Spampruefung bei GMX

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
Anonymous

Spampruefung bei GMX

Post by Anonymous » 2004-04-17 22:43

Hallo,

ich habe jetzt meinen Mailserver auf news-kiste.de(steht bei Hetzner) konfiguriert .
Eine Testmail (geschrieben mit mutt direkt auf dem Server) an meinen GMX-Account mit eingeschaltetem Spamschutz ergab folgenden Fehler:
<peter.littmann@gmx.de>: host mx0.gmx.net[213.165.64.100] said: 553-5.7.1 {mx009} Your host's IP address does not resolve. The recipient does 553 5.7.1 not want to receive mail from such hosts. (in reply to RCPT TO command)
Ich konnte jedoch problemlos eine Mail über meinen GMX-Account an meinen Server-Account schicken.

Nachdem ich bei GMX den Spamschutz abgschaltet habe funktioniert es.

Ist das normal?
Gibt es vielleicht andere Server die sich wie GMX verhalten und meine Mails ablehnen würden?
Welche möglichen Ursachen könnte es geben, eine feste und registrierte IP Hostnamen hat der Server ja?

Danke und Gruss

Peter

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Spampruefung bei GMX

Post by wgot » 2004-04-17 23:02

Hallo,
peter_littmann wrote:Your host's IP address does not resolve.
für Deine IP ist kein Reverse-Lookup gesetzt, Test:

Code: Select all

dig -x <Deine-IP>
Das ist ein Fehler der IP (hat mit deinen Domains nix zu tun), beheben kann den Fehler nur der IP-Provider, welcher fast immer identisch ist mit dem Serverprovider.
Ich konnte jedoch problemlos eine Mail über meinen GMX-Account an meinen Server-Account schicken.
Klar, Dein Problem ist ein GMX-Test für eingehende Mails.
Nachdem ich bei GMX den Spamschutz abgschaltet habe funktioniert es.
Nützt halt nicht viel, weil Du keine Einfluß drauf hast, was alle deine Mailempfänger einstellen.
Gibt es vielleicht andere Server die sich wie GMX verhalten und meine Mails ablehnen würden?
Bestimmt - auch wenn ich Dir jetzt spontan keinen konkreten nennen kann.

Gruß, Wolfgang

evgueni
Posts: 78
Joined: 2003-02-14 13:48
Location: Ilmenau

Re: Spampruefung bei GMX

Post by evgueni » 2004-04-17 23:59

Hallo!

Ich habe seit heute das gleiche Problem. Es kommen bei GMX keine Mails mehr an. Und ich habe an meinen Einstellungen schon lange nichts mehr verändert!!! Der Fehler kommt erst seit heute...

Hier mal was dig -x <Deine-IP> rausspuckt:

Code: Select all

; <<>> DiG 9.2.2 <<>> -x 62.112.159.XXX
;; global options:  printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NXDOMAIN, id: 61887
;; flags: qr aa rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;113.159.112.62.in-addr.arpa.   IN      PTR

;; AUTHORITY SECTION:
159.112.62.in-addr.arpa. 86400  IN      SOA     1st-housing.de. postmaster.mail.1st-housing.de. 2004032301 10800 3600 3600000 86400

;; Query time: 129 msec
;; SERVER: 62.112.140.253#53(62.112.140.253)
;; WHEN: Sun Apr 18 00:11:43 2004
;; MSG SIZE  rcvd: 111
Kann mir jemand helfen?

tastengott
Posts: 19
Joined: 2003-07-26 07:51
Location: MD

Re: Spampruefung bei GMX

Post by tastengott » 2004-04-18 00:08

Seit heute Nachmittag habe ich das selbe Problem.

Habe auch seit Wochen nichts mehr an den Einstellungen geändert.

Liegt eindeutig bei der Grundeinstellung vom Spamfilter bei GMX.

Wenn ich bei einem Useraccount bei GMX meine Serverdomain in die Whitelist eintrage, dann kommen die Mails an.
Dieses Vorgehen kann allerdings doch nicht die Norm sein!

Hatte extra, für meinen Mailserver einen SPF Eintrag gemacht, damit mir das nicht irgendwann passiert und nun das!
Scheinbar interessiert die GMX Server diese SPF Einträge nicht.

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Spampruefung bei GMX

Post by oxygen » 2004-04-18 00:33

Es fehlt einfach der Reservelookup der ip. Richtig einstellen und gut ist. An GMX liegt das nicht, derartige Spamgegenmaßnahmen benutzten viele.

Tastengott: Was bitte soll ein SPF Eintrag sein?

tastengott
Posts: 19
Joined: 2003-07-26 07:51
Location: MD

Re: Spampruefung bei GMX

Post by tastengott » 2004-04-18 01:15

øxygen wrote:Es fehlt einfach der Reservelookup der ip. Richtig einstellen und gut ist. An GMX liegt das nicht, derartige Spamgegenmaßnahmen benutzten viele.

Tastengott: Was bitte soll ein SPF Eintrag sein?
Diesen Spamschutz zum Samstagnachmittag aktivieren? :?

SPF schaust DU hier: http://spf.pobox.com/

crasline
Posts: 121
Joined: 2002-05-11 18:39

Re: Spampruefung bei GMX

Post by crasline » 2004-04-18 02:26

der witz ist ja vorallem das manche geblockt werden, andere dann wieder nicht .. das liegt an gmx ..

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Spampruefung bei GMX

Post by wgot » 2004-04-18 04:02

Hallo,
;113.159.112.62.in-addr.arpa. IN PTR
und dahinter nix mehr, es ist also kein Reverse-Lookup gesetzt.
Seit heute Nachmittag habe ich das selbe Problem.
Habe auch seit Wochen nichts mehr an den Einstellungen geändert.
Dann hat wohl GMX am Spamfilter gebastelt.

Ein korrekt konfigurierter Server hat einen Reverse-Lookup, und wie ein Mailprovider sein Spamfilter konfiguriert ist dessen Sache. Zumal es sicher nicht nur GMX betrifft, sondern noch etliche andere irgendwo auf der Welt von denen wir es nicht wissen.

Mehr als die Ursache herausfinden können wir hier nicht, nur der IP-Provider (Serverprovider) kann den Reverse-Lookup setzen, ein eigener Nameserver nützt hier nichts.

Gruß, Wolfgang

mathiasr
Posts: 85
Joined: 2003-04-30 08:26
Location: Freiburg

Re: Spampruefung bei GMX

Post by mathiasr » 2004-04-18 07:16

Normalerweise ist jeder selbst für seine Netze verantwortlich. RIPE weist Dir ein (oder mehrere) Class-C-Netz(e) zu und trägt Deine zuständigen Nameserver (ns.meinedomain.de, ns2.meinedomain.de) im ns.ripe.net ein. Die Reverse-Einträge für Deine Netze musst Du jetzt auf Deinen Nameservern selbst bereitstellen.

Die Provider stellen nur die Datenübertragungswege zur Verfügung und routen Deine Netze zu Dir.

Anonymous

Re: Spampruefung bei GMX

Post by Anonymous » 2004-04-18 08:32

Hallo,

Danke fuer den Tip.
Ich kann das ueber den Hetzner-Robot selber einstellen.

Ist es eigentlich egal was in dem Record steht?
Ich habe naemlich news-kiste.de eingetragen, andere haben dort http://www.domain stehen und woanders habe ich gelesen, dass sich dies mit dem mx-Record (mail.news-kiste.de) decken sollte.

Danke und Gruss
Peter

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Spampruefung bei GMX

Post by flo » 2004-04-18 09:10

@MathiasR: Das ist ja schön und gut, aber im Falle eines Rootservers mietest Du kein Netz, sondern einen Server, und der Serverprovider kümmert sich um die Infrastruktur.

Da es noch keine Möglichkeit gibt, 1-IP-Netze zu verkaufen, machen die Serverprovider das eben so, daß Du den PTR-Record für Deine IP selber festlegen kannst.

flo.

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Spampruefung bei GMX

Post by wgot » 2004-04-18 09:44

Hallo,
peter_littmann wrote:Ist es eigentlich egal was in dem Record steht?
für die Spamfilterproblematik ist es egal. Im Prinzip eine rein optische Entscheidung, auch das x1234567.name_des_providers.de welches viele Provider automatisch setzen reicht aus. Allerdings könnte Dein Provider Einschränkungen machen (z.B. nur eine Domain die bei ihm registriert ist).
Falls Du Confixx verwendest bzw eine identisch aufgebaute httpd.conf manuell eingerichtet hast wirst Du feststellen, daß dann ausgerechnet die als Reverse eingetragene Domain bzw Subdomain per http nicht mehr geht (läßt sich natürlich reparieren). Solche Probleme können nicht auftreten, wenn man als Reverse eine ungenutzte Subdomain einträgt.
flo wrote:... machen die Serverprovider das eben so, daß Du den PTR-Record für Deine IP selber festlegen kannst.
Schön wär's. :roll: Leider gibt es auch Provider welche den Reverse fest auf die mitbestellte Domain oder ihr x1234567... legen. Und ein paar Providerspezialisten erklären ihren Kunden, daß ein Reverse-Eintrag bei Ihnen nicht möglich ist.

Gruß, Wolfgang

evgueni
Posts: 78
Joined: 2003-02-14 13:48
Location: Ilmenau

Re: Spampruefung bei GMX

Post by evgueni » 2004-04-18 11:08

Kann mir denn bitte jemand erklären, was ein Reverse-Record ist? Wo kann ich den festlegen? :|

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Spampruefung bei GMX

Post by wgot » 2004-04-18 11:20

Hallo,

normalerweise kennt man eine Domain und will die IP wissen. Beim Reverse-Lookup frägt man umgekehrt für eine IP nach der Domain. Dabei bekommt man nur eine Antwort (nicht etwa alle Domains auf der IP).

Einstellen kann's nur der Provider der für die IP zuständig ist, also normalerweise der Serverprovider. Eventuell gibt's eine Einstellmöglichkeit über das Kundenmenü oder Supportanfrage, bei manchen Providern ist ein Reverse gesetzt den der Provider ausgesucht hat und auch nicht ändert (kein Problem wichtig ist nur daß man einen hat); und dann gibt's ein paar Möchtegernprovider, die keinen gesetzt haben und auch keinen setzen.

Gruß, Wolfgang

duergner
RSAC
Posts: 976
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: Spampruefung bei GMX

Post by duergner » 2004-04-18 11:23

Das komische bei mir ist, dass ich auch Mails mit der Fehlermeldung zurückbekomme, dass meine IP nicht auflöst, was sie aber (zumindest in meinen Augen) ganz sicher tut.

Ein

Code: Select all

dig -x 213.239.194.236
liefert

Code: Select all

; <<>> DiG 9.2.2 <<>> -x 213.239.194.236
;; global options:  printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 5523
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 13, ADDITIONAL: 13

;; QUESTION SECTION:
;236.194.239.213.in-addr.arpa.  IN      PTR

;; ANSWER SECTION:
236.194.239.213.in-addr.arpa. 49220 IN  PTR     mail.draft-master.de.
Und mail.draft-master.de löst auch auf die gleiche IP Adresse auf.

Irgendwie steht ich da grad ein bisschen vor einem Rätsel. Werd mal noch etwas beobachten, ob das in Zukunft nochmal auftritt.

evgueni
Posts: 78
Joined: 2003-02-14 13:48
Location: Ilmenau

Re: Spampruefung bei GMX

Post by evgueni » 2004-04-18 12:04

@wgot: OK, danke für die Info

Aber ich hab doch noch eine Frage:
was heißt nun "status: NXDOMAIN" (aus der dig-Antwort)

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Spampruefung bei GMX

Post by wgot » 2004-04-18 12:43

Hallo,

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UT ... %3Dlang_de

erster Treffer:

Anfrage kann nicht beantwortet werden.

Gruß, Wolfgang

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Spampruefung bei GMX

Post by dodolin » 2004-04-19 01:17

wgot wrote:
peter_littmann wrote:Gibt es vielleicht andere Server die sich wie GMX verhalten und meine Mails ablehnen würden?
Bestimmt - auch wenn ich Dir jetzt spontan keinen konkreten nennen kann.
AOL. Die prüfen schon ziemlich lange auf fehlenden PTR und REJECTen hart, wenn es keinen gibt.
http://postmaster.aol.com/ speziell http://postmaster.aol.com/guidelines/standards.html

evgueni
Posts: 78
Joined: 2003-02-14 13:48
Location: Ilmenau

Re: Spampruefung bei GMX

Post by evgueni » 2004-04-19 15:34

wgot wrote:Hallo,

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UT ... %3Dlang_de

erster Treffer:

Anfrage kann nicht beantwortet werden.

Gruß, Wolfgang
OK, danke!

Ich depp habs nicht geschafft noch dig mit einzugeben. Zu nxdomain spuckt Google nur Müll raus... :roll: