Blocken von Mails an <account>@<FQDN>

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
cybert
Posts: 13
Joined: 2002-08-20 21:56

Blocken von Mails an <account>@<FQDN>

Post by cybert » 2003-02-05 17:13

Hi folks,

würde mich freuen, wenn mir jemand hier eine Möglichkeit nennen kann, wie ich auf einem System, das von Confixx Pro 1.6.5 (mit)verwaltet wird, Mailadressen sperren kann, die folgendermaßen aussehen:

z.B. web5p1@hostname.domain.de

Diese Accounts sind ja unter Confixx einer (oder mehreren) Mailadressen der Form user.name@kundendomain.de zugewiesen. Die Möglichkeit, dass Mails direkt an den entsprechenden Loginnamen @ mein FQDN gehen, soll ausgeschlossen sein.

Any help is greatly appreciated!

Grüße,
Tom

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Blocken von Mails an <account>@<FQDN>

Post by dodolin » 2003-02-05 17:21

a) Du verrätst uns nichtmal deinen MTA
b) Wenn Mail mit solchen Adressen im Return-Path: verschickt wird (z.B. vom Webserver), dann solltest du auch Mails an diese Adressen annehmen (Bounces!).
c) Bei Exim kann man das über /etc/aliases (am bequemsten) oder auch über receiver_verify (AFAIK) oder über eigene router und directors machen, die den Empfänger verifizieren (wenn es was komplizierteres ist...)
d) Die Doku zu deinem MTA sollte eigentlich da schon was dazu zu sagen haben, oder nicht?

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: Blocken von Mails an <account>@<FQDN>

Post by [tom] » 2003-02-05 20:21

In /root/confixx/safe/aliases_header trägst Du z. B.

Code: Select all

web5p1: |"exit 67"
oder

Code: Select all

web5p1: /dev/null
ein. Dann das ganze über das Confixx Admin Menü aktivieren (Einstellungen/Update Intervalle/Sofort ausführen).

Beim Ersten bekommt der Sender ein "User unknown", beim 2. wirds sanft nach /dev/null entsorgt. ;-)

[TOM]

cybert
Posts: 13
Joined: 2002-08-20 21:56

exit 67

Post by cybert » 2003-02-06 12:05

Hi,

danke für den Tipp - genau sowas habe ich gesucht!

Allerdings funzt bei mir der "exit 67" nicht - liegts an meinem MTA? Ich verwende sendmail.

Gruß,
Tom

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: exit 67

Post by [tom] » 2003-02-06 12:27

CyberT wrote: danke für den Tipp - genau sowas habe ich gesucht!

Allerdings funzt bei mir der "exit 67" nicht - liegts an meinem MTA? Ich verwende sendmail.
Jepp. Ich hab hier Postfix am laufen. Aber /dev/null sollte bei jedem klappen. Ist auch die umweltfreundlichere Methode. ;-)

[TOM]