RoR Applikation auf Glassfish: Routing Problem

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
stonebreaker62
Posts: 34
Joined: 2008-01-26 18:05

RoR Applikation auf Glassfish: Routing Problem

Post by stonebreaker62 » 2011-11-30 14:30

Hallo,

ich betreibe eine JRuby Anwendung auf einem Glassfish AppServer und beisse mir die Zähne an einem Problem aus, das nur in der Produktivumgebung (Suse Linux auf einem 1&1 Rootserver) auftritt.

Wenn ich ein neues Objekt einfügen will, wird nach dem Asenden des Forms nicht die create Methode aufgerufen, sondern die index-Methode. Es findet auch keine Validierung statt. Auf meinem Entwickler-PC unter Windows tritt das Problem nicht auf.

Das Problem gibt es, seit ich Paperclip statt attachment_fu für Uploads verwende. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das die Ursache ist, weil ich Paperclip in einem ganz anderen Model verwende.

Aus den Glassfish Logs kann ich auch nichts entnehmen. Ich sehe nur, dass nach der methode new als nächstes index aufgerufen wird.

Hat jemand ne Idee, wie ich das Problem lokalisieren kann? Wo kann ich denn sehen, was mit meinem Request passiert?

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: RoR Applikation auf Glassfish: Routing Problem

Post by papabaer » 2011-11-30 18:13

Hab keinen Plan von jruby-Umgebungen, aber wenn es dort auch einen Weg gibt, das Projekt im development-Modus zu starten, dann würde ich das mal versuchen. RoR ist da auf der Konsole doch sehr gesprächig.

Mit einem "ich hab da nur ne kleine Änderung gemacht" wäre ich unter Ruby und dieser ganzen Gems-Dependency-Hell sehr vorsichtig. Da reicht ja gern mal nen Versionssprung in der 4. Kommastelle, um ein Projekt lahm zu legen.