Mailinglist für Postfix gesucht!

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
fstruwe
Posts: 30
Joined: 2002-07-09 11:44
Location: Herringhausen.com

Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by fstruwe » 2003-01-01 22:42

Hallo,

habe einen WebServer auf dem als MTA Postfix läuft. Nun suche ich eine leistungsfähige Mailinglist. Kennt jemand eine gut?

Bye
Fabian

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by nyxus » 2003-01-01 23:29

z.B. Mailman: http://www.list.org/


Gruß, Nyx

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

oder Listar

Post by doc » 2003-01-02 05:57

Mailman nutze ich auch.

Brauchbar ist auch Listar

http://www.ecartis.org

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by doc » 2003-01-02 12:52

Noch etwas zur Info.

Den Listar kann sich jeder selbst einrichten, der Shell Zugriff auf seinem Account hat. Root Rechte sind nicht nötig. Also auch etwas für Exklusiv Server.

Listar ist absolut brauchbar und eine Spitzen Mailinglistensoftware. Einziger Nachteil: Die Sprache auf Deutsch muss selbst angepasst werden.

Weshalb ich selbst Mailman verwende:
Mailman hat eine Schnittstelle zum Newsserver, den ich hier lokal noch betreibe. Allerdings sollte man dann Postfix verwenden, da MS mit Outlook ja kein Mailprogi ist, das sich an Standards hält und die Header korekt schreibt.

Mit Postfix kann man die Header austauschen und sie sind dann korrekt.

Als Archiver empfehle ich MhonARC http://www.oac.uci.edu/indiv/ehood/mhonarc.html
mit HTDIG (gefällt mir besser als das eingebaute Archivprogramm)

Zwei Beispiele:
http://www.mail-archive.com/
http://www.freelists.org/

Gute Sammlung archivierter Mailinglisten:
http://marc.theaimsgroup.com/

Wer hier weiss wie das realisiert wurde bitte dringende Antwort an mich. Die Navigation und Suchfunktion ist genial.

rebeling
Posts: 12
Joined: 2002-12-23 14:25
Location: Reinbek

Re: oder Listar

Post by rebeling » 2003-01-03 01:08

Doc wrote: Brauchbar ist auch Listar

http://www.ecartis.org
Listar hatte ich vor knapp 1,5 Jahren mal eingesetzt und bin dann aber auf http://www.sympa.org umgestiegen, da die Entwicklung von Listar/Ecartis eingeschlafen war. Ob die Entwicklung heute wieder läuft weiss ich nicht.

Ralf

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: oder Listar

Post by doc » 2003-01-03 12:26

rebeling wrote:
auf http://www.sympa.org umgestiegen, da die Entwicklung von Listar/Ecartis eingeschlafen war. Ob die Entwicklung heute wieder läuft weiss ich nicht.
Ralf
Entwicklung scheint voran zu schreiten. Zusammenfassend finde ich: Am weitesten vorangeschritten ist: Mailman - mit dem neuen Release. Hier ist auch die Ã?bersetzung fast komplett. Betreut wird diese vom Autor des Postfixbuches. Ende Januar schreibt dieser ist auch hier die Ã?bersetzung fertig.
Das Buch lohnt nebenbei.
Von Suse und auch anderen Distributoren bekommt man mit, dass die Distributionen Postfix in den zukünftigen Releases als Standard setzen werden. Dies wird auch Auswirkungen auf Rootserver haben.

Es ist davon auszugehen, dass zumindest in Deutschland Postfix in vielen Bereichen Sendmail ersetzt. Nachteile der Suse Implementierung ist im Moment, dass das RPM zumindest in meiner hier vorliegenden 8.0 keinen MySQL Support einkompiliert hat.

Die Kompination mit Mailman ist Super. Mailman allerdings macht keine HTML Mails!

http://www.sympa.org Hier kann man auch HTML Mails versenden. Ob das sinnvoll ist? Sonst nach erstem Ã?berblick entspricht das vorwiegend Listar denke ich. Und SYMPA scheint auch rund zu laufen.

dekka
RSAC
Posts: 43
Joined: 2002-09-30 22:43

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by dekka » 2003-01-03 13:53

IMHO ist postfix auch der bessere Mailer ;-)

Was steht den tolles in dem Postfix Buch drin, was man noch nicht weiß. Und wann kommt es nicht unter Microso... ups SuSE Press raus.

mfg
Dekka

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by doc » 2003-01-03 14:09

Dekka wrote:IMHO ist postfix auch der bessere Mailer ;-)

Was steht den tolles in dem Postfix Buch drin, was man noch nicht weiß. Und wann kommt es nicht unter Microso... ups SuSE Press raus.

mfg
Dekka
Es ist unter SUSE Press rausgekommen und lohnt sich wirklich. Ich habe ein Rezensionsexemplar von Suse bekommen. Was für rootserver wichtig ist, dass der admin durchblickt durch den mta. das kann man von sendmail meist nicht sagen.

Das Kapitel Sicherheit wird super gross geschrieben. Aber nicht nur was den mta angeht sondern den server insgesamt.

genaue installation. wie man suse abgewöhnt, das zu machen was suse will :-) etc. als projekt den webmailer hord... etc...

zusätzlich einrichtung von mailman in einer sicheren umgebung amavis und virenkiller. schutz vor spam!!!

bei schwierigkeiten gibt es eine mailingliste im netz in deutsch...

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Mailinglisten

Post by xamibor » 2003-03-11 17:27

Hi

ich habe gerade die url http://www.sympa.org gelesen. und würde gerne wissen ob es dazu eine duetsche doku gibt.

Und meine Frage ist ob es auf einem Puretec root server 8.1 mit connfixx 2.0 geht.

oder ob mir jemand einen Tipp geben kann wie man mailman zum laufen bekmmt.

Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Mailinglisten

Post by doc » 2003-03-12 19:56

xamibor wrote:Hi


Und meine Frage ist ob es auf einem Puretec root server 8.1 mit connfixx 2.0 geht.

oder ob mir jemand einen Tipp geben kann wie man mailman zum laufen bekommt.
Bin dabei es dauert aber noch bei Mailman

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Bin dabei es dauert aber noch bei Mailman

Post by xamibor » 2003-03-13 09:01

Bin dabei es dauert aber noch bei Mailman

Danke wäre sehr dankbar für tipps. den ich bekomme es net zu laufen.

ich habe mailman mit yast instaliert .... erstellen von listeh geht.
was net geht ist der aufruf über den browser ... muss ein httpd problem sein .... wegen des ScriptAlias..... confixx hat meistens mehr rechte als root :-(

Danke für euere bemühungen

Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Bin dabei es dauert aber noch bei Mailman

Post by doc » 2003-03-13 11:33

xamibor wrote:Bin dabei es dauert aber noch bei Mailman

ich habe mailman mit yast instaliert .... erstellen von listeh geht.
was net geht ist der aufruf über den browser ... muss ein httpd problem sein .... wegen des ScriptAlias..... confixx hat meistens mehr rechte als root :-(

Danke für euere bemühungen

Gruß
Andreas
http://arzt-seite.info/mailman/admin Teste mal... pw 11111

hole dir mailman 2.1 direkt von list.org

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

was machst du anders als ich?

Post by xamibor » 2003-03-13 11:37

beschreibe mir doch mal in groben zügen was du gemacht hast ....
benutzt du auch confixx auf dem system?

hast du mailman mit yast instaliert oder wie bist du vorgegangen?

Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: was machst du anders als ich?

Post by doc » 2003-03-13 12:25

xamibor wrote:beschreibe mir doch mal in groben zügen was du gemacht hast ....
benutzt du auch confixx auf dem system?

hast du mailman mit yast instaliert oder wie bist du vorgegangen?

Gruß
Andreas
ich benutze confixx 2.06 und suse 8.1 mit postfix...

installiert ist das ganze direkt nach der anleitung aus dem tar file...

was nicht geht ist bisher, dass das biest mails versendet.
das kann daran liegen, dass ich mir im moment nen nameserver umbaue...

denke um das wochenende weiss ich mehr. hatte ne faq angefangen... allerdings kann man im rootforum ne faq nicht ändern...

bin noch nicht soweit...

du must in der http.conf das ganze eintragen... steht im install file apache dann neu starten nicht vergessen... ahhh ja die bilder musst du ins confixx verzeichnis kopieren...

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Installation zu Fuß

Post by xamibor » 2003-03-13 12:35

habe so eben angefangen die installation zu fuß also ie es in der datei install sthet zu machen und nicht über yast.

ich stolperte über make inastll und komme da net weiter. (bin keine linux / shell experte)

make install --prefix= /home/mailmann

wäre das so richtig? was mach ich da falsch?

danek für deine hilfsbereitschaft
Gruß
Andreas

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by captaincrunch » 2003-03-13 12:38

make install --prefix= /home/mailmann
Wenn du das Leerzeichen hinter dem = weglässt, sollte das auch klappen, wobei man "Fremd"-Software eigentlich eher unter /usr/local oder /opt installieren lässt ...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

da kommt eine lange liste ...

Post by xamibor » 2003-03-13 12:42

... mit den möglichkeiten die make install hat ..... oder so :-(

Gruß
Andreas

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Mailinglist für Postfix gesucht!

Post by captaincrunch » 2003-03-13 12:46

Ups : Die Option musst du natürlich schon ganz zu Anfang beim ./configure angeben ...
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

ich gebe es auf ....

Post by xamibor » 2003-03-13 13:00

ich werde es mit yast noch mal instalieren.

und noch mal alles abklopfen

Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Installation zu Fuß

Post by doc » 2003-03-13 13:16

xamibor wrote:habe so eben angefangen die installation zu fuß also ie

make install --prefix= /home/mailmann

nein das war für den alten mailman das home.

achte einfach drauf, dass der mailman user und die gruppe existiert.
dann baust du ein verzeichnis

/usr/local/mailman

drwxrwsr-x 20 mailman mailman 4096 Mar 2 22:30 mailman

dann kommst du mit make install hin. dürfte kaum ne fehlermeldung geben... eventuell bei der gid... die musst du wissen... da du vorher den alten mailman installiert hattest ist so dass der auf das /home/mailman verweisst.

später findest Du

/usr/local/mailman/Mailman # joe mm_cfg.py


ich hatte das dort ergänzt

###############################################
# Here's where we get the distributed defaults.

from Defaults import *

##################################################
# Put YOUR site-specific settings below this line.

IMAGE_LOGOS = '/'

DEFAULT_SERVER_LANGUAGE = 'de'

DEFAULT_URL_HOST = 'list.arzt-seite.info'
DEFAULT_EMAIL_HOST = 'list.arzt-seite.info'
#add_virtualhost(arzt-seite.info, arzt-seite.info)
#add_virtualhost(list.arzt-seite.info, list.arzt-seite.info)
add_virtualhost(DEFAULT_URL_HOST, DEFAULT_EMAIL_HOST)

deswegen waren die bilder z.b. ins confixx reinkopiert worden.

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Folgende fehler Meldung

Post by xamibor » 2003-03-13 13:53

beim aufrufen der neuen Liste

Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator, webmaster@made-media.de and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.



--------------------------------------------------------------------------------

Apache/1.3.26 Server at http://www.btjc.de Port 80

Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: Folgende fehler Meldung

Post by doc » 2003-03-13 14:39

xamibor wrote:beim aufrufen der neuen Liste

Internal Server Error


More information about this error may be available in the server error log.
ins error log schauen.

liegt alles im /usr/local/mailman und Besitzer und Gruppe ist mailman?

Script Alias gestezt da... und danach apache neu geladen?

Sonst frag mal TOM ob er den Mailman hinbekommen hat. Er kennt sich aus. er wollte wenn zeit das soundso machen...

/etc/httpd # joe httpd.conf

#
# ScriptAlias: This controls which directories contain server scripts.
# ScriptAliases are essentially the same as Aliases, except that
# documents in the realname directory are treated as applications and
# run by the server when requested rather than as documents sent to the client.
# The same rules about trailing "/" apply to ScriptAlias directives as to
# Alias.
#
#ScriptAlias /cgi-bin/ "/srv/www/cgi-bin/"

# Verweise für Mailman:

ScriptAlias /mailman/ /usr/local/mailman/cgi-bin/
Alias /pipermail/ /usr/local/mailman/archives/public/

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

...

Post by xamibor » 2003-03-13 14:46

liegt alles im /usr/local/mailman und Besitzer und Gruppe ist mailman?
es liegt /usr/lib/mailman

der rest ist verstereut .....

ScriptAlias etc.
bei der installation habe ich eine mailman.conf erstellt und die über suse_inlude.conf in die httpd.con geladen. (Damit soll man angeblich die confixx geschichte umgehen sollte die etwas überschreiben wollen)

rechte stimmen alle ....

Danke für deine schnellen Antworten
Gruß
Andreas

doc
Posts: 80
Joined: 2003-01-02 05:47
Location: Mainz

Re: ...

Post by doc » 2003-03-13 22:54

xamibor wrote:
liegt alles im /usr/local/mailman und Besitzer und Gruppe ist mailman?
es liegt /usr/lib/mailman

der rest ist verstereut .....

ScriptAlias etc.
bei der installation habe ich eine mailman.conf erstellt und die über suse_inlude.conf in die httpd.con geladen. (Damit soll man angeblich die confixx geschichte umgehen sollte die etwas überschreiben wollen)

rechte stimmen alle ....

Danke für deine schnellen Antworten
Gruß
Andreas
also die httpd.conf wird nicht überschrieben zumindest bei mir nicht.

und wenn du die 2.1 in /usr/local/mailman hast du später mit den prefix etc weniger probleme... zur not alles deinstallieren und nochmal... war bei mir auch so... dann ist auch nicht alles zerstreut

xamibor
Posts: 211
Joined: 2003-03-11 16:52

Deinstalieren ?

Post by xamibor » 2003-03-14 08:19

Frage ist nur wie man das macht ....
habe da keine ahnung .... Problem ist das da eineige seiten auf emien Server laufen wo ich es mir net leisten kann den server abzuschiessen...

Für tipps wäre ich dankbar.

Gruß
Andreas