Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-23 01:56

Hallo Leute,

ich hoste für einen Freund eine Toplist unter einer eigenen Domainadresse und habe da nun ein kleines Problem, dass der Webserver die Email einfach nicht abliefern kann, da der "Hostname" von Postfix mehr oder weniger falsch ist. Leider ist das die Standartkonfig, die eigentlich so korrekt sein sollte, da es sich nur um einen "Fakeeintrag" (debian-mta-fd.org) handeln soll (wenn das korrekt ist?)...

Code: Select all

May 23 00:31:25 debian postfix/pickup[19321]: 8BB0B17F42E: uid=33 from=<www-data>
May 23 00:31:25 debian postfix/cleanup[19869]: 8BB0B17F42E: message-id=<20030522223125.8BB0B17F42E@debian>
May 23 00:31:25 debian postfix/qmgr[18097]: 8BB0B17F42E: from=<www-data@debian-mta-fd.org>, size=497, nrcpt=1 (queue activ)
May 23 00:31:25 debian postfix/smtp[19871]: 8BB0B17F42E: to=<xxxxxxxxxx@liwest.at>, relay=mail.liwest.at[212.33.55.21], delay=0, status=bounced (host mail.liwest.at[212.33.55.21] said: 501 5.1.8 <www-data@debian-mta-fd.org>... Sender domain must exist)
May 23 00:31:25 debian postfix/cleanup[19869]: BEB6C17F42F: message-id=<20030522223125.BEB6C17F42F@debian>
May 23 00:31:25 debian postfix/qmgr[18097]: BEB6C17F42F: from=<>, size=2149, nrcpt=1 (queue active)
May 23 00:31:25 debian postfix/local[19873]: warning: dict_nis_init: NIS domain name not set - NIS lookups disabled
May 23 00:31:25 debian postfix/local[19873]: BEB6C17F42F: to=<root@debian-mta-fd.org>, relay=local, delay=0,  status=sent (mailbox)
(Hinweis: xxxxxxxxxx@liwest.at wurde von mir anonymisiert!)

Was kann ich da nun machen, wenn ich kein Problem mit meinem VHCS Pro bekommen möchte und aber dieses Problem (endlich) in den Griff bekommen möchte, denn die Ã?nderung dieses "falschen" Domainnamens brachte mir nur noch ein Problem mehr, und zwar das gar keine Emails mehr ausgeliefert wurden, und am Server (scheinbar) liegen blieben - wie ich bei Tests herausfinden mußte.

Kann mir da jemand einen Tip geben bitte? Bin aber leider nicht so der Postfix-Profi, was mir die Sache auch zusätzlich erschwert...

cruz-r
Posts: 8
Joined: 2002-07-14 12:30
Location: Dortmund

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by cruz-r » 2003-05-23 06:03

Hi.

Die Aussage ist doch recht eindeutig :-)

Der empfangene Mailserver (mail.liwest.at) versucht, deine fake-domain (debian-mta-fd.org) aufzulösen, findet aber keine passende ip.
Folglich stellt er (korrekterweise) fest, dass diese domain nicht existiert, und verweigert die annahme der mail.

Dein Postfix hat damit relativ wenig zu tun.


(einzige) Lösung -> existierende domain als absender verwenden.


Gruss
cruz-r

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-23 11:49

Hi cruz-r,

danke für deine Antwort wegen meinem Problem.
Dein Postfix hat damit relativ wenig zu tun.
(einzige) Lösung -> existierende domain als absender verwenden.
Warum hat mein Postfix nichts damit zu tun? Es sendet immerhin die Nachrichten raus... :roll: Eine existierende Domain zu verwenden könnte ich machen, aber wie? Denn ich habe mehrere Domains (Vhosts) auf meinem Server und so stellt sich die Frage, wie das gehen soll?

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 11:40

Hi.

Schau mal nach "canonical_maps" in der postfix-doku.

Notfalls kannste damit die Adresse "rewriten" auf eine gültige.

Gruß
mark

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-24 13:08

Hi mark,

ich komm mit der Doku nicht wirklich klar, das ist sehr allgemein gehalten finde ich. Hast du vielleicht eine _GUTE_ Doku in deinen Links (vielleicht sogar in Deutsch?).

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 13:17

mhh..

Die beste doku ist die postfix doku. Hast du schon mal in den "samples" geschaut ?

Hier mal eine gaaanz kurz doku.

in die main.cf:

Code: Select all

sender_canonical_maps = hash:/etc/postfix/sender_canonical
in die /etc/postfix/sender_canonical (siehe auch /etc/postfix/canonical):

Code: Select all

www-data@debian-mta-fd.org www-data@eine-gueltige-addresse.de
oder

Code: Select all

@debian-mta-fd.org @eine-gueltige-addresse.de
sollte auch gehen.

danach ein "postmap /etc/postfix/sender_canonical; postfix reload"

Das ist aber mehr ein Workarround für dich. Du solltest auf kurz oder lang deine Postfix konfig richtig aufräumen. Normalerweise kann man postfix recht gut konfigurieren und trotzdem die kompatibilität zu diesen Webadministrations Dinger aufrecht erhalten.

Gruß
Mark

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-24 13:40

Hallo mark,

danke für dieses "Workaround", das hilft sogar. Nur ist der Nachteil, dass jetzt alle Email (egal unter welcher Domain) von "www-data@eine-gueltige-addresse.de" kommen... *grübel*

Naja dafür ist es nur ein "Workaround" :lol:

Aber wie meinst du mit ordentlich aufräumen. Vor lauter Bäumen sehe ich den Wald nicht, würde ich sagen. Postfix bietet soviele Möglichkeiten und das ist irgendwie das Problematische daran. Gibts da nicht eine gute, einfach und vielleicht sogar deutsche Doku? Ein "How-To" habe ich hier im Forum auch nicht gefunden, oder bin ich blind? :roll: 8O

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 14:12

[ DJtheSOUND ] wrote:Hallo mark,

danke für dieses "Workaround", das hilft sogar. Nur ist der Nachteil, dass jetzt alle Email (egal unter welcher Domain) von "www-data@eine-gueltige-addresse.de" kommen... *grübel*
Sollte es aber eigentlich nicht. Vorne gibt man an, was umgeschrieben werden soll und dahinter, in was. Somit sollte sich das eigentlich nur auf diese spezielle Adresse beziehen...
Aber wie meinst du mit ordentlich aufräumen. Vor lauter Bäumen sehe ich den Wald nicht, würde ich sagen. Postfix bietet soviele Möglichkeiten und das ist irgendwie das Problematische daran. Gibts da nicht eine gute, einfach und vielleicht sogar deutsche Doku? Ein "How-To" habe ich hier im Forum auch nicht gefunden, oder bin ich blind? :roll: 8O
Da deine main.cf nicht generiert wird, sondern wahrscheinlich nur eine oder zwei virtual_maps, kann man natürlich die Konfiguration so ändern, wie man möchte. Man muss nur drauf achten, wie die dateien von "VHCS" (in diesem Fall) aussehen. Ich persönlich hab noch nicht mit VHCS gearbeitet, aber das wird auch nicht schwieriger sein, als bei confixx.

Das Problem: Man muss wissen, wie man das machen will und was man machen kann. Und da kommt man meist um das lesen von Dokumentationen nicht drumherum. Ich lese schon seit Jahren die postfix mailingliste und poste da ab und an auch mal. Allein das lesen (allerdings alles auf english) hat mir eine Menge gebracht.

Eine gute deutsche Doku kenn ich nicht. Ralf Hildebrandt hat einige nette Seiten geschrieben (deutscher Postfix guru), allerdings sind das auch mehr howtos und bringen dir in diesem Fall auch recht wenig.
z.b.
http://www.stahl.bau.tu-bs.de/~hildeb/postfix/ (meist deu + eng)
http://postfix.state-of-mind.de/ (mehr smtp auth howto)

Ein Blick wert ist auf jeden Fall die Postfix FAQ (auch english):
http://www.postfix.org/faq.html

Und die User Seiten unter:
http://www.postfix.org/docs.html

Gruß
Mark

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 16:00

Zeig doch mal ein "postconf -n" vielleicht können wir dir sogar direkt helfen.

Gruß
Mark

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-24 20:16

Hallo mark,

vielen Dank für die Hilfe. Ein "postconf -n" bringt dies hier ans Licht:

Code: Select all

allow_mail_to_commands = forward
allow_mail_to_files = forward
command_directory = /usr/sbin
config_directory = /etc/postfix
daemon_directory = /usr/lib/postfix
mailbox_command =
mydestination = debian, localhost, debian-mta-fd.org,... (reale Domains)
myhostname = debian
mynetworks = 127.0.0.0/8
myorigin = debian-mta-fd.org
program_directory = /usr/lib/postfix
recipient_delimiter = +
sender_canonical_maps = hash:/etc/postfix/sender_canonical
smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks    check_sender_access hash:/etc/postfix/sender_access    check_relay_domains
virtual_maps = regexp:/etc/postfix/virtual_regexp
Wäre echt total genial, wenn du (und/oder Andere) mir bei einer ordentlichen Config helfen könnten.

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 20:41

Hi,

dann wollen wir mal zerstückeln. Die Ã?nderungen trägst du bitte in die main.cf ein (die sollte hoffentlich nicht von VHCS generiert werden).

Bevor du loslegst, kopiere deine main.cf zur Sicherheit.

Code: Select all

mydestination = debian, localhost, debian-mta-fd.org,... (reale Domains)
myhostname = debian
-> Wieso steht nur debian ?
Trag da selber mal was vernünftiges ein, z.B. mail.deine-domain.de. Das gleich dann auch in die mydestination eintragen.

Code: Select all

myorigin = debian-mta-fd.org
-> Das ist dein eigentliches Problem. Mach daraus : myorigin=$myhostname

Code: Select all

 smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks 
check_sender_access hash:/etc/postfix/sender_access    check_relay_domains
virtual_maps = regexp:/etc/postfix/virtual_regexp
Das sieht ok aus. Allerdings sollte du aus "check_relay_domains" -> "reject_unauth_destination" machen. check_relay_domains ist "deprecated", bzw. soll nicht mehr verwendet werden in den neueren Postfix Versionen.

Dann änder mal. Das sollte dein Problem eigentlich schon komplett lösen. Dann kannste auch die canonical wieder entfernen. Der Rest sieht ok aus.

Edit:
Es sei noch zu erwähnen: Den Hostnamen muss es natürlich geben. Also wenn du das mail.deine-domain.de einträgst, dann musst du auch dafür sorgen, dass es einen gültigen DNS Eintrag gibt.

Gruß
mark

[ djthesound ]
Posts: 300
Joined: 2003-04-21 01:15

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by [ djthesound ] » 2003-05-24 21:56

Hallo, guten Abend

ich habe jetzt meine main.cf nach deinen Infos angepasst. Aber jetzt kann ich zwar Emails versenden von den verschiedenen Domains aus, aber ich kann keine Emails mehr empfangen auf diesen Domains. Hier die "main.cf":

Code: Select all

allow_mail_to_commands = forward
allow_mail_to_files = forward
command_directory = /usr/sbin
config_directory = /etc/postfix
daemon_directory = /usr/lib/postfix
mailbox_command =
mydestination = localhost,... weitere reale Domains!
myhostname = Meine reale Domain!
mynetworks = 127.0.0.0/8
myorigin = $myhostname
program_directory = /usr/lib/postfix
recipient_delimiter = +
smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks    check_sender_access hash:/etc/postfix/sender_access    reject_unauth_destination
virtual_maps = regexp:/etc/postfix/virtual_regexp
Und per Email erhalte ich die Fehlermeldung:

Code: Select all

mail for smtp.meine-reale-domain.com loops back to myself
Also hat irgendwie nicht so recht geklappt? *snief* Und die Emails, die vom Webserver generiert werden (siehe Problem ganz oben) funktionieren nun wieder nicht.

mark
Posts: 295
Joined: 2003-04-15 16:48
Location: Oldenburg

Re: Probleme mit Postfix (Fake-Domain bei VHCS)

Post by mark » 2003-05-24 22:37

[ DJtheSOUND ] wrote:Hallo, guten Abend

ich habe jetzt meine main.cf nach deinen Infos angepasst. Aber jetzt kann ich zwar Emails versenden von den verschiedenen Domains aus, aber ich kann keine Emails mehr empfangen auf diesen Domains. Hier die "main.cf":

Code: Select all

allow_mail_to_commands = forward
allow_mail_to_files = forward
command_directory = /usr/sbin
config_directory = /etc/postfix
daemon_directory = /usr/lib/postfix
mailbox_command =
mydestination = localhost,... weitere reale Domains!
myhostname = Meine reale Domain!
mynetworks = 127.0.0.0/8
myorigin = $myhostname
program_directory = /usr/lib/postfix
recipient_delimiter = +
smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks    check_sender_access hash:/etc/postfix/sender_access    reject_unauth_destination
virtual_maps = regexp:/etc/postfix/virtual_regexp
Und per Email erhalte ich die Fehlermeldung:

Code: Select all

mail for smtp.meine-reale-domain.com loops back to myself
Also hat irgendwie nicht so recht geklappt? *snief* Und die Emails, die vom Webserver generiert werden (siehe Problem ganz oben) funktionieren nun wieder nicht.
mail for smtp.meine-reale-domain.com loops back to myself

heisst soviel wie: zeigt zwar auf mich, ist aber bei mir nicht konfiguriert...

Hast du smtp.meine-reale-domain.com in mydestination drin ?

Gruß
mark