GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-30 18:52

hallo,

habe gesucht im forum aber nichts gefunden... und zwar mein problem ist bei den suse will ich ein programm starten, da kommt folgendes fehler

symbol __on_exit, version GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6 with link time reference

was soll ich machen, oder installieren, dass es laeuft? bei debian ist es kein problem schon installiert muss man nix machen, aber bei suse wie es aussieht muss man was machen bzw. updaten id glibc.. bitte um hilfe!

ilja

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by Joe User » 2004-05-30 20:53

Dein Programm wurde auf einem inkompatiblem System kompiliert.
Lösung: Kompiliere das Programm auf der SuSE nochmal.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-30 21:56

jo, ich weiss.. habe vergessen hinzuschreiben, dass es nicht moeglich ist das programm noch mal zu compilieren! es ist schon compiliert und die source codes habe ich nicht! gibt es eine andere moeglichekt?

ilja

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by duergner » 2004-05-30 22:17

Auf dem anderen System die gleiche glibc Version verweden.

HINWEIS: Das ist in der Regel nicht trivial zu machen. Also wenn du nicht weißt wie, dann lass die Finger davon.

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-30 23:00

hehe... guter hinweis, aber egal, sag mir wie ich dies mache, bzw. hinkriege!?!? es ist wichtig, dass ich dies zum laufen hinkriege!

benutze den SuSe 9.0 wo ich dies problem habe mit den GLIBC_2.0

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by duergner » 2004-05-31 00:00

Wenn du nicht selber weißt wie du das machen kannst, dann willst du das nicht machen glaub mir.

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-31 00:07

glaub mir, ich will dies selbst machen, wenn mir einer erklaert wie, oder ein howto zeigt! bitte klaer mich auf, wie ich dies mache! wie schon gesagt, ich muss dieses programm zum laufen kriegen! ich habe dieses problem gefunden hier

http://www.google.de/search?q=cache:S_4 ... .pdf&hl=de

aber es ist fuer redhat!

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by oxygen » 2004-05-31 03:54

Eine neue bzw. in diesem Fall alte glibc auf einem System das mit Binary Paketen arbeitet zu installieren ist unmöglich. Du musst dich damit abfinden, dass das Programm nicht läuft.

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-31 08:09

hmm... aber ein weg muss doch geben oder?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by Joe User » 2004-05-31 10:29

Trete dem Hersteller Deines achso tollem Programmes in den Allerwertesten und verlange Dein Geld zurück!
BTW: Die in dem PDF genannte 'Lösung' bitte auf gar keinen Fall anwenden! Dadurch zerlegst Du Dir das Herz Deines Systems, was zwangsläufig eine Reinitialisierung nach sich zieht!
Last edited by Joe User on 2004-05-31 10:39, edited 1 time in total.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by duergner » 2004-05-31 10:31

øxygen wrote:Eine neue bzw. in diesem Fall alte glibc auf einem System das mit Binary Paketen arbeitet zu installieren ist unmöglich.
Naja nicht ganz. :lol: Die Lösung wäre es, neben der glibc auch alle Binaries die gegen diese glibc gelinkt sind mit auszutauschen. De facto das System neu aufsetzten. :lol:

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-31 10:39

also hilft mir jemand dies zum laufen zu kriegen oder nicht?
was sollte da schon passieren?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by Joe User » 2004-05-31 10:44

ilja wrote:also hilft mir jemand dies zum laufen zu kriegen oder nicht?
was sollte da schon passieren?
Gerade in der Trotzphase?

Die glibc ist das Herz Deines Systems und Du willst es mit einem Taschenmesser transplantieren. Das funktioniert nicht! Nähres findest Du per Boardsuche...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ilja
Posts: 18
Joined: 2002-09-30 06:35

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by ilja » 2004-05-31 11:08

hmm... kacke ist das!

habe eine andere loesung debian drauf machen und dann mit chroot debian bedienen! :) mal testen ob es so funz

majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 930
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6

Post by majortermi » 2004-06-01 17:31

Die einzige halbwegs sichere Methode ist, eine chroot-Umgebung mit der entsprechenden glibc-Version aufzusetzen, in der die Software dann installiert wird. Natürlich müssen alle Utitlities in dieser Umgebung auch mit der gleichen glibc kompiliert werden, damit es funktioniert. Ein guten Einstieg findest du unter http://www.linuxfromscratch.org/

Besser ist aber in jedem Fall, den Source-Code mit der richtigen glibc neuzukompilieren. Wenn einem selbst der Source-Code nicht zur Verfügung steht, muss man dass den Hersteller machen lassen. Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass sich ein Hersteller gegen Zahlung einer entsprechenden Gebühr nicht dazu bereit erklärt.
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...