Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
sir robin
Posts: 5
Joined: 2003-08-21 19:28

Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by sir robin »

Hallo,

kennt jemand vielleicht ne Möglichkeit mutliple PHP-Konfigurationen zu ermöglichen? Jeder User soll praktisch seine eigene PHP.ini haben (die ich festlege)

Ich dachte erst daran das PHP-Modul per VirtualHost-Direktive zu laden, und dann halt unterschiedliche benannte Modul-Dateien rein zu laden .. das Problem ist nur, das die dann trotzdem auf die selbe php.ini zugreifen ... hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?
freeze
Posts: 41
Joined: 2002-07-15 08:18
Location: Oberhausen

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by freeze »

Welche sonderbare Konfiguration benötigst Du denn, die nicht innerhalb einer VirtualHost oder .htaccess Einstellung möglich ist?

http://www.php.net/manual/de/configuration.php
sir robin
Posts: 5
Joined: 2003-08-21 19:28

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by sir robin »

mir geht es hauptsächlich darum für jeden User (meinetwegen auch für jede Domain) eine eigene PHP.ini zu haben ...

warum? Weil ich gerne in einer speziellen PHP.ini ein Modul aktivieren möchte, was ich aber in einer anderen nicht machen will. Sicherlich ginge das auch zur Skriptlaufzeit, aber ich brauch das eben über die php.ini ... deswegen frag ich ja hier :)

Außerdem wäre es nett, bei einem User über die php.ini eine Funktion sperren zu können, die ich aber bei einem anderen zulasse ..
Anonymous

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by Anonymous »

Das wird's erst ab Version 5.0 geben (wenn überhaupt).
Anfragen wurden schon zahlreiche an die Programmierer von PHP gestellt. In der Prioritätenliste stand das bisher jedoch ganz weit unten.
sir robin
Posts: 5
Joined: 2003-08-21 19:28

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by sir robin »

hmm....also in der Beta ist davon aber noch nix (oder bin ich blind?) ... wäre aber mal ganz nett (neben so vielen anderen Sachen die PHP noch nicht hat ;))
kase
Posts: 1031
Joined: 2002-10-14 22:56

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by kase »

suPHP mit php-cgi kann das. Du kannst dann im vhost mit suPHPConfigPath oder so ähnlich für jeden vhost deine eigene PHP.ini festlegen.
sir robin
Posts: 5
Joined: 2003-08-21 19:28

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by sir robin »

ah ja, das hab ich hier auch schon paar Mal im Forum gelesen ... werd mal Dr. Google und die Forensuche befragen. Danke für den Tipp!
mr. i-net
Posts: 29
Joined: 2003-02-02 13:59
Location: Winnen

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by mr. i-net »

hallo,

ich habe das gleiche problem.
wenn ich die folgende option in einen vhost eintrage, wird trotzdem die "standard" php.ini geladen:

suPHP_ConfigPath /pfad/zur/php.ini/

Muss das angegebene Verzeichnis (ja es ist ein verzeichnis und nicht die datei selbst) in einem bestimmten pfad liegen?
Wie muss die Datei die darin liegt heißen (bei mir php.ini)?
Welche Rechte und Besitzer muss das Verzeichnis und die Datei haben?

Wäre schön wenn jemand Rat weiß...ö
Danke im Voraus.
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by flo »

Sir Robin wrote: Sicherlich ginge das auch zur Skriptlaufzeit, aber ich brauch das eben über die php.ini ... deswegen frag ich ja hier :)
Was hat denn die Webserver-Config bzw. die virtuellen Hosts mit der Scriptlaufzeit zu tun?

Probier doch einfach mal, ob Du die jeweiligen Funktionen überhaupt innerhalb des virtuellen Host per php_admin_value unterbringst ...

flo.
sir robin
Posts: 5
Joined: 2003-08-21 19:28

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by sir robin »

http://de3.php.net/dl ...

das hat das mit der Scriptlaufzeit zu tun ;)
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Jeder User eigene PHP-Konfiguration

Post by flo »

Aber wenn Du Zugriff auf die php.ini hast, würde ich doch die extension dann laden, mit aktiviertem Safe_Mode oder multithreads geht das eh nicht ...

flo.