rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
leinehost
Anbieter
Posts: 56
Joined: 2005-05-26 23:03
Location: Germany

rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by leinehost » 2011-12-20 06:33

Guten Morgen,

ich habe das Forum durchstöber und auch google verzweifelt gefragt.
Nur irgendwie komme ich immer zu dem gleichen Ergebnis.

Also ich habe einen virtuellen Server mit Debian Squeeze und dort ist rrdtool mit allen Libs installiert.

Ich wollte meinen Server einwenig überwachen und dies in einem Panel für meine vorgesetzten (Feuerwehr) zur Verfügung stellen.
Nur leider, wenn ich die Grafiken per rrdtool erstelle, dann werden die Grafiken zwar erstellt, jedoch enthalten die keine Daten. - Nur das Grundgerüst wie Gitternetz, Labels, Zeitleiste usw.

Wenn ich dann mal eine RRD-Datenbank fetche kommt folgende Ausgabe:

Code: Select all

root@fw1host:~/scripts/rrdtool# rrdtool fetch diskhda1.rrd AVERAGE -r 900 -s -1h
                           hda1

1324356300: -nan
1324357200: -nan
1324358100: -nan
1324359000: -nan
1324359900: -nan



Nur ich verstehe jetzt nicht ganz, warum rrdtool die Daten da nicht korrekt importiert.

Zum Script:
Ich bin nach diesem HowTo vorgegangen: http://wiki.hackerboard.de/index.php/Monitoring_mit_RRDTool

Habe auch nochmal auf einem Rootserver mit ebenfalls Debian squeeze ausprobiert und habe das gleiche Ergebnis.

Weiß jemand von Euch einen Ansatz oder eine kleine Hilfestellung?

Danke Euch

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1149
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by ddm3ve » 2011-12-20 09:05

Dank Zufall habe ich gestern gerade ein Script geschrieben um die rrd aus zu werten.

Ich habe das wie folgt gelöst über Graph und print:

rrdtool graph /dev/null --start 01.01.2011 --end 19.12.2011 DEF:var1=/usr/local/pnp4nagios/var/perfdata/hostname/CurrentLoad.rrd:1:AVERAGE PRINT:var1:AVERAGE:"%3.4lf" | tail -n1


Vielleicht hilft dir das ja.
Ich hatte auf Debian ebenfalls das Problem, dass die Ausgabe nicht klappte.

Ich habe jetzt gerade mal Deinen ansatz getestet. Das liefert ebenfalls saubere Werte.
Bist Du dir denn sicher, dass auch Werte ins rrd geschrieben wurden?
Last edited by ddm3ve on 2011-12-20 09:10, edited 1 time in total.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

leinehost
Anbieter
Posts: 56
Joined: 2005-05-26 23:03
Location: Germany

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by leinehost » 2011-12-20 19:29

Danke für Deine Antwort.

Bitte entschuldige, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe, die Daten kommen nicht korrekt in die rrd. Da dort immer -nan eingetragen wird.

Habe jetzt im Internet gelesen, dass es keine korrekte Zahl ist, wenn so etwas passiert. Nur weiter bin ich noch nicht.

Habe eben nochmal eine rrd erstellt und mit geraden zahlen ohne nachstellen gefüttert und eine neue grafik erstellt, dort ist dann ein Graph eingezeichnet.

Nur warum trägt er die anderen vom System abgefragten Datemn nicht ein?
- Verstehe gerade garnichts mehr, oder stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch... :((

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1149
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by ddm3ve » 2011-12-20 19:40

Log doch mal raus, was rrd annehmen sollte und prüfe, ob das auch für rrd valide Daten sind.
ggf. mit awk, sed oder was auch immer, whitespaces entfernen.

Naja und zum Schluss noch der Klassiker, Dezimaltrenner . oder , ?
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

leinehost
Anbieter
Posts: 56
Joined: 2005-05-26 23:03
Location: Germany

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by leinehost » 2011-12-21 05:38

zeichen werden mit awk bereinigt und Dezimaltrennung ist mit .

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1149
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by ddm3ve » 2011-12-21 11:37

Ein echo vor dem "rrdtool" und die Ausgabe in eine Lgodatei umleiten.

Schau dir an, was dort raus kommt.

Alles andere ist nun Kaffeesatzleserei.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: rrdtool unter Debian squeeze - Keine Ausgabe

Post by papabaer » 2011-12-21 14:03

Als Hinweis dazu: Du bist dir bewusst, dass rrdtool nicht die eigentlichen Werte in der Datenbank speichert, sondern bereits vorher Berechnungen anstellt? Es kann also durchaus sein, dass du zwar jede Minute einen Wert lieferst, die Datenbank aber Durchschnitte über eine Stunde berechnen will, was natürlich trotz aktueller Werte eine ganze Reihe von NaN in die Datenbank wandern lässt.