Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
Overtone
Posts: 2
Joined: 2011-07-23 03:53

Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by Overtone » 2011-07-23 14:11

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen führten wir ein Upgrade von einem Dedicated Server Dual-Core L Managed auf einen Dedicated Server Dual-Core XL Managed durch. Rein subjektiv schien unser Internet-Auftritt etwas zügiger zu laufen als zuvor. Dieses Ergebnis war zunächst recht zufrieden stellend, bis wir etwas detailliertere Tests durchgeführt hatten!

Im Folgenden seht Ihr ein Protokoll unserer Leistungs-Messungen:

Mit dem alten Dedicated Server Dual-Core L Managed:

Exakte Messung mit normaler DSL-Verbindung:
gesamt: 3.41 Sekunden, davon für:
Suche in der Datenbank: 0.083375 Sekunden
Gesamte Ausführungszeit: 1.919495 Sekunden
Übertragung der reinen HTML-Seite: 0.192 Sekunden

Mit dem neuen Dedicated Server Dual-Core XL Managed:
exakte Messungen mit normaler DSL-Verbindung:
gesamt: 3.46-5.87 Sekunden, davon für:
Suche in der Datenbank: 0.056780-0.060890 Sekunden
Gesamte Ausführungszeit: 1.273922-1.31201- Sekunden
Übertragung der reinen HTML-Seite: 0.365-0.598 Sekunden

Alle Messungen wurden natürlich zigmal zu unterschiedlichen Uhrzeiten, an unterschiedlichen Tagen, an unterschiedlichen Örtlichkeiten (geografisch quer verteilt und nicht nur innerhalb Deutschlands) von diversen PC´s, Notebooks, Netbooks mit UMTS und Smartphones mit G3 durchgeführt. Das Ergebnis war immer eindeutig:

Der Datenbank-Zugriff und die Ausführungszeit ist ca. 30% schneller als vor dem Server-Upgrade.
Die Übertragungszeit der HTML-Seite ist jedoch um fast 200% langsamer als vor dem Server-Upgrade.

Ich hatte dann mehrmals Kontakt mit dem 1&1-Kundenservice, aber dort erhielt ich immer nur Antworten wie "Es wurden alle betroffenen Bereiche mehrfach überprüft." oder "Wir können keine Einschränkungen oder Fehler in unserer Netzwerkstruktur feststellen.". Also entweder verstehe ich die Welt nicht mehr, oder der 1&1-Kundenservice ist nicht in der Lage oder nicht bereit hier weiter zu helfen. Deshalb hoffe ich hier auf Feedback der Community!

Gibt es bei irgend jemanden ähnliche Probleme bzw. Verhaltens-Muster? Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem 1&1-Service gemacht.

mfg FM

jan10001
Anbieter
Posts: 727
Joined: 2004-01-02 12:17

Re: Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by jan10001 » 2011-07-23 15:55

Nur weil die Seite langsamer übertragen wird, heißt das noch lange nicht 1&1 ist Schuld. Schon mal daran gedacht das der neue Server vielleicht in einen anderen Rechenzentrum stehen könnte? Die Datenpakete passieren zig Stationen bevor sie dich erreichen und die gehören nicht alle 1&1. Tools wie WinMTR sind da sehr nützlich um zu schaun wo es klemmt.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11599
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by Joe User » 2011-07-23 18:41

Anderes Beispiel:
Es reicht auch schon, dass an dem internen Switch, welcher höchstwahrscheinlich mindestens 16 (eher mehr) 100MBit-Ports hat, mehrere Bandbreitenverschwender hängen und somit der 1GBit-Uplink dauerhaft ausgelastet ist. Daran muss und wird der Anbieter nichts ändern.

Andererseits kann auch Dein Mobilfunk-Anbieter seine Proxykonfiguration geändert haben.
Oder die Peers zwischen den beteiligten Netzbetreibern wurden geändert.
Oder, oder, oder... Es gibt einfach zu viele mögliche Ursachen, die nicht direkt oder indirekt durch Deinen Serveranbieter beeinflusst werden können.

Es kann auch am Netzwerkkartentreiber oder dessen Konfiguration liegen.
Oder an irgendwelchen IPTables-Spielchen, oder Hardwareproblemen, oder längeren oder älteren Netzwerkkabeln liegen.

Letztendlich können auch Deine Messverfahren fehlerhaft sein, who knows?
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1142
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by ddm3ve » 2011-07-23 20:50

Overtone wrote:Gibt es bei irgend jemanden ähnliche Probleme bzw. Verhaltens-Muster? Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem 1&1-Service gemacht.

mfg FM


Ich habe immer sehr gute Erfahrungen mit dem Kundensupport bei 1und1 gemacht.

Lass mir doch mal die "Problematische" URL zukommen und ich Benchmarke das mal aus unterschiedlichen Netzen.

Overtone
Posts: 2
Joined: 2011-07-23 03:53

Re: Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by Overtone » 2011-07-24 00:20

Die betroffene URL lautet: http://www.freelance-market.de

ddm3ve
Moderator
Moderator
Posts: 1142
Joined: 2011-07-04 10:56

Re: Reduzierte Leistung bei der Netzwerkanbindung

Post by ddm3ve » 2011-07-24 02:54

Salopp gesagt, die Route führt über 2 RZs.

Ich vermute, dass die alte Kiste über eine andere Route direkt im zuständigen RZ landete.
Entsprechend sind die Latentzen mit sicherheit etwas höher.
Messe ich das von mehreren meiner Rootserver sind die Pingzeiten i.O.


Grundsätzlich sieht es aber gar nicht so schlecht aus:

Code: Select all

Benchmarking freelance-market.de (be patient).....done


Server Software:        Apache
Server Hostname:        freelance-market.de
Server Port:            80

Document Path:          /
Document Length:        235 bytes

Concurrency Level:      10
Time taken for tests:   0.039 seconds
Complete requests:      10
Failed requests:        0
Write errors:           0
Non-2xx responses:      10
Total transferred:      4290 bytes
HTML transferred:       2350 bytes
Requests per second:    259.38 [#/sec] (mean)
Time per request:       38.554 [ms] (mean)
Time per request:       3.855 [ms] (mean, across all concurrent requests)
Transfer rate:          108.66 [Kbytes/sec] received

Connection Times (ms)
              min  mean[+/-sd] median   max
Connect:       14   15   0.3     16      16
Processing:    16   19   2.5     19      23
Waiting:       16   19   2.5     19      23
Total:         31   34   2.6     34      39
ERROR: The median and mean for the initial connection time are more than twice the standard
       deviation apart. These results are NOT reliable.

Percentage of the requests served within a certain time (ms)
  50%     34
  66%     35
  75%     36
  80%     37
  90%     39
  95%     39
  98%     39
  99%     39
 100%     39 (longest request)


Code: Select all

Server Software:        Apache
Server Hostname:        freelance-market.de
Server Port:            80

Document Path:          /
Document Length:        235 bytes

Concurrency Level:      100
Time taken for tests:   0.089 seconds
Complete requests:      100
Failed requests:        0
Write errors:           0
Non-2xx responses:      100
Total transferred:      42900 bytes
HTML transferred:       23500 bytes
Requests per second:    1124.94 [#/sec] (mean)
Time per request:       88.894 [ms] (mean)
Time per request:       0.889 [ms] (mean, across all concurrent requests)
Transfer rate:          471.29 [Kbytes/sec] received

Connection Times (ms)
              min  mean[+/-sd] median   max
Connect:        8    9   0.3      9       9
Processing:    10   44  20.0     43      79
Waiting:       10   44  20.0     43      79
Total:         18   52  20.2     52      88

Percentage of the requests served within a certain time (ms)
  50%     52
  66%     64
  75%     70
  80%     74
  90%     81
  95%     85
  98%     87
  99%     88
 100%     88 (longest request)


Du leidest vermutlich unter dem gleichen Problem wie ich.
Eine ungünstige Route die über ein anderes RZ führt.

Die Route von meinem Hetzner Host:

Code: Select all

4  decix.bb-c.act.fra.de.oneandone.net (80.81.193.123)  5.514 ms   5.601 ms   5.826 ms
 5  te-1-3.bb-c.tp.kae.de.oneandone.net (212.227.120.17)  7.878 ms te-3-3.bb-c.tp.kae.de.oneandone.net (212.227.120.53)  16.713 ms te-1-3.bb-c.tp.kae.de.oneandone.net (212.227.120.17)  12.749 ms
 6  ae-1.gw-distp-a.bs.ka.oneandone.net (212.227.116.210)  8.046 ms   8.242 ms ae-2.gw-distp-a.bs.ka.oneandone.net (212.227.121.210)  8.642 ms
 7  ae-1.gw-prtr-r10-a.bs.ka.oneandone.net (195.20.247.156)  8.739 ms   8.226 ms   8.133 ms


Route von meinem DSL Anschluss

Code: Select all

 5  arcor-pp.muc.schlund.net (145.253.33.90)  134.394 ms  124.530 ms  373.885 ms
 6  te-2-2.bb-d.sds.muc.de.oneandone.net (212.227.120.142)  164.567 ms  228.361 ms  125.100 ms
 7  te-2-3.bb-d.bap.rhr.de.oneandone.net (212.227.120.113)  154.043 ms  79.402 ms  100.968 ms
 8  212.227.122.7 (212.227.122.7)  91.756 ms  60.485 ms  100.687 ms
 9  ae-2.gw-distp-a.bs.ka.oneandone.net (212.227.121.210)  53.356 ms  136.402 ms  69.186 ms
10  ae-1.gw-prtr-r10-a.bs.ka.oneandone.net (195.20.247.156)  46.518 ms  51.249 ms  64.609 ms


Nachfolgende Zeile zeigt Dir, dass es in Baden Baden genauer gesagt im RZ Baden Airpark ankommt.

7 te-2-3.bb-d.bap.rhr.de.oneandone.net (212.227.120.113) 154.043 ms

Dein Host steht aber offensichtlich in Karlsruhe.
>> bs.ka.oneandone.net

Das ist halt ein kleiner Nachteil der Georedundanz.
Da kann aber offen gestanden die 1und1 auch recht wenig für.
Sie können es nicht entscheiden, wie welche Pakete geroutet werden. Bzw. über welches "Gateway" der Traffic herein kommt.

Wurde im prinzip schon alles genannt. Es hängt am grosses www und weniger an der 1und1.
Last edited by ddm3ve on 2011-07-24 02:56, edited 1 time in total.
02:32:12 21.12.2012 und dann sind Deine Probleme alle unwichtig.