Welcher POP-Server für Debian?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 14:14

Hi zusammen!

Habe mich mal in der Debian nach POP3 umgesehen und komischerweise nur popa3d gefunden. Ausserdem gibt es wohl QMail, was aber soweit ich weiss nicht kostenlos ist.

Wer kann mir denn einen guten POP3 (evtl. auch einen IMAP) Server empfehlen, den ich evtl. auch per Webmin administrieren kann??

Besten Dank schonmal!
Grüße!
Toby

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by nyxus » 2003-03-30 15:29

courier-pop3(s)
courier-imap(s)


Gruß, Nyx

jamesb
RSAC
Posts: 684
Joined: 2002-05-08 15:35
Location: Karlsruhe

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by jamesb » 2003-03-30 15:29

Wie wäre es mit Courier? Ist POP, IMAP und jeweils mit SSL in einem.

JamesB

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by floschi » 2003-03-30 16:38

Wer hat dir denn den Schwachsinn erzählt, dass Qmail nicht kostenlos sei??? So ein Schmarrn...

Für was benötigst du denn genau die Software?

Es gibt viele verschiedene, es kommt aber jeweils auf die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben an, welche Kombinationen man einsetzt.

Ich persönlich bin Fan von Qmail als MTA und POP3, wobei virtuelle Domains und User (nicht für jeden Mailuser ein Systemuser) durch vpopmail ermöglicht werden und bequem per vqadmin und qmailadmin im Browser administriert werden - Mailinglisten ebenso mit ezmlm. Für IMAP-Dienste kann ich einfach den COURIER-IMAP einsetzen, wenn ich das bräuchte... und 90% davon werden mit apt-get installiert, alles Qriginalpakete vom Debianprojekt, nichts unoffizielles von pape & Konsorten ;)

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 18:18

Hi again!

Also irgendwer hat erzählt, QMail sei nur zu testzwecken frei. Na ja, egal! Ich benötige eigentlich nur einen POP3- & IMAP-Server, der möglichst auch SSL unterstützt. Wenns ganz gut kommt, dann kann ich den auch noch per Webmin konfigurieren (obwohl, der Konfigaufwand ist ja eh einmalig bei dieser Art Server).

MTA habe ich bereits: Da ist Postfix im Einsatz!

Grüße!
Toby

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 18:53

@JamesB:

Habe courier mal installiert. Scheint mir für meine Bedürfnisse allerdings etwas oversized... Als MTA nutze ich Postfix. Damit hat sich die ganze Mailverteilung ja schon gegessen und ich benötige nur noch die Abruf-Funktionalitäten mit POP-SSL und IMAP-SSL.

Trotzdem danke für den Tipp!

Weitere kreative Vorschläge??

Grüße!
Toby

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by floschi » 2003-03-30 20:22

dotxp wrote:Weitere kreative Vorschläge??
Also irgendwie glaub ich, du weisst selber nicht genau, was du willst... :?

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 20:50

Doch, klar!

Ich suche einen Server, der mir SSL-Verschlüsseltes POP3 und IMAP anbietet. Das war's schon!

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by nyxus » 2003-03-30 21:13

dotxp wrote:Doch, klar!

Ich suche einen Server, der mir SSL-Verschlüsseltes POP3 und IMAP anbietet. Das war's schon!
Du hast Dir den courier-MTA angeschaut. Der courier-imap bzw. courier-pop3 sind eigenständige Komponenten. Ich benutze die beiden (jeweil in der SSL-Version) auch mit postfix.


Gruß, Nyx

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 21:32

Allerdings verwenden beide Komponenten soweit ich gesehen habe nicht das Standard-Mailfile, sondern ein Maildirectory.

floschi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 3388
Joined: 2002-07-18 08:13
Location: München

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by floschi » 2003-03-30 21:57

dotxp wrote:Allerdings verwenden beide Komponenten soweit ich gesehen habe nicht das Standard-Mailfile, sondern ein Maildirectory.
Sie verwenden das fortschrittliche Maildir-Format und nicht mehr das uralte Mail-File ;)

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 22:11

Ist Postfix damit kompatibel?

jamesb
RSAC
Posts: 684
Joined: 2002-05-08 15:35
Location: Karlsruhe

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by jamesb » 2003-03-30 22:51

Ja, du kannst Postfix seine Mails auch in Maildirs ablegen lassen. (schau dazu mal auf http://www.postfix.org)

JamesB

dotxp
Posts: 52
Joined: 2002-11-12 10:41
Location: Schwalbach a.T.

Re: Welcher POP-Server für Debian?

Post by dotxp » 2003-03-30 23:01

JamesB wrote:Ja, du kannst Postfix seine Mails auch in Maildirs ablegen lassen. (schau dazu mal auf http://www.postfix.org)
Alles klar. Mit Postfix muss ich mich eh nochmal eingehend auseinandersetzen... Einer der wenigen gängigen Server, mit denen ich noch nichts gemacht habe... (also MTAs im allgemeinen).

Besten Dank!
Grüße!
Toby