Webserver auf neuem VPS

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
hammerwd
Posts: 27
Joined: 2008-02-05 18:27

Webserver auf neuem VPS

Post by hammerwd » 2012-12-31 04:42

Hallo,

ich werde in Kürze einen neuen VPS bestellen und Teile unserer Umgebung dahin migrieren.

Was wir brauchen ist:
Magento
IPTables o. Ä. um einige IPs von unserer Website auszusperren
Vtiger CRM
Drupal

Jetzt ist Magento nicht gerade das schnellste System und gerne würde ich schon beim Setup anfangen da bessere Performance zu leisten.
Es soll aber auch administrierbar bleiben (will also keine Quellen ständig selbst kompilieren etc. - das hatte ich lange genug gemacht).

Magento kann mit NGinx - das habe ich getestet und dafür auch HowTos gefunden.
Wie sieht es denn generell mit Alternativen aus? Vtiger scheint auch zu funktionieren, da würde ich aber eher als Exot darstehen und falls es ein Problem gibt darf ich das Internet stundenlang durchsuchen.

Was ist denn euer Eindruck? Auch im Vergleich zu Lighttpd o. Ä.?
Womit habe ich denn am wenigsten Aufwand was aber noch gute Performance liefert?

Danke schon mal
Bye, Chris

PS: Apache läuft jetzt ok, wir erwarten mehr Besucher nächstes Jahr - ein Performance-Schub wäre schön aber halt zum passenden Preis (5% mehr Aufwand, nicht 300%)

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1187
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Webserver auf neuem VPS

Post by ddm3ve » 2012-12-31 11:10

Hallo,

wir betreiben mehrere Magentoshop Lösungen für unsere Kunden.Mit der Kombination, schnelle Datenbank, APC (Content Cache) und ggf. einem vorgelagerten Proxy bzw. wenn das ganze auf einem System läuft empfiehlt es sich Apache mit mod_proxy / mod_cache zu nutzen.

Damit bekommt man das ganze durchaus schnell hin und erreicht Antwortzeiten mit weniger als 300ms für die ganze Seite.
Es gibt da mehrere Quellen für die Optimierung.

http://wiki.schmidtmarcel.de/magento-pe ... en-tuning/


Dieser Thread dürfte ebenfalls hilfreich sein.

http://www.magentocommerce.com/boards/v ... ad/213857/

Man kann das ganze also wirklich richtig Fix machen.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

hammerwd
Posts: 27
Joined: 2008-02-05 18:27

Re: Webserver auf neuem VPS

Post by hammerwd » 2012-12-31 15:08

Ja .. ich habe auch einiges über Optimierung gelesen.

Da habe ich mich halt gefragt:
Apache + 3 - 5 Tage Arbeit oder
apt-get installl nginx und fertig.
Sicher ist es nicht so einfach, aber nginx bringt ja schon wesentlich schnellere Antwortzeiten out-of-the-box mit sich, oder?

Apache wäre dann eher die Nummer sicher - man weiß das es läuft und dann kann man noch dran rum drehen - so mein Eindruck.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1187
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Webserver auf neuem VPS

Post by ddm3ve » 2012-12-31 15:39

Das hängt stark vom Kenntnisstand ab.
Das Setup bei uns ist über Monate gewachsen und wurde mit zunehmender Erfahrung weiter angepasst.

Die Konstallation bei uns:

Apache als Vorgelagerter Proxy und Lastverteiler.

Der eigentliche Webserver: lighttpd & php fastcgi.

Beides war aus unserer Sicht simple zu installieren.
Eine (Apache) vhost , php sowie mod_proxy + mod_cache Konfiguration umfasst keine 50 Zeilen.
Entsprechend sieht es mehr oder weniger auch nur mit lighttpd aus.
nginx ist nicht meine stärke aber soweit ich die Beispiele überflogen habe ist auch dieses nicht wirklich komplex.

nginx ist sicherlich etwas leichtgewichtiger und als vorgelagerter Proxy / Cache top geeignet.
Ich habe mich für den Apachen entschieden, da ich mit diesem seit Jahren Arbeite und kenne.
Eine testweiser Umstieg auf nginx hatte in unserem Fall keine 20ms Vorteil erbracht.
Aber unsere shops laufen auch nicht auf "Hochtouren".
200 paralelle User und 120 Transaktionen / Stunde sind nun noch kein High End Shopsystem.

Ergo: Arbeite in erster Linie mit dem, womit Du dich am besten aus kennst. Wenn es dann doch mal auf die letzten 0,x % ankommt, dann arbeite Dich in die weitere ggf. besser skalierende Produkte ein.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.