Port URD offen , brauch ich den ?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-24 22:27

hab gerade mit apple Network utilities rausgekriegt das mein Rooty (suse 9.1 apache2) den port 465 : URD offen hat.
Frage: brauch ich den oder kann ich den Platt machen?
hab schon gegooglelt, nix gefunden.

Meldung:Open Port: 465 urd
was zum Henker ist URD ??


Ps: es gibt nur ein´ Rudi Völle

sascha
RSAC
Posts: 1345
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by sascha » 2004-06-24 23:06

Auf 465 läuft für gewöhnlich SMTP-SSL. Dein Tool zeigt dir dafür wohl nur eine falsche Bezeichnung.

pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-25 12:56

Dank für die Antwort.
Werde es mal mit nmap von Linux aus versuchen.
Ansonsten sind aber angenehm wenige Ports offen bei Alturo in der Grundkonfiguration.

wirsing
RSAC
Posts: 611
Joined: 2002-11-20 21:32
Location: Vaihingen und Karlsruhe

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by wirsing » 2004-06-25 13:45

Nimm doch statt nmap besser netstat direkt auf dem Server. Zum Beispiel mit netstat -tulpn für alle TCP- und UDP-Server.

pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-25 14:09

Geht ganz gut.
Hab den Server vom Desktop aus gescannt und er hat mir zusätzlich zum apple tool noch einen (wahrscheinlich) offenen Port namens "microsoft -ds" angezeigt mit dem Status "filtered".
Kann damit nix anfangen. was bedeutet "filtered" in diesem Zusammenhang?
D. i. V. ;-)

wirsing
RSAC
Posts: 611
Joined: 2002-11-20 21:32
Location: Vaihingen und Karlsruhe

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by wirsing » 2004-06-25 14:18

"filtered" bedeutet "Verbindungsanfrage geschickt, hat sich aber tot gestellt"
Benutz doch netstat, das zeigt dir auch welcher Prozess/welches Programm auf einem Port lauscht.

pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-25 14:21

Ok mach ich..
aber besser vom Desktop aus , oder?

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by captaincrunch » 2004-06-25 14:33

Nein, auf dem Server.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-25 14:38

Ich will ja rauskriegen wie sich der Server von aussen darstellt,
deswegen vom Desktop aus.
netstat ist aber trotzdem recht aufschlussreich...
gibt´s was zu beachten?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by Joe User » 2004-06-25 15:52

pbook wrote:gibt´s was zu beachten?
http://www.rootforum.org/terms.html insbesondere 5.6.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

pbook
Posts: 11
Joined: 2003-10-30 18:57
Location: Krefeld

Re: Port URD offen , brauch ich den ?

Post by pbook » 2004-06-25 16:37

Schon gut,..
trotzdem Danke
:roll: