postfix - User unknown in local recipient table

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
cybernd
Posts: 83
Joined: 2002-08-08 14:39

postfix - User unknown in local recipient table

Post by cybernd » 2003-02-10 15:03

hi ihrs :o)

und schon wieder ein für mich unlösbares problem

mein versuch eine zweite mailbox einzurichten scheiterte leider an der fehlermeldung " User unknown in local recipient table" im logfile

szenario:
address: cybernd@domain.ch mit allen dazugehörigen daten geht wunderbar .. kommt in der mailbox an (transport auf virtual:)

nun wollte ich allerdings noch eine zusätzliche mailbox einrichten, also z.b. dings@domain.ch - gut gesagt getan, ich füge den eintrag in die user tabelle in der mysql .. der virtual: eintrag in der transport tabelle greift ja sowieso, da diese auf die gesammte domain gelegt wurde

nur leider werden einkommende mails an diese dings@ emailadresse abgewimmelt mit dem kommentar "User unknown in local recipient table"

was ich nun bemerkt habe:
es muß daran liegen das der user cybend im linux als user existiert, hingegen dings nicht .. wenn ich dings umbenenne in einen beliebigen user, so funktioniert es wieder

so nun die glorreiche frage:
woher kommt diese abhängigkeit mit den usern? welche doku muß ich durchlesen um dies zu begreifen?

es gibt eine variable für local_recipient_maps in der main.cf, allerdings ist diese auskommentiert wodurch sie eigentlich nicht greifen sollte ...

vor allem .. ich hab "virtual:", was soll dann in dem falle die abhängigkeit mit einem local user?

danke für hilfe
cybi

cybernd
Posts: 83
Joined: 2002-08-08 14:39

Re: postfix - User unknown in local recipient table

Post by cybernd » 2003-02-11 16:18

hmm hab mal ein wenig rumexperimentiert und folgende erkenntnisse erlangt

a) local_recipient_maps muß gesetzt werden, wobei es zwei möglichkeiten gibt .. diese leer setzen oder auf $transport_maps

und zweitens bin ich dahintergekommen das in der transport tabelle 2 einträge stehen muß

domain="test.at" reicht aus um herauszufinden das er virtual: delivern darf
danach muß noch ein
domain="@test.at" hinzugefügt werden damit er die local recipients findet, denn er unterscheidet ja explizit zwischen test.at und einem eintrag @test.at ....

liegt hier ein denkfehler von mir vor, oder ein bug im 2.0.3er postfix? hmmm!!

angeblich muß die local_recipient_maps gar ned gesetzt werden, da ja laut doku die mydestination berücksichtigt wird => dort steht die transport_maps, aber wird recht schön ignoriert

ich glaub ich werd einfach local recipient komplett ausschalten, da ich sowieso für jede am server liegende domain einen acc habe, der alle mails collected, wodurch der fall eines nicht existierenden users nicht auftreten dürfte

würd mich über gedanken von etweiligen lesern des beitrags freuen
cybi