Postfix relay access denied

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
linux-01
Posts: 14
Joined: 2003-06-30 10:35

Postfix relay access denied

Post by linux-01 » 2003-07-15 15:14

Hallo ich habe schon seit Tagen ein riesen Problem mit Postfix, ich schaffe es einfach nicht von einem externen client über meinen mailserver eine email an eine externe email-adresse zu verschicken. wenn ich es über telnet versuche, dann erhalte ich die folgende ausgabe:

220 mail.example.com ESMTP Postfix
EHLO example.com
250-mail.example.com
250-PIPELINING
250-SIZE 10240000
250-VRFY
250-ETRN
250-STARTTLS
250-XVERP
250 8BITMIME
MAIL FROM:<test@example.com>
250 Ok
RCPT TO:<howto@domain.com>
554 <howto@domain.com>: Recipient address rejected: Relay access denied

vielleicht kann mir jemand helfen, denn so langsam weiß ich nicht mehr weiter?

gruß

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Postfix relay access denied

Post by captaincrunch » 2003-07-15 15:32

Alleine durch das Lesen der restlichen Topics hier solltest du eigentlich schon zig Anhaltspunkte haben ...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

linux-01
Posts: 14
Joined: 2003-06-30 10:35

Re: Postfix relay access denied

Post by linux-01 » 2003-07-15 15:44

ja, ich habe schon zig Anhaltspunkte gefunden, aber bisher leider keine Lösung! Ist das denn wirklich so schwer kann denn keiner helfen? Ich möchte doch nur eine mail von a nach b über meinen postfix-server schicken. was kann ich aus meiner telnet ausgabe schließen, daß die SMTP-AUTH gar nicht aktiviert ist? wo aktiviere ich das ganze dnn überhaupt. wo werden die user und die Zugangsdaten die zum email-versand benötigt werden überhaupt hinterlegt?

gruß

klausi01
Posts: 115
Joined: 2003-05-19 22:28

Re: Postfix relay access denied

Post by klausi01 » 2003-07-15 20:33