2 Subnetze in einem Firmennetz sichtbar machen

Alles rund um Netzwerktechnik und Protokolle
inchez
Posts: 65
Joined: 2007-10-01 20:17

2 Subnetze in einem Firmennetz sichtbar machen

Post by inchez »

Hallo Community,

die Ausgangssituation sieht wie folgt aus:

Firmennetz, ein Router, daran 2 19 Zoll Switches. Über die Switches läuft das gesamte Firmennetz in 192.168.3.x .

Problem ist folgendes: Es kamen extrem viele Hosts für virtuelle Systeme dazu. Da wir jetzt auf ThinClients umsteigen, alles via XenDesktop.

Die "alten Server" und "alten Clients" sollen schön weiter im 3er Subnetz laufen, die Clients kriegen ihre IPs vom DC.

Aber das neue virtuelle zeug voll ins 4er Subnetz, aus Platzgründen im 3er. Wie müsste ich eine Debian VM mit 2 NICs konfigurieren um beide Netze zu verbinden? So das "alte" "neue" sehen?

Viele Grüße
papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 169
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: 2 Subnetze in einem Firmennetz sichtbar machen

Post by papabaer »

  • den beiden NICs IP-Adressen aus je einem Subnet zuweisen
  • Routing freischalten (http://www.ducea.com/2006/08/01/how-to- ... -in-linux/)
  • allen Clients im Subnet 3 die Route in Subnet 4 bekannt geben (route add -net 192.168.4.0/24 gw 192.168.3.IP_VON_VM)
  • allen Clients im Subnet 4 die Route in Subnet 3 bekannt geben
Last edited by papabaer on 2011-08-16 12:41, edited 1 time in total.
inchez
Posts: 65
Joined: 2007-10-01 20:17

Re: 2 Subnetze in einem Firmennetz sichtbar machen

Post by inchez »

Danke für die Antwort.

Jetzt kommt folgendes dazu: Unser Router ins Internet hat die 192.168.3.4. Also ist er als Default GW eingerichtet. Unsere DNS sind 192.168.3.3 und 3.9. Das Netzwerk basiert auf einer WIndows Domäne. Kann ich diese Befehle die auf einem Linuxsystem in die interfaces eingetragen werden würden, auch einem Windows Client mitgeben?

Ursprung des Problems ist, das wir ab jetzt mit XenDesktop arbeiten und dadurch jeder effektive Client 2 IPs brauch. Einmal die Hardware und einmal das virtuelle System. Ich würde am liebsten dann alle virtuellen Systeme ins neue Subnetz packen.

Auf einer VM würde ich 2 vNICs anlegen mit einer 3er und einer 4er IP. ROuting aktivieren etc.

Aber wie erkläre ich den Windows Clients das sie sich gegenseitig sehen und das sie über die 3er DNS und den 3er Router ins Inet gehen.

Vielen Dank