parted / gpt > 2TB Problem

Hardwarespezifische Dinge
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

parted / gpt > 2TB Problem

Post by ddm3ve »

Hallo,

ich brauch mal einen Denkanstoss. Ich habe mir jüngst einen HP Microserver NL40 zugelegt.
Dieser unterstützt ja auch ein Raid10 aus 4 Platten.
So weit so gut. Ich baute 4 Platten mit je 2 TB ein.

mit parted habe ich per mklabel gpt den mbr überschrieben.
Mein Problem ist, dass der Raidcontroller selbst die Festplatten findet und auch klar bestätigt, das Raidset hat 4TB.
Im Os finde ich die einzelnen Platten mit je 2TB /dev/sda - sdd
Die beiden Raidsets, 2 * Raid 1 + Raid 0 finde ich ebenffalls.

brw-r----- 1 root disk 253, 3 14. Okt 02:56 pdc_bihjceijbf
brw-r----- 1 root disk 253, 1 13. Okt 02:27 pdc_bihjceijbf-0
brw-r----- 1 root disk 253, 2 13. Okt 02:27 pdc_bihjceijbf-1

Aber parted sagt: mehr als 1806 GB ist nicht vorhanden.
Model: Linux device-mapper (mirror) (dm)
Disk /dev/mapper/pdc_bihjceijbf: 1802GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt

Number Start End Size File system Name Flags

(parted)

Ich könnte nun auch mit LVM die beiden Raidsets als Raid 0 zusammen Fassen.
Aber das ist erstmal nicht, was ich wollte.
Vieleicht hat mir ja jemand nen Tipp, wie ich das hin bekomme.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
jan10001
Anbieter
Posts: 742
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: parted / gpt > 2TB Problem

Post by jan10001 »

Es ist nur eine Vermuttung, aber ich denke die Sektorgröße dürfte das Problem sein. Versuche mal einen größeren Wert. (4k)
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: parted / gpt > 2TB Problem

Post by ddm3ve »

Beim anlegen des LVMs oder des Raids?
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: parted / gpt > 2TB Problem

Post by ddm3ve »

Siehe Anhang kleiner als 64kb geht es nicht 128k habe ich dann mal ausgewählt. Ergebnis ist leider immer das gleiche.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.
User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11177
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: parted / gpt > 2TB Problem

Post by Joe User »

Diese erfordert zwar etwas Zeit zum Lesen, erläutert aber das Problem recht gut:
http://www.rodsbooks.com/gdisk/advice.html
Dieses Commandline-Tool hilft beim Umsetzen, inklusive Beispiele:
http://www.rodsbooks.com/gdisk/sgdisk-walkthrough.html
Hauptseite und Download, falls die Distro das Tool nicht hat oder es nicht aktuell genug ist:
http://www.rodsbooks.com/gdisk/
http://www.rodsbooks.com/gdisk/download.html

Hoffe es hilft Jemandem.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1231
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: parted / gpt > 2TB Problem

Post by ddm3ve »

Das muss ich noch bauen.
Allerdings es ist ja nicht so, dass ich eine Raidpartiton grösser 4TB nicht sauber angelegt bekommen habe. Mit Parted etc. klappt das ja i.d.R. gut.
Das Problem habe ich nur auf diesem Hardwaretyp / Host.

Blöd gefragt, läuft das ganze bei einem Softwareraid anders ab?
Denn das bekomme ich mit der gewünschten Datengrösse hin.
Netto kann ich 3,7TB als xfs Partition nutzen.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.