Probleme bei mysqldump

MySQL, PostgreSQL, SQLite
frank1973
Posts: 47
Joined: 2004-12-23 14:36

Probleme bei mysqldump

Post by frank1973 » 2005-11-01 20:04

Hy,

wenn ich in der Konsole

Code: Select all

mysqldump -p PASS --opt --all-databases >mysql.sql
eingeben enthällt die datei mysql.sql folgendes:

Code: Select all

Usage: mysqldump [OPTIONS] database [tables]
OR     mysqldump [OPTIONS] --databases [OPTIONS] DB1 [DB2 DB3...]
OR     mysqldump [OPTIONS] --all-databases [OPTIONS]
For more options, use mysqldump --help
kann mir jemand sagen wo der Fehler liegt?

Frank

hornox
Posts: 139
Joined: 2005-09-22 23:09

Re: Probleme bei mysqldump

Post by hornox » 2005-11-01 20:49

Du darfst kein Leerzeichen zwischen "-p" und PASS machen.
Abgesehn davon ist es unsicher ein Passwort per Komandozeile zu übergeben, erstell lieber eine ~/.my.cnf Datei mit passendem [mysqldump] Abschnitt.

frank1973
Posts: 47
Joined: 2004-12-23 14:36

Re: Probleme bei mysqldump

Post by frank1973 » 2005-11-01 21:17

ok danke somit bin ich schonmal einen schritt weiter.....

nun bekomme ich

Code: Select all

mysqldump: Got error: 1045: Acess denied for user: 'root@localhost' (Using password: YES) when trying to connect
Soll das heißen das das PW falsch ist?

lord_pinhead
Posts: 774
Joined: 2004-04-26 15:57

Re: Probleme bei mysqldump

Post by lord_pinhead » 2005-11-01 21:38

Nicht wirklich, du darfst nur nicht mit root die Datenbank exportieren. Hast doch sicher einen normalen User für jede Datenbank genutzt oder? Ansonsten würd ich mal schnell ein bischen was abändern ;)

m.c.s.
Posts: 55
Joined: 2004-06-13 11:59
Location: Hamburg

Re: Probleme bei mysqldump

Post by m.c.s. » 2005-11-01 21:53

Doch, root kann exportieren - root kann (ohne vorhergehende Kastration) schließlich alles. Eher hat root@localhost gar kein Passwort, oder du hast dich vertippt.
Aber Lord hat schon Recht: Wenn du das automatisieren willst, solltest du einen eigenen Export-User anlegen. Für ein einmaliges Dump kannst du auch das PW hinter -p weglassen und es manuell in den folgenden Prompt eingeben. Dann wird es zumindest nicht in der Bashhistory gespeichert...

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Probleme bei mysqldump

Post by Roger Wilco » 2005-11-01 22:09

M.C.S. wrote:Doch, root kann exportieren - root kann (ohne vorhergehende Kastration) schließlich alles.
Systembenutzer != MySQL-Benutzer. Was machst du, wenn gar kein MySQL-Benutzer namens root existiert? ;)

padi
Posts: 41
Joined: 2004-06-28 13:20
Location: Münster

Re: Probleme bei mysqldump

Post by padi » 2005-11-02 20:41

ich mach das per

mysqldump --all-databases -uroot -ppass -hlocalhost > /path/file.sql

frank1973
Posts: 47
Joined: 2004-12-23 14:36

Re: Probleme bei mysqldump

Post by frank1973 » 2005-11-03 15:40

also ich denke schon das es einen Benutzer namens Root gibt...
Ich habe einen 1und1 server, es scheint wohl am pw zu liegen, nur habe ich das nicht selber gesetzt.
Werde nun mal versuchen bei 1und1 in Erfahrung zu bringen wie das lauten könnte. Das standart pw was mir bei der bestellung mitgeteilt worden ist, ist es jedenfalls nicht....

frank1973
Posts: 47
Joined: 2004-12-23 14:36

Re: Probleme bei mysqldump

Post by frank1973 » 2005-11-13 22:21

Problem wie folgt behoben:

Es gibt unter Plesk keinen Benutzer Root der heist da Admin....
und schon klappts.