Verständnisfrage Softraid

Serverdienste ohne eigene Kategorie
AWOHille
Posts: 272
Joined: 2011-09-05 09:00

Verständnisfrage Softraid

Post by AWOHille »

Erledigt!

AWOHille
Posts: 272
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Verständnisfrage Softraid

Post by AWOHille »

Ich muß das Thema noch einmal aufgreifen, da ich beim Erstellen des Raids ein Probleme habe.
Mein Ziel war folgendes, die letzten beiden vorhandenes Softraids löschen, da ich das vorletzte Raid vergrößern möchte. Folgende Schritte habe ich gemacht:

Code: Select all

umount /dev/md6
umount /dev/md7
mdadm --stop /dev/md6
mdadm --stop /dev/md7
danach habe ich die entsprechenden 4 Partitionen von sda und sdb gelöscht und anschließend mit den neuen Werten erstellt (Typ fd). Dann wurde das Raid neue erstellt

Code: Select all

mdadm --create /dev/md6 --level=1 --raid-devices=2 /dev/sda9 /dev/sdb9
mdadm --create /dev/md7 --level=1 --raid-devices=2 /dev/sda10 /dev/sdb10
Dateisystem erstellen:

Code: Select all

mkfs.ext4 /dev/md6
mkfs.ext4 /dev/md7
Es wurde dann alles entsprechend synchronisiert bzw. wieder gemountet. Soweit ist alles ok. Die entsprechenden UUID wurden in der /etc/mdadm/mdadm.conf korrigiert.

Code: Select all

mdadm --brief --detail --verbose /dev/md6
mdadm --brief --detail --verbose /dev/md7
Nach einem Reboot sind allerdings beide Raids nicht mehr vorhanden. Wo liegt mein Fehler?

Gruß Hille
Last edited by AWOHille on 2012-01-03 17:10, edited 1 time in total.

danu
Posts: 263
Joined: 2005-02-02 11:15

Re: Verständnisfrage Softraid

Post by danu »

Wahrscheinlich kannst du das Raid händisch zusammenfügen.

Code: Select all

# mdadm --examine --scan /dev/sda9 /dev/sda10 >> /etc/mdadm/mdadm.conf
# mdadm -A -s
Mit SuSE 12.4 funktionierts jedenfalls.

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 169
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: Verständnisfrage Softraid

Post by papabaer »

Es gibt da noch ne ziemlich fiese Stolperfalle: Das aktuelle mdadm benutzt Metadaten, mit denen der Linux-Kernel beim Booten nicht umgehen kann. Wenn du also willst, dass die Raids beim Booten vom Kernel automatisch aufgezogen werden, dann brauchst du entweder eine RAM-Disk mit mdadm und der nötigen Config, oder du musst beim Anlegen der Raids darauf achten, das alte Metadatenformat zu nutzen. So weit ich mich erinnere, gibt mdadm eine entsprechende Meldung aus.

Hab an dem Problem auch mal ein paar Stunden versenkt.

AWOHille
Posts: 272
Joined: 2011-09-05 09:00

Re: Verständnisfrage Softraid

Post by AWOHille »

Danke für die Antworten, Problem ist gelöst.