PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
misterdo
Posts: 3
Joined: 2013-01-31 16:22

PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by misterdo » 2013-01-31 16:26

Hallo zusammen,

ich bin echt am verzweifeln. Da ich nicht sehr viel Ahnung von Servern habe, habe ich erstmal stundenlang das Internet durchforstet, um eine Lösung zu finden. Ich habe einen VServer bei 1&1 mit Suse 9.3 und Plesk 9.5.4 mit PHP4.3.1
Wie im Titel zu lesen hätte ich jedoch gerne PHP5.

Ich habe im Internet unzählige Threads durchgelsen und sie auch befolgt doch nichts hat funktioniert, bzw. wirklich verstanden habe ich auch nicht viel. Oft bin ich daran gescheitert, dass ich den Befehl "yum" nicht ausführen konnte.

Könnt ihr mir bitte sagen, ob PHP5 auf dieser Basis überhaupt möglich ist und wie ich es endlich fertigstellen kann?

MfG
misterdo

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1186
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by ddm3ve » 2013-01-31 17:18

Hol Dir ein aktuelles System, mit aktuellen sicherheitspatches und dann ist Dein php5 Problem behoben,
SuSe 9.3 ist seit 5 Jahren raus aus dem Support und löchrig wie ein schweizer Käse.
Spätestens mit Plesk 9.5 könnte man es fast als heisse Luft bezeichnen.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by Joe User » 2013-01-31 18:35

Für Dein Problem gibt es nur eine einzige praktikable Lösung:
Kündige den vServer, lege ein Backup Deiner Nutzdaten (Datenbanken, Webseiten, Mails) an, miete Dir einen aktuellen managed(!) vServer und fange komplett neu an. Alles Andere macht keinen Sinn und ist für Dich bei Deinem Wissensstand auch nicht machbar, andernfalls hättest Du es bereits getan.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

misterdo
Posts: 3
Joined: 2013-01-31 16:22

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by misterdo » 2013-01-31 22:04

Danke erstmal.
Ich würde den Server gern behalten. Mit ein wenig Support werde ich den neuen auch selbst einrichten können :)

Dann die Fragen dazu:
1. Wie kann ich alle Daten exportieren, um Sie nach dem neuen Aufsetzen wieder einspielen zu können?

2. Welche Version sollte ich bevorzugt nehmen? Bei 1&1 kann ich einen Server mit "CentOS 5 mit Parallels Plesk Panel 10 (64 Bit)" oder "openSUSE 11.3 mit Parallels Plesk Panel 10 (64 Bit)" neu initialisieren.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1186
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by ddm3ve » 2013-01-31 23:39

Beide sind veraltet. Daher passt Joe Users Kommentar.
Zu 1. Also wenn Dir das Thema Backup Restore nicht geläufig ist, dann ist ein managed Server genau das richtige Produkt für Dich.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by Joe User » 2013-02-01 00:13

misterdo wrote:Ich würde den Server gern behalten.

Es gibt mitlerweile bessere und günstigere Angebote.

misterdo wrote:Mit ein wenig Support werde ich den neuen auch selbst einrichten können :)

Das Einrichten ist das Einfachste, Dein Problem ist die kontinuierliche Pflege des Systems.

misterdo wrote:1. Wie kann ich alle Daten exportieren, um Sie nach dem neuen Aufsetzen wieder einspielen zu können?

Webseiten lädst Du Dir so runter wie Du sie hochgeladen hast.
Mails holst Du mit Deinem Mailprogramm ab und speicherst sie im Mailprogramm.
Datenbanken dumpst Du per Commandline und lädst die Dumps runter.

Beim neuen Server dann Retour.

misterdo wrote:2. Welche Version sollte ich bevorzugt nehmen?

Keine, da Beide veraltet sind. Du kommst schon aus diesem Grund nicht um einen neuen vServer rum.

Und nimm bitte einen managed vServer oder beauftrage einen externen Dienstleister mit der Pflege des Servers, damit Dir künftig nicht nur Sicherheitsprobleme erspart bleiben.


Bitte lesen und verstehen: http://www.rootservice.org/howtos/gener ... arted.html
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1186
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by ddm3ve » 2013-02-01 00:26

Joe User wrote:
misterdo wrote:1. Wie kann ich alle Daten exportieren, um Sie nach dem neuen Aufsetzen wieder einspielen zu können?

Webseiten lädst Du Dir so runter wie Du sie hochgeladen hast.
Mails holst Du mit Deinem Mailprogramm ab und speicherst sie im Mailprogramm.
Datenbanken dumpst Du per Commandline und lädst die Dumps runter.
Beim neuen Server dann Retour.


Also ein findiger Abdmin würde das neue System bestellen und die Daten (Webinhalte) vom neuen Server aus, per z.B. ftp, rsync etc. übertragen.
Mysqldump ggf. über einem sshn Tunnel direkt ziehen.

Email über geeignete Scripte z.B. imapcopy (imaptools) direkt rüber schieben. Das geht bedeutend schneller und sollte einen Admin vor keine Herausforderung stellen.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

misterdo
Posts: 3
Joined: 2013-01-31 16:22

Re: PHP5 auf SuSe 9.3 + Plesk 9.5.4

Post by misterdo » 2013-02-01 15:20

Mhm,

also da der Server nicht direkt mir gehört und ein Serverwechsel nicht möglich ist, würde ich mich freuen Antworten ohne einen Serverwechsel zu bekommen. Gehen wir mal davon aus, dass ich definitiv bei dem Server bleiben muss und nur die Wahl zwischen "CentOS 5 mit Parallels Plesk Panel 10 (64 Bit)" und "openSUSE 11.3 mit Parallels Plesk Panel 10 (64 Bit)" habe. Wie entscheid ich mich am besten. Und was muss ich genau alles sichern? Ich habe den kompletten FTP gesichert, d.h. den Inhalt von httpdocs, Emails werden im Mailprogramm gesichert.