Konfiguration von Apache mittels Datenbank

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
debianfan
Posts: 165
Joined: 2002-08-17 18:40

Konfiguration von Apache mittels Datenbank

Post by debianfan » 2015-01-10 10:12

Hallo & Guten Morgen zusammen,

ich arbeite seit längerem mit MySql & Postfix & Dovecot in Kombination.

Ich muss nicht erwähnen, das die Konfiguration von Postfächern & Co über MySql natürlich schneller geht als über Flatfiles.

Gibt es etwas ähnliches auch für Apache ?

Anstatt irgendwelche Dateien zu ändern - einfach nur in einer Datenbank etwas an/ausschalten.

Ich habe mal etwas gefunden was dann die Konfiguration als Flatfile schreibt - ähnlich (ich glaube es war) Confixx - aber das war es eigentlich nicht was ich suchte.

Vorschläge?

gruß

Sebastian

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2635
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Konfiguration von Apache mittels Datenbank

Post by daemotron » 2015-01-10 16:08

Es gab mal den Versuch, ein entsprechendes Modul für den Apachen zu schreiben:
https://code.google.com/p/vhm-mysql/
Das Projekt ist aber schon sehr lange tot.

Ansonsten sind mir nur Lösungen bekannt, bei denen ein Skript (Shell, Perl, ...) aus den Informationen in einer Datenbank dann zeitgesteuert eine virtual host Konfiguration baut und den Apachen SIGHUPt, damit er die Konfiguration neu lädt.
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1187
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Konfiguration von Apache mittels Datenbank

Post by ddm3ve » 2015-01-21 10:59

Vielleicht wäre ja der lighttpd eine alternative. Dieser bieet eine entsprechendes Plugin an.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.