Linux zum Laden von Windows-Images

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
heavenkiller
Posts: 16
Joined: 2004-07-06 15:35
Location: Niedersachsen

Linux zum Laden von Windows-Images

Post by heavenkiller » 2005-04-05 00:09

Servus und ahoi!

Ich habe heute von meinem Chef den Auftrag bekommen ein paar Informationen zur folgenden Problemstellung zu sammeln und wende mich nun mal an euch:

Es soll auf einem Client (P4 3,2 GHz) Linux installiert werden. Nach, vor oder während dem Bootvorgang soll der User die Möglichkeit bekommen, zwischen verschiedenen OS-Images (ISO Images) zu wählen, die lokal auf der Festplatte gespeichert sind.


Nun zu meinem Problem: Ist es überhaupt möglich mit einer Linux-Distribution (keine spezielle im Auge) zu booten und dann ein Image zu laden, dass Windows bereithält und der User vor seinem Monitor benutzen kann?

Ich weiß, dass viele Personen bei uns 2 oder 3 Rechner im Büro haben wo Windows installiert ist und ie sie auch brauchen, da die eingesetzten Programme nur unter 98 bzw. NT4 bzw. 2000 laufen und nicht untereinander kompatibel sind und auf einem anderen OS laufen. Und da nun Kosten gespart werden müssen und die alten Rechner fast auseinander fallen (rund 9 Jahre alt), sollen in diesem Jahr neue PCs (den P4 von oben) angeschafft werden. Und so viele kann unser Chef wohl nicht anschaffen.

Wäre super wenn jemand wenigstens eine kleine Idee hat.

MfG
Heaven

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by [tom] » 2005-04-05 01:11

Zwar nicht kostenlos, aber das einfachste und am effektivsten ist wohl VMware für Dein Vorhaben. Das spart auch mächtig viel Zeit (besonders die neue 5er Version) durch die Snapshot Funktion.


Gruß

[TOM]

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by captaincrunch » 2005-04-05 09:08

Stichworte: Qemu, Bochs, VmWare (kommerziell).
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

suntzu
RSAC
Posts: 698
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by suntzu » 2005-04-05 10:16

Was genau - außer dem ständigen Neubooten - spricht denn gegen eine Parallelinstallation und eine Auswahl mittels Bootloader?

heavenkiller
Posts: 16
Joined: 2004-07-06 15:35
Location: Niedersachsen

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by heavenkiller » 2005-04-05 16:34

Danke erstmal für eure Antworten. werde mir das mal genauer anschauen!

SunTzu wrote:Was genau - außer dem ständigen Neubooten - spricht denn gegen eine Parallelinstallation und eine Auswahl mittels Bootloader?
Die Images werden regelmäßig erneuert (zwecks Updates und Patches). Ein Update einer "festen Installation" würde wesentlich länger dauern, als der Austausch von Images. So hat es jedenfalls unser Chef begründet, da der "Vorschlag" auch schon genannt wurde.

aquajo
RSAC
Posts: 167
Joined: 2003-02-25 21:07

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by aquajo » 2005-04-05 18:21

hmm, wie wäre es evtl. Windows via Terminalserver zu beziehen (unter der Vorraussezung das am meisten Linux genutzt wird)?

heavenkiller
Posts: 16
Joined: 2004-07-06 15:35
Location: Niedersachsen

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by heavenkiller » 2005-04-05 22:04

ich werde morgen mal El'Cheffe fragen, aber wenn ich das richtig verstanden hab, soll nur Linux dazu benutzt werden um die Images zu starten...

ich frage nochmal nach

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by [tom] » 2005-04-06 05:08

SunTzu wrote:Was genau - außer dem ständigen Neubooten - spricht denn gegen eine Parallelinstallation und eine Auswahl mittels Bootloader?
Ne ganze Menge:

1. Kostenersparnis: Bei z. B. VMware musst Du nur ein Image einbinden, um von scratch zu starten. Bei Dual-/Multi-Boot musst Du jeweils neu installieren.

2. Bei VMware hast Du Revisionen (Snapshots). Dadurch kannst Du sagen, ich möchte gerne den Stand vom 21.03.2005 vor der Installation vom SP2.

3. Du kannst mehrere Instanzen parallel laufen lassen, z. B. um unterschiedliche Browser zu testen (IE 4, IE5 und IE 6).

4. Du kannst ohne zusätzliche Hardware ein Netzwerk zu Test- oder Schulungszwecken aufbauen. Ich hab mit VMware z. B. mal das Lab von Checkpoint abgebildet. Ohne hätte ich minimum 3 Rechner gebraucht. Mit Dual-/Multi-Boot überhaupt nicht möglich.

5. Du kannst eine Standardinstallation anfertigen, und an Deine Kollegen weitergeben bzw. als Image bereitstellen.

Bei Parallelinstallationen hast Du nur entweder/oder.


Gruß

[TOM]

grinch
Posts: 140
Joined: 2002-08-02 11:24

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by grinch » 2005-04-09 00:40

wenn nicht mehrere images gleichzeitig laufen müssen und euer netzwerk flott genug ist, dann würde ich evtl in betracht ziehen die images zentral zur verfügung zu stellen und mittels PXE zu booten (z.b. mit rembo.
lokal ein image (im laufenden betriebssystem) zu booten wird ohne emulationssoftware ala vmware nicht funktionieren, zumindest ist mir nichts bekannt. man könnte natürlich höchstens eine halb halb lösung machen und alle images per netzwerk einspielen und dann beim booten lokal auswählen. dabei braucht man aber natürlich deutlich mehr festplattenplatz

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by Joe User » 2005-04-09 12:44

Alternative: Auf Vanderpool warten...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

heavenkiller
Posts: 16
Joined: 2004-07-06 15:35
Location: Niedersachsen

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by heavenkiller » 2005-04-10 01:41

Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe, aber lag mit ein bissel Fieber (knapp 40°) die Woche flach.

Die Ansätze klingen nicht schlecht. Werde die Woche mal meinen Chef drauf anhauen, was er so denkt! Danke auf jeden Fall für eure Antworten!

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Linux zum Laden von Windows-Images

Post by Joe User » 2005-04-14 16:25

Joe User wrote:Alternative: Auf Vanderpool warten...
http://www.golem.de/0504/37503.html
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.