kvm postfix u. reverse dns

kennethsoona
Posts: 22
Joined: 2005-02-23 10:42

kvm postfix u. reverse dns

Post by kennethsoona »

hallo!

ich hab folgendes phänomen und hoffe, mir kann da jemand weiter helfen:

ich habe einen kvm-host und dort läuft ein virtueller mail-server mit ubuntu 10.04 lts. installiert ist postfix u. courier.

für den vhost habe ich eine eigene ip, für die auch ein reverse dns eintrag existiert. das funktioniert auch korrekt:

host <vhost-ip> -> <vhost-ip>.in-addr.arpa domain name pointer <vhost-hostname>
dig <vhost-hostname> -> <vhost-ip>

schicke ich nun über ein mailkonto auf dem vhost eine mail an einen anderen mailserver erscheint aber im header der email, die ip des kvm-hosts:

Received: from <vhost-hostname> (unknown [<kvm-host-ip>])

deswegen werden mail teilweise von mailservern nicht angenommen.
kann mir jemand sagen, wie die ein mailserver an die ip meines kvm-hosts kommt!?
Top

jan10001
Anbieter
Posts: 720
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: kvm postfix u. reverse dns

Post by jan10001 »

Kann es sein das die MAC's bei beiden identisch sind, wenn ja änder das mal.
Top

kennethsoona
Posts: 22
Joined: 2005-02-23 10:42

Re: kvm postfix u. reverse dns

Post by kennethsoona »

die sind unterschiedlich. ich verwende für die kvm-guests sogar den für diese zwecke reservierten mac-bereich: ac:de:48:ff
Top

jan10001
Anbieter
Posts: 720
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: kvm postfix u. reverse dns

Post by jan10001 »

Routest du die IP oder verwendest du eine Bridge.
Top

kennethsoona
Posts: 22
Joined: 2005-02-23 10:42

Re: kvm postfix u. reverse dns

Post by kennethsoona »

der server steht bei hetzner, ich hab ein zusätzliches 27er netz. die netwerk-config war damals ein wenig tricky. es gibt hier eine erklärung dazu: http://wiki.hetzner.de/index.php/KVM_mi ... us_Subnetz

die lösung funktioniert mit einer bridge und man muss eine 1 ip aus seinem netz "opfern". ich habe mich damals eine andere lösung entschieden (vielleicht liegt da auch das problem)

kvm-host /etc/network/interfaces:
auto eth0
iface eth0 inet static
address <kvm-host-ip>
netmask 255.255.255.255
gateway <gateway-ip>
pointopoint <gateway-ip>

/etc/libvirt/qemu/networks/srv1.xml
<network>
<name>srv1</name>
<uuid>anything...</uuid>
<forward dev='eth0' mode='route'/>
<bridge name='virbr1' stp='on' forwardDelay='0' />
<ip address='<subnet-ip>' netmask='255.255.255.224'></ip>
</network>

kvm-guest (mailserver) /etc/network/interfaces
auto eth0
iface eth0 inet static
address <guest-ip aus 27er subnet>
netmask 255.255.255.255
gateway <kvm-host-ip>
pointopoint <kvm-host-ip>
Top