Reboot von DomU startet DomO neu?

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
mcfly
Posts: 92
Joined: 2005-09-20 17:10

Reboot von DomU startet DomO neu?

Post by mcfly » 2009-10-31 20:28

Hi an alle,

also ich habe nun meine Ideen mit den DomU's neu überdacht und habe hier nun mein System passend an mein Board aufgesetzt.

Mein Problem ist jetzt leider bei einem Gast den ich paravirtualisiert laufen lasse, das dieser nun mein ganzes system beim reboot neustarten läßt.

Es soll doch nur der Gast neu starten und nicht der Dom0.


Was könnte da der Fehler sein? ich weiß leider nicht wo ich bei dem Fehler ansetzen könnte.

Als Gastsystem bei dem das ist habe ich mir für testzwecke ipfire als xenimage eingerichtet.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Reboot von DomU startet DomO neu?

Post by Joe User » 2009-10-31 20:58

Bist Du Dir sicher, dass beide Kernel korrekt gebaut und eingebunden sind?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

mcfly
Posts: 92
Joined: 2005-09-20 17:10

Re: Reboot von DomU startet DomO neu?

Post by mcfly » 2009-10-31 21:29

Also mit den anderen paravirtualisierungen klappt alles super. Da gehen auch nur die DomU's aus. Bei dem Ipfire wird der Kernel aus dem Xen Image geladen. Daran habe ich nichts gemacht der ist direkt schon so von ipfire