Fehlermeldung opendmarc

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
AWOHille
Posts: 270
Joined: 2011-09-05 09:00

Fehlermeldung opendmarc

Post by AWOHille » 2014-06-07 14:06

Hallo,

ich bekomme beim Versenden von Mails folgendes Fehlermeldung in der mail.err

Code: Select all

Jun  7 13:59:26 mail postfix/sendmail[4677]: fatal: opendmarc(118): No recipient addresses found in message header
Jun  7 13:59:26 mail opendmarc[4648]: 36A7C200F3: pclose() returned status 19200


Das E-Mail selber wird versendet. Folgendes steht im Header des zu versendenden Mails

Code: Select all

Authentication-Results: mail.domain.com; dmarc=fail header.from=domain.com


Beim Empfang gibt es keine Probleme. Mir ist irgendwie nicht klar, welche Empfängeradresse da fehlen soll.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1125
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by ddm3ve » 2014-06-08 00:55

Bei opendmarc geht es um Thrusted Domains.

Siehe hier: http://www.trusteddomain.org/opendmarc/
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

AWOHille
Posts: 270
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by AWOHille » 2014-06-08 11:58

ddm3ve wrote:Bei opendmarc geht es um Thrusted Domains.


Der Sinn von dmarc in Verbindung mit DKIM bzw. SPF ist mir schon klar. Mit ging es eher um die Fehlermeldung in der mail.err, wozu ich keine Antwort gefunden habe.
Last edited by AWOHille on 2014-06-08 11:58, edited 1 time in total.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by Joe User » 2014-06-09 11:31

Die Mail wurde per /usr/sbin/sendmail an Postfix übergeben, vermutlich also per Script. Da ist dann die Frage wie genau dieses Script die Mailheader zusammenstellt.

Alternativ das Script auf SMTP (mit AUTH natürlich) umstellen.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

AWOHille
Posts: 270
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by AWOHille » 2014-06-10 17:50

Joe User wrote:Die Mail wurde per /usr/sbin/sendmail an Postfix übergeben, vermutlich also per Script.


Nein, das Mail wurde mit einem Mailclient (Thunderbird) per SMTP versendet.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11578
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by Joe User » 2014-06-11 00:30

Oops, Logzeile falsch gelesen :(
Zeig mal bitte Deine main.cf und die master.cf
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1125
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by ddm3ve » 2014-06-11 09:07

Die Gegenstelle beschwert sich doch nur, dass Du keinen domainkey eingetragen hast.
Sie nimmt es aber in einer "Art greylisting" dennoch an.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

AWOHille
Posts: 270
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by AWOHille » 2014-06-11 15:51

ddm3ve wrote:Die Gegenstelle beschwert sich doch nur, dass Du keinen domainkey eingetragen hast.


Stimmt, hast Recht. Aber kannst du mir mal erklären, wo du das im Log erlesen hast :-? ?

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1125
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Fehlermeldung opendmarc

Post by ddm3ve » 2014-06-11 19:03

Na hier:

Jun 7 13:59:26 mail postfix/sendmail[4677]: fatal: opendmarc(118): No recipient addresses found in message header
Jun 7 13:59:26 mail opendmarc[4648]: 36A7C200F3: pclose() returned status 19200



Normalerweise würde das bedeuten, dass der Emailheader unvollständig ist, also der Absender fehlt. In Bezug auf sendmail stimmt diese Aussage auch. In Kombination mit opendmarc bedeutet diese Aussage, das es keine "gültige" Domain gibt. Schließlich hast Du ja keinen DKIM hinterlegt.

Was an Deiner Konfiguration nun falsch läuft, so dass opendmarc ins spiel kommt, kann ich dir ad hoc nicht sagen. Die gegenstelle kann aber damit und deshalb gibt es im ersten Anlauf Probleme, bis man sich auf nicht DKIM einigt. Bzw. die Gegenseite in einem Greylisting verfahren die Zustellung beim 2. Versuch akzeptiert. Im Log sieht man das sicherlich nicht gleich ;-) auf anhieb. Und der Rest war: Fehler schon mal gehabt lange gesucht und behoben :D.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.