fetchmail -d ?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
t.kuhmann
Posts: 82
Joined: 2003-01-14 22:13

fetchmail -d ?

Post by t.kuhmann » 2003-02-21 10:30

so ich habe folgendes problem mit dem fetchmail ich kann den daemon starten aber wenn ich dann meinen computer reboote, dann muss ich den fetchmail-daemon wieder mit del line fetchmail -d 300 starten ....
ich hatte mail ein mandrake system, auf dem ging das wenn ich einfach fetchmail -d 300
eingegeben habe.

mein derzeitiges system is suse linux in der version 8.1
kann mir da einer weiterhelfen ?

ferner is das mit dem proftp daemon das selbe .....
die dienste werden beim hochfahren nicht aktivier....
kann sie aebr jedoch mit den befehlen starten ....


thx mfg tobias

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: fetchmail -d ?

Post by captaincrunch » 2003-02-21 10:50

ferner is das mit dem proftp daemon das selbe .....
die dienste werden beim hochfahren nicht aktivier....
kann sie aebr jedoch mit den befehlen starten ....
Irgednwo im Yast kannst du meines Wissens nach einstellen, welche Dienste beim Start automatisch hochgefahren werden ...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

t.kuhmann
Posts: 82
Joined: 2003-01-14 22:13

Re: fetchmail -d ?

Post by t.kuhmann » 2003-02-21 12:27

danke das werde ich dann mal versuchen wenn ich daheim bin ...