mysql 4.0.11 deinstallieren?

MySQL, PostgreSQL, SQLite
runke
Posts: 6
Joined: 2003-03-03 15:04

mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by runke » 2003-03-03 15:10

hallo

ich habe auf meinem linuxsystem mysql 3.23.52.
jetzt habe ich die Version 4.0.11 installiert. diese war ein binary-file.
jetzt finde ich aber über phpmyadmin nur meine alte version db?
wie kann ich jetzt am besten alles rückgängig machen? also die neue version deinstallieren?
unter webmin habe ich jetzt komischerweise 2 user mit dem namen root. einmal root@localhost und root@linux..

installiert habe ich die neue version so:
./configure --prefix=/usr/local/mysql/4.0.11 --localstatedir=/home/mysql/data

aber usr/local/mysql/4.0.11 gibt es garnicht

bin absoluter neuling und für jede hilfe dankbar.

runke

Anonymous

Re: mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by Anonymous » 2003-03-03 16:21

Tja, dann hat Dein makescript wohl irgendwas anders gemacht als Du gedacht hast.
Du schreibst selber, dass Du Neuling bist. Warum fummelst Du dann an Sachen rum die Du nicht verstehst? Wie sollen wir Dir helfen koennen wenn du mit den elementarsten Befehlen von Unix nicht klarkommst. Die da find heissen, oder in das Makefile reinschauen.
Deine Datenbank scheint auf jeden Fall schon mal hinueber zu sein wenn Du jetzt 2 root hast.
Leute, nehmt doch Tipex und ueberpinselt auf dem Bildschirm die Versionsnummern. Dieses Versionhunting, dass meistens foellig sinnfrei ist, gefaehrdet doch eure Rechner.

Karlo

runke
Posts: 6
Joined: 2003-03-03 15:04

Re: mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by runke » 2003-03-03 16:40

ja danke für die nichthilfe.

also das ist eine binary und da finde ich kein makescript.

ausprobieren muss ich ja da ich sonst nix lerne - oder soll ich nun sagen ok ich hab kein plan ich lass das obwohl ich es brauche? ich denke du bist mit einem totalwissen an linux auf die welt gekommen, brauchstest bestimmt nie hilfe.
alles was ich aus deiner aussage rausbekomme habe ist, dass die db nun defekt sein soll....
wie ich es reparieren kann leider nicht.
die alte lässt sich aber noch mit phpmyadmin bearbeiten.
die neue version brauche ich, da ich damit viel bessere suchscripte schreiben kann, desweitere dachte ich mit mysql 4.x auch subquerys schreiben zu können.

für alle die mir weiterhelfen möchten, ich habe gerade gemerkt das ich kein apt installiert habe.
wurde dann überhaupt die neue mysql-version installiert?
kann ich den user root@linux löschen über webmin?

runke

Anonymous

Re: mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by Anonymous » 2003-03-03 18:35

Oh graus.....

wo ein configure dabei ist ist das kein binary sondern ein Sourcepaket.
Und es ist wirklich nicht so, dass ich Dir nicht helfen will. Aber Du bist noch nicht mal soweit eingearbeitet dass Du ueberhaupt weisst was Du fragen sollst.
Ich bin nicht mit Linux auf die Welt gekommen, ich arbeite nur mittlerweile 15 Jahre als Sysadmin mit diversen Unixen und mit grossen Netzen.
Und anmachen wollt ich Dich auch nicht.
Aber wie soll man Deine Frage ob Du ueberhaupt was installiert hast beantworten, wenn Du keine Infos rausgibst was Du gemacht hast?
Nach configure kommt normalerweise make und make install.
Da Du ja "ueberhaupt nichts" gemacht hast, deine Database aber im Eimer zu sein scheint hast Du die beiden Befehle doch wohl auch abgesetzt?
Aber setz Dich ruhig ins schmolleckchen, bei Bedarf kannst ja hier nachfragen:
[EDIT - bitte keine Werbelinks - Rootforum-Team (Fritz)]
Karlo

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by oxygen » 2003-03-03 19:22

Runke wrote:ja danke für die nichthilfe.
für alle die mir weiterhelfen möchten, ich habe gerade gemerkt das ich kein apt installiert habe.
Oh Wunder, das gibt es auch nicht unter SuSE.
wurde dann überhaupt die neue mysql-version installiert?
Wohl kaum.
kann ich den user root@linux löschen über webmin?
kA ob du das kannst, Grund zum Zeifeln besteht.

Wenn du die neue MySQL Version haben willst, solltest du folgendes machen:

- Dump der aktuellen Daten.
- MySQL Paket deinstallieren.
- Aktuelles MySQL Paket runterladen, entweder eins deiner Distribution oder halt von mysql.com und installieren
- Daten zurückspielen
- Testen ob wieder alles funktioniert.

Anonymous

Re: mysql 4.0.11 deinstallieren?

Post by Anonymous » 2003-03-03 19:44

*kopfschuettel, ich halt mich hier raus

Wie soll man nen Koch erklaeren wie lange Nudeln kochen, wenn er Nudeln nicht kennt.

Karlo

runke
Posts: 6
Joined: 2003-03-03 15:04

stimmt schon...

Post by runke » 2003-03-05 19:41

hallo

ja es stimmt schon. es war so ein ausdruck der verzweiflung mit meiner frage hier.
ich habe mich nun hingesetzt und viel gelesen bis ich auf debian kam.
dieses system mit der apt-get funktion ist denke ich mal das beste für mich. Sind zwar nicht gerade die versionen als stable gekennzeichnet die ich haben möchte, aber da muss ich wohl zurückstecken.

nun habe ich aber ein neues problem (wie erwartet), und hoffte es besser umschreiben zu können. nur leider antwortet auf diese frage garkeiner.
ist es auch zu unverständlich?

ich habe es unter scripting gepostet und würde mich freuen wenn ihr da mal einen blick drauf werfen könntet.

http://www.rootforum.org/forum/viewtopic.php?t=8328

danke
runke