Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
pollux
Posts: 52
Joined: 2003-03-05 18:55

Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by pollux » 2003-03-16 22:00

Hallo,

ich betreibe einen Root-Server L mit Suse 7.2 und sendmail. Nun habe ich folgendes Problem:

Einige Emailadressen werden über die virtusertable an GMX weitergeleitet. GMX weigert sich aber z.B. Mails von meinem Server anzunehmen, wenn sie als (Envelope-?)Absender hotmail enthalten.
Gibt es eine einfache Lösung? Ich denke, dieses Problem müßten doch auch andere haben, die Mails an GMX weiterleiten. Oder wie leitet ihr Mails weiter?

Grüße

Pollux

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by dodolin » 2003-03-17 01:36

GMX weigert sich aber z.B. Mails von meinem Server anzunehmen, wenn sie als (Envelope-?)Absender hotmail enthalten.

Code: Select all

dodo@masterboy:~$ telnet mx0.gmx.de 25
Trying 213.165.64.100...
Connected to mx0.gmx.de.
Escape character is '^]'.
220 {mx001-rz3} GMX Mailservices ESMTP
helo masterboy.dodos.homelinux.net
250 {mx001-rz3} GMX Mailservices
MAIL FROM: <@hotmail.com>
250 {mx001-rz3} ok
RCPT TO: <@gmx.de>
550 {mx001-rz3} The recipient does not accept mails from 'hotmail.com' over foreign mailservers
Anmerkung: Adressen entsorgt. D.h. soviel wie: Hotmail-Adressen im Envelope-From werden von GMX nur dann akzeptiert, wenn die Mail über die Hotmail MXe eingeliefert wird.
Gibt es eine einfache Lösung?
Ob das "einfach" ist, weiss ich nicht, aber das einzige, was dir wohl bleibt, ist, diese Mails per Hotmail-Smarthost zu versenden. Bedanke dich bei den GMX Postmastern! Und erneut ein gelungenes Beispiel, wie man Spamfighting betreiben sollte! :evil: NOT!

Ich würde ja jetzt gerne eine Merkbefreiung für GMX aussprechen, aber das ist nicht mehr nötig, da sie das wegen hirntotem DROPen von sämtlichem ICMP schon längst sind... :?

robertw
Posts: 165
Joined: 2002-12-17 16:10
Location: Berlin

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by robertw » 2003-03-17 10:45

Das "Problem" tritt aber übrigens nicht nur bei hotmail auf. Auch Mails von Aol-Kunden gehen nicht durch.

Code: Select all

p:~ # telnet mx0.gmx.de 25
Trying 213.165.64.100...
Connected to mx0.gmx.de.
Escape character is '^]'.
220 {mx001-rz3} GMX Mailservices ESMTP
helo mail.qc-online.de
250 {mx001-rz3} GMX Mailservices
MAIL FROM: <@aol.com>
250 {mx001-rz3} ok
RCPT TO: <@gmx.de>
550 {mx001-rz3} The recipient does not accept mails from 'aol.com' over foreign mailservers
Allerdings würde ich die Schuld nicht auf GMX schieben. GMX hat sicher nicht zu verantworten, dass ausgerechnet aol und hotmail so spammerfreundliche sind und hierzu massiv ausgenutzt werden. GMX tut etwas, um seine Kunden wenigstens ein bißchen zu schützen. Und dies finde ich persönlich gut so. Würden mehr Postmaster so wie GMX handeln, wäre das Mailen vielleicht etwas komplizierte, aber es wäre auch für Spammer komplizierte.

Mein Konsequenz hieraus ist hier, dass ich den Spamschutz aktiv unterstütze. Wenn mich ein von Spam-Filter ausgeschlossener Aol- oder Hotmail-Benutzer anfragt, gebe ich ihm immer den Tipp, sich von Hotmail oder Aol zu trennen und sich eine andere Mail-Adresse zu besorgen.

Robert

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by dodolin » 2003-03-17 12:37

GMX hat sicher nicht zu verantworten, dass ausgerechnet aol und hotmail so spammerfreundliche sind und hierzu massiv ausgenutzt werden.
Das sehe ich etwas anders. Wenn man sich den Spam mal etwas näher anschaut, sieht man, dass zwar oft AOL und Hotmail als Envelope-From benutzt wird, dass die Mails aber so gut wie nie über deren Server laufen. Ergo: AOL und Hotmail können da nix für. Ich finde diese Art zu blocken von GMX sinnfrei. Aber ok, ist nur meine persönliche Meinung. Man kann alles auch übertreiben... u.a. den Kampf gegen Spam. Der Spass hört für mich da auf, wo jemand das Medium E-Mail unbenutzbar macht. Wie man am Problem der Weiterleitungen gut sieht, ist GMX auf dem besten Wege...

pollux
Posts: 52
Joined: 2003-03-05 18:55

Lösung?

Post by pollux » 2003-03-17 18:21

Hallo Leute,

ich persönlich finde diesen Spamschutz ganz sinnvoll. Seit ich ihn bei meinem GMX-Account deaktiviert habe, häufen sich SPAM-Mails in meinem Postfach.

Doch ich dachte eigentlich, jemand hätte eine Lösung für mich parat? Es ist doch ganz einfach: Wenn GMX nach dem Envelope-Sender geht, den der Endbenutzer sowieso nicht sieht, was spricht dagegen, diesen einfach umzuschreiben in eine Adresse, die GMX nicht stört (z.B. forwarding@domain.tld)?
Ich habe keine Hemmungen, die sendmail.cf in die Finger zu nehmen. Nur vielleicht hat ja jemand auch ähnliche Probleme und schon eine fertige Config?

Bitte schreibt doch, wenn jemand einen gangbaren Weg gefunden hat.


Grüße

Pollux

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by dodolin » 2003-03-18 00:20

Wenn GMX nach dem Envelope-Sender geht, den der Endbenutzer sowieso nicht sieht, was spricht dagegen, diesen einfach umzuschreiben in eine Adresse, die GMX nicht stört (z.B. forwarding@domain.tld)?
Dagegen spricht, dass dann DSN (Delivery Status Notifications, u.a. Bounces) nicht mehr ankommen. Ich bin jetzt gerade zu faul, den passenden RFC rauszukramen und zu durchsuchen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein solches Vorgehen, gegen geltende Standards verstösst.

Eine (und IMHO die einzige) Lösung hatte ich doch genannt: Verwende den Smarthost von Hotmail. Wenn der z.b. kein SMTP-AUTH, sondern nur SMTP After POP kann, dann viel Spass!

Ich stimme euch zu: Der Spamschutz ist absolut sinnig, ja!!!!1

Hat hier noch nie jemand von "Smarthost" oder auch "Relay" gehört? Soll kein AOL- Hotmail- oder was-weiss-ich Kunde mehr einen Relay benutzen dürfen? Gute Nacht, Medium E-Mail, sage ich da nur...

[tom]
RSAC
Posts: 671
Joined: 2003-01-08 20:10
Location: Berlin

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by [tom] » 2003-03-18 01:40

dodolin wrote: Hat hier noch nie jemand von "Smarthost" oder auch "Relay" gehört? Soll kein AOL- Hotmail- oder was-weiss-ich Kunde mehr einen Relay benutzen dürfen? Gute Nacht, Medium E-Mail, sage ich da nur...
Bei einigen mutiert Email zum Peer-2-Peer Netzwerk...

... und bei der Post muß man die Briefe demnächst im Verteilzentrum des Empfängers direkt abliefern. Der lokale Briefkasten (Relay) ist out. ;-)

[TOM]

blacktiger
Posts: 239
Joined: 2003-01-15 17:02
Location: Neustadt a.d.W.

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by blacktiger » 2003-05-09 07:22

und wenn sich der Kunde von dem AOL-Account nicht trennen will??? was kann ich da machen...

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Mail-Weiterleitung an GMX mit Spamschutz

Post by dodolin » 2003-05-09 14:14

und wenn sich der Kunde von dem AOL-Account nicht trennen will??? was kann ich da machen...
Diese unsinnigen Filter deaktivieren oder falls das nicht möglich ist, diese Provider meiden. Konkret: Keinen Account bei GMX haben und das Problem ist gelöst.