Von IPV6 auf IPV4 routen

Alles rund um Netzwerktechnik und Protokolle
amiga1200
Posts: 210
Joined: 2007-01-13 19:58

Von IPV6 auf IPV4 routen

Post by amiga1200 »

Man liest, das bei IPV6 jedes Gerät eine Öffentliche IP haben kann.
Aber wer will das schon, dann ist jedes Gerät übers Netz angreifbar.

Ich würde mein 192.168 Netz einfach beibehalten, daher die Frage.
Kann mein Suse 12.2 Router * nicht einfach von IPV6 auf IPV4 routen?
So das sich Intern nicht ändert.


Oder übersehe ich hier was?
Ich habe zwar noch kein IPV6, aber irgendwann wird es kommen!

* Mein Suse-Router stellt Internet für Windows Rechner bereit (Masquerade Networks)
dante
Posts: 128
Joined: 2010-04-20 12:50

Re: Von IPV6 auf IPV4 routen

Post by dante »

Es gibt diverse Mechanismen dafuer, z.B. 4in6 oder NAT64. Der entsprechende Wiki-Artikel ist recht uebersichtlich. Zwingend _musst_ du nicht dein lokales Netz auf IPv6 umstellen.

Ich persoenlich denke ebenso, dass gerade lokale Netze noch lange mit IPv4 laufen werden.
ZWNobyAiSGVsbCB5ZWFoLCBiYXNlNjQiIHwgYmFzZTY0ClNHVnNiQ0I1WldGb0xDQmlZWE5sTmpRSw==
User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2639
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Von IPV6 auf IPV4 routen

Post by daemotron »

Wobei zu bedenken wäre, dass NAT ansich kein Security Feature darstellt - und Pakete kann ich auch beim Routing von Public IPs filtern...
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time