Backup-MX-Anbieter

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
jtb
Posts: 599
Joined: 2002-08-18 16:41
Location: Darmstadt

Backup-MX-Anbieter

Post by jtb » 2003-03-23 11:33

Hi,

ich habe jetzt endlich den Mailserver auf meinem Rootie fertig und hätte gern noch einen Backup MX, falls mein Server mal ausfallen sollte..

Geht jemand gute Angebote dafür?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by dodolin » 2003-03-23 13:34

IMHO würde das auch gut ins Vertragsforum passen...

Ich habe eine Mail vom 1&1 Rootserver Support aufbewahrt, in dem mir der Mitarbeiter versichert hat, dass 1&1 für die Rootserver einen Backup MX bereitsstellen würde (inklusive).

Ich wage das ja zu bezweifeln, da das nirgendwo dokumentiert ist, die Mail habe ich aber trotzdem. Auf weitere Nachfragen, wie das denn jetzt technisch realisiert wird etc. bekam ich allerdings keine Antwort mehr...

Ich denke mal, wenn der Traffic nicht so hoch ist, könntest du hier im Forum sicher Leute finden, die sich da z.B. im gegenseitigen Tausch Backup-MXe bereitstellen. Ich scheide dazu allerdings im Moment mangels eigenem Rootserver aus - sonst gerne.

makmaster
Posts: 35
Joined: 2002-11-03 09:28

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by makmaster » 2003-03-23 13:38

dodolin wrote:Ich denke mal, wenn der Traffic nicht so hoch ist, könntest du hier im Forum sicher Leute finden, die sich da z.B. im gegenseitigen Tausch Backup-MXe bereitstellen. Ich scheide dazu allerdings im Moment mangels eigenem Rootserver aus - sonst gerne.
Keine so gute Idee. Wenn dann sollte der Backup-MX schon in einem anderen RZ stehen. Wie wär's mit einem vServer?

MfG Markus

sascha
RSAC
Posts: 1345
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by sascha » 2003-03-23 13:50

Ein vd-server von vd-server.de eignet sich dazu ganz hervorragend ;)

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by oxygen » 2003-03-23 22:50

Meine Inklusivdomain sagt folgendes:

www /root# host ironbase.net -t mx
ironbase.net mail is handled (pri=10) by ironbase.net
ironbase.net mail is handled (pri=20) by mx01.schlund.de

Mit dem Backupserver stimmt also.

[monk]
Posts: 163
Joined: 2002-08-09 17:31
Location: Ulm

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by [monk] » 2003-03-23 22:55

øxygen wrote:Meine Inklusivdomain sagt folgendes:

www /root# host ironbase.net -t mx
ironbase.net mail is handled (pri=10) by ironbase.net
ironbase.net mail is handled (pri=20) by mx01.schlund.de

Mit dem Backupserver stimmt also.
hmm krass bei mir auch.

Wie funktioniert das eigentlich so genau nochmal mit dem 2. MX ?
Wenn der 1. MX ausfällt wird die mail zum 2. gesandt.. der 2. versucht immer beim 1. zu schauen ob er wieder da ist und wenn ja dann sendet er ihm alle gespeicherten mails zu oder ?

sascha
RSAC
Posts: 1345
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by sascha » 2003-03-23 23:01

Jepp. Das gilt aber nur für Domains die innerhalb des Konfig Menü des Root-Servers bestellt wurden (leider viel teurer als Providerdomain).

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by flo » 2003-03-23 23:06

@sascha: Da ist bei zehn domains schon ein Vserver drin. ;-)

Aber wie zieht Ihr denn Euren Backup-MX auf? DNS ist klar - aber auf welchen Server setzt Ihr und wie bringt Ihr die Sachen (automatisch) vom Hauptserver rüber?

Grüße,

flo.

dspeicher
Posts: 167
Joined: 2002-05-20 20:16
Location: Hörstel

Re: Backup-MX-Anbieter

Post by dspeicher » 2003-03-24 09:25

Das geht relativ einfach:

1. Der Server muss sich für die Domain verantwortlich fühlen
2. Eine Weiterleitung von z.b. @domain.de auf username@server.name.tld (erster MX)
3. Die "TTL" hochstellen, so dass der server z.b. mails 4 tage oder mehr die mails speichert und nicht automatisch löscht
4. Den Rest macht der Server automatisch ;)

Weitere Informationen sollte man auch auf http://www.sendmail.org http://www.postfix.org oder so finden oder bei http://www.google.de

gruß

Daniel