MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1&1

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
chopper
Posts: 4
Joined: 2013-09-02 14:26

MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1&1

Post by chopper » 2013-09-02 14:39

Hallo,

ich habe eine ausländische Domain, die ich nicht bei 1und1 direkt bestellen kann. Für diese Domain habe ich eine Möglichkeit bei einem anderen Anbieter im Ausland alle mögliche DNS-Einstellungen vorzunehmen. DNS bei dem ausländischen Anbieter habe ich schon umgestellt und im Plesk bei 1und1 auf dem virtuellen Server diese Domain eingetragen. Die zeigt schon richtig an und läuft. Leider kriege ich seit mehreren Tagen ;=) kein Mailversand- und Empfang über diese Domain. Ich habe schon einiges so ähnlich wie unten ausprobiert:

Domain 10 prio TLD 3600
IP
mail.domainname
mx01.kundenserver.de

Wo liegt das Problem ;=) ? Wie sollte der MX-Eintrag aussehen? Oder habe ich ein Gedankenfehler und man muss etwas noch wo anders einstellen. (Im Plesk ist die Domaindiest auch aktiv).
Danke im Voraus für die Hilfe.

chopper.

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by jan10001 » 2013-09-02 15:00

Was hat denn der 1&1 Mailserver mit deiner Domain zu tun? :-? Anwort, nichts und da ist dein Problem. ;)

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1177
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by ddm3ve » 2013-09-02 15:09

@jan10001 das "Probem" ist, dass der Mailserver bei vielen Rootserverangeboten dennoch bei der 1und1 liegen.
Damit wäre es aber afaik auch notwendig, dass die Domain bei der 1und1 registiert ist.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

chopper
Posts: 4
Joined: 2013-09-02 14:26

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by chopper » 2013-09-02 15:55

Wieso ich frage, denn nähmlich bei hosteurope geht das mit diesem Eintrag:

domainname. 3600 IN MX 10 mx0.webpack.hosteurope.de.

Ich dachte bei 1und1 kann man sowas ähnliches benutzen. Ist das wirklich so, gibt es da kein Trick?

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1177
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by ddm3ve » 2013-09-02 15:58

Lies dazu bitte die Doku im 1und1 Kundencenter.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by jan10001 » 2013-09-02 16:14

@ddm3ve
Höre ich ehrlich gesagt das erste mal, normalerweise kann man bei 1&1 wählen ob man einen eigenen Mailserver betreibt oder den von 1&1 nutzt. Nutzt er den 1&1 Mailserver so ist dieser für die komplette Mailverwaltung sowie den Mailverkehr zuständig. (Kein Relay!)
Nutzt er also eine Domain die nicht bei 1&1 registriert ist muß er für diese einen eigenen Mailserver betreiben.

@chopper
Keine Ahnung warum es da geht, hast du denn die Domain dort reg. oder benutzt deren Mailserver, vielleicht betreibst du dort sogar einen eigenen Mailserver.

Dein Problem bei 1&1 ist leicht zu lösen, betreibe für diese Domain einen eigenen Mailserver.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1177
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by ddm3ve » 2013-09-02 16:22

jan10001 wrote:@ddm3ve
Höre ich ehrlich gesagt das erste mal, normalerweise kann man bei 1&1 wählen ob man einen eigenen Mailserver betreibt oder den von 1&1 nutzt. Nutzt er den 1&1 Mailserver so ist dieser für die komplette Mailverwaltung sowie den Mailverkehr zuständig. (Kein Relay!)
Nutzt er also eine Domain die nicht bei 1&1 registriert ist muß er für diese einen eigenen Mailserver betreiben.


Ich hatte im wesentliche nichts anderes gesagt.

Die Wahlfreiheit ist mir neu, aber nicht, dass wenn er den 1und1 Mailserver nutzen will, er diese Domain auch bei 1und1 registrieren sein muss.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by jan10001 » 2013-09-02 16:37

Die Wahlfreiheit ist mir neu, aber nicht, dass wenn er den 1und1 Mailserver nutzen will, er diese Domain auch bei 1und1 registrieren sein muss.
Muss er, sonst taucht die Domain nicht im Auswahlmenü auf, dann kann er nur zwischen den üblichen 1&1 Maildomain's wählen. 1&1 macht kein Relay, er nutzt wirklich den 1&1 Mailserver und nicht den des VServers.
Last edited by jan10001 on 2013-09-02 16:39, edited 1 time in total.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1177
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by ddm3ve » 2013-09-02 16:43

Vieleicht war der Satz ungünstig formuliert.

FACK. Genau das ist der Punkt. Er hat aber seine Domain extern registiert und daher kann er den 1und1 Mailserver so nicht nutzen und müsst seinen vServer als MX Eintrag verwenden. Natürlich auch den Maildienst dort.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

chopper
Posts: 4
Joined: 2013-09-02 14:26

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by chopper » 2013-09-04 15:12

Ich habe eine Domain registriert, die bei 1und1 direkt nicht registrieren kann. Mir war klar, dass diese Domain auch nicht per Controll-Center erreichbar wird. Ich hatte ein ähnlicher Fall mit uniteddomain dort könnte man eine Domain auf 1und1 per Alias umstellen und der Emailversand von uniteddomain nutzen. Ich dachte man kann irgend wie vServer nutzen, denn ich da andere Domains schon von 1und1 drauf habe (die wurden schon alle im Plesk eingetragen). Die Frage ist, geht das, und wenn ja: wie soll der MX-Eintrag aussehen, sodass man Mailversand über vServer nutz. Hat das jemand schon probiert oder Erfahrungen damit gemacht? Oder blockt das 1und1 auf irgend eine Art und Weise doch?
Last edited by chopper on 2013-09-05 12:48, edited 1 time in total.

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by jan10001 » 2013-09-06 08:11

Ähm, Plesk macht es dir da schon sehr einfach, schau es dir mal genauer an bew. lies mal die Hilfe.

Hier in Kurzform:
1. Eine Domain für den Mailserver aussuchen
2. Im 1&1 Menü für deine VServer IP den RDNS Eintrag auf diese Domain setzen
3. In Plesk das DNS Template ändern (unter Tools & Einstellungen)

das löschen:

Code: Select all

mail.<domain> .   A   <ip>
mail.<domain>.   AAAA   <ipv6>


und den MX Eintrag ändern in

Code: Select all

<domain>.   MX (10)   deine_maildomain.


Diese Änderungen für alle Domain übernehmen. (synchronisieren)

4. In der conf deines Mailservers, den Domain Namen als Mailservernamen hinterlegen
5. Unter Tools & Einstellungen die Mailserver-Einstellungen nach Bedarf ändern, anpassen
6. Mailserver aktivieren (unter Tools & Einstellungen, Verwaltung von Services)


Falls du dich wunderst warum man nur eine Domain für den Mailserver nutzt, das hat folgendene Gründe:
1. Die meisten Mailserver machen einen Reverse Lookup bevor Sie eine E-Mail annehmen, deswegen der RDNS Eintrag und den kannst du nur für eine Domain setzten.
2. Kannst du mit einen SSL Zertifikat den Datenstrom zum Mailserver und zwischen den Mailservern schützen. Das verkleinert das Risiko das Passwörter abgefangen werden.
Last edited by jan10001 on 2013-09-06 08:47, edited 4 times in total.

chopper
Posts: 4
Joined: 2013-09-02 14:26

Re: MX-Eint. von einer ausl. Domain auf Virt. Rootser. von 1

Post by chopper » 2013-09-09 13:09

Vielen Vielen Dank. Genau diese Information habe ich gesucht. Ich muss das mal ausprobieren. Bei 1und1 haben die mir im Hotline über keinen RDNS Eintrag erzählt ;=) ich werde es mal weiter nachfragen.