MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

MySQL, PostgreSQL, SQLite
Djheiko
Posts: 2
Joined: 2013-01-19 23:40

MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

Post by Djheiko » 2013-01-19 23:53

Hallo An alle :)

Bin Leider in der my.cnf (MySQL V5.5.28 ) einzustellen sehr schlecht :(

Und Könnte Eure Hilfe gebrauchen

Mein Server denn ich habe ist

HP DL165 G7
AMD Opteron™ 6212
2 x 8 Kerne 2,6 Ghz
16 GB
DDR3-1333 RDIMM

Und der Soll Für Maximale Zugriffe Für die DB Eingestellt werden
Was Könnt ihr mir sagen wie ich die my.cnf Einstellen kann ? So das die MySQL Schnell Laufen kann und Maximal

Danke Für Eure Hilfe schon mal :)

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11137
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

Post by Joe User » 2013-01-20 01:08

Ohne Angaben zur geplanten Engine (InnoDB oder MyISAM), den erwarteten Zugriffen pro Sekunde, der Datenmenge und dem Filesystem und der Festplatten, lässt sich das nur schwer aus der Ferne sagen. Die meiste Performance holt man durch (weg)optimierte Queries aus den Apps und einem durchdachten Datenbankschema.

Für den Anfang sollte die my.cnf aus viewtopic.php?f=103&t=36343 als Basis taugen, den Rest muss man in Ruhe austesten.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1183
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

Post by ddm3ve » 2013-01-20 03:28

Datenbanktuning funktioniert nicht so!
Da findet man nicht einfach per Taschenrechner und ein paar Formeln die beste Konfiguration.

Grundsätzlich benötigst Du eine gute geplantes Datenbanklayout / Schema. Hinzu kommen noch Schätzungen zum Userverhalten, dem Traffik und Mengengerüst der anfallenden Daten.

Erst damit lässt sich dann ein entsprechende Datenmenge simulieren und Benchmarken. Mit diesen Ergebnissen und Erkentissen kann man dann seine Datenbank an das eigene Projekte ausrichten und auf max. Durchsatz tunen.

Bei reinen Hostingsystemen, in denen das Userverhalten und auch die zu erwartende Datenhaltung sowie Schematas nicht abschätzbar sind, muss man die Datenbanknutzung regelmässig analyiseren und daraus die besten Tuningmassnahmen ab leiten.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

Djheiko
Posts: 2
Joined: 2013-01-19 23:40

Re: MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

Post by Djheiko » 2013-01-20 15:40

ich weiß Nicht wie ich es sehen kann ob es eine InnoDB oder MyISAM) Raus finden kann.
Zu
den erwarteten Zugriffen pro Sekunde
wir erwarten eine zugriffe von mehr als 700 KB in der Sec. Und das von mehr als 1300 Users
1300 mal 700 KB = 910000 KB

Filesystem und der Festplatten
Wir haben Arch Linux 64 Bit auf Standard
Bei der Standardpartitionierung gibt es nur die Root-Partition. Diese hat bei dem gewählten Raid-Level, exklusive 32 GB Swap-Speicher, ein Volumen von 899.32 GB.


Und der Server Selber Habe ich oben ja Geschriben

Mit freundlichen Grüßen
DJHeiko

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11137
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MySQL richtig konfigurieren V5.5.28

Post by Joe User » 2013-01-20 16:42

Wie gesagt, nimm erstmal die my.cnf aus dem Link (Pfade anpassen nicht vergessen) als Basis und die weitere Optimierung nehmen wir dann nach und nach im Livebetrieb vor. Alles Andere ist zu diesem Zeitpunkt und mit den bisherigen Angaben nur Glaskugelraten und hilft Dir nicht wirklich.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.