Verständnisafrage Raid10

Hardwarespezifische Dinge
AWOHille
Posts: 274
Joined: 2011-09-05 09:00

Verständnisafrage Raid10

Post by AWOHille »

Wie verhält es sich bei einem Festplattendefekt bei einem Raid10?

- defekte Festplatte aus dem RAID-Array entfernen
- Server herunterfahren
- Festplatte tauschen
- Server neu starten (von welcher Festplatte müsste gebootet werden?)
- Partition wiederherstellen bzw. kopieren
- Einbinden der neuen Festplatte

Ist meine Denkweise so korrekt?
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by ddm3ve »

Jaein, kommt darauf an, ob Du ein physisches oder Softwareraid fährst und wie Du den MBR sowie Boot und Root partitionen aufgebaut hast.

Wenn alles im RAId ist, runter fahren, Platte tauschen wieder hoch fahren. der Rest sollte i.d.R. automatisch funktionieren.

Beim Software Raid müsstest Du die defkte Platte ggf. degraden, aus dem Rai verbund werfen und später ggf. wieder hinzu fügen.
Beim softwareraid unterscheidet sich das vorgehen noch dahingehend, ob die komplette Platte z.B. als md0 Device eingebunden wurde oder ob einzelne Raid Partitonen angelegt hast.

Bei Hot Plugable Platten kannst Du einen Tausch ggf. auch ganz ohne herunterfahren durch führen.
Also sag uns wie Dein Setting ist und wir können Dir sagen wie der Ablauf ist.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
AWOHille
Posts: 274
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by AWOHille »

Es handelt sich um ein Software-Raid unter Ubuntu 12.04.

Code: Select all

Personalities : [linear] [multipath] [raid0] [raid1] [raid6] [raid5] [raid4] [raid10]

md1 : active raid10 sdb2[1] sdd2[2] sda2[3] sdc2[0]
      9755648 blocks super 1.2 512K chunks 2 near-copies [4/4] [UUUU]

md0 : active raid10 sdb1[1] sdd1[2] sda1[3] sdc1[0]
      7805952 blocks super 1.2 512K chunks 2 near-copies [4/4] [UUUU]

md2 : active raid10 sdb3[1] sdd3[2] sda3[3] sdc3[0]
      3889187840 blocks super 1.2 512K chunks 2 near-copies [4/4] [UUUU]

unused devices: <none>

Code: Select all

Disk /dev/sda: 2000.4 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders, total 3907029168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x0004c8b5

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sda1            2048     7813119     3905536   fd  Linux raid autodetect
/dev/sda2   *     7813120    17577983     4882432   fd  Linux raid autodetect
/dev/sda3        17577984  3907029167  1944725592   8e  Linux LVM

Disk /dev/sdb: 2000.4 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders, total 3907029168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x000ee348

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdb1            2048     7813119     3905536   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdb2   *     7813120    17577983     4882432   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdb3        17577984  3907029167  1944725592   8e  Linux LVM

Disk /dev/sdc: 2000.4 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders, total 3907029168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x000aa16e

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdc1            2048     7813119     3905536   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdc2   *     7813120    17577983     4882432   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdc3        17577984  3907029167  1944725592   8e  Linux LVM

Disk /dev/sdd: 2000.4 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders, total 3907029168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x0003ce36

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdd1            2048     7813119     3905536   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdd2   *     7813120    17577983     4882432   fd  Linux raid autodetect
/dev/sdd3        17577984  3907029167  1944725592   8e  Linux LVM
Last edited by AWOHille on 2014-03-04 13:11, edited 2 times in total.
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by ddm3ve »

Dann musst Du lediglich die Partitionen wieder herstellen und dem Raid Verbund hinzu fügen.

Keine Daten kopieren oder derartiges.
Aber warum Du auf der sda3 ein LVM Partition hast, mag sich mir noch nicht ganz erschliessen.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
AWOHille
Posts: 274
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by AWOHille »

ddm3ve wrote:Aber warum Du auf der sda3 ein LVM Partition hast, mag sich mir noch nicht ganz erschliessen.
Das ist mir allerdings auch nicht erklärbar. Angelegt wurden alle Partition als Linux raid autodetect

Code: Select all

*
          sda1                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:0]                               3999.27                  *
          sda2                          Boot                          Primary                  linux_raid_m                             [mx0:1]                               4999.62                  *
          sda3                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:2]                            1991399.01  

Code: Select all

*
          sdb1                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:0]                               3999.27                  *
          sdb2                          Boot                          Primary                  linux_raid_m                             [mx0:1]                               4999.62                  *
          sdb3                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:2]                            1991399.01 

Code: Select all

*
          sdc1                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:0]                               3999.27                  *
          sdc2                          Boot                          Primary                  linux_raid_m                             [mx0:1]                               4999.62                  *
          sdc3                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:2]                            1991399.01 

Code: Select all

*
          sdd1                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:0]                               3999.27                  *
          sdd2                          Boot                          Primary                  linux_raid_m                             [mx0:1]                               4999.62                  *
          sdd3                                                        Primary                  linux_raid_m                             [mx0:2]                            1991399.01   
Wäre es sinnvoller, das entsprechend RAID-Array zu löschen bzw. die Partition neu anzulegen?
Last edited by AWOHille on 2014-03-05 22:40, edited 1 time in total.
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by ddm3ve »

Ich würde es zumindest mal tun.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
AWOHille
Posts: 274
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by AWOHille »

ddm3ve wrote:Ich würde es zumindest mal tun.
So habe ich es auch gemacht. Danke nochmal für den Hinweis. Ich habe mir zwar die Partitionstabellen einige male angeschaut, aber das habe ich tatsächlich immer übersehen.
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Verständnisafrage Raid10

Post by ddm3ve »

Das nennt man Betriebsblindheit ;-) die erwischt jeden mal.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.