Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Serverdienste ohne eigene Kategorie
schoeppchen
Posts: 27
Joined: 2006-06-11 09:51

Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by schoeppchen »

Hallo,

folgendes Problem auf meinem Fileserver:

Der Server hat 4 Platten (3x1.5G + 1x1G) eingebaut und alle in einem Volume via LVM und ReiserFS freigegeben via Samba (unter Debian Squeeze).

Starte ich den Server neu, so schlägt der erste Dateitransfer reproduzierbar fehl. Mein Windows (7) zeigt dauerhaft "Berechnung" an und bricht irgendwann nach ca. 1-2 Minuten ab. Starte ich danach den Transfer erneut, funktioniert alles einwandfrei und die Datenrate geht auch auf akzeptable 10MB/s Schreibrate hoch. Jeder weitere Schreib-Transfer funktioniert ohne Probleme bis ich den Server neu starte.

Leseoperationen funktionieren von Anfang an ohne Probleme und Verzögerung - das Problem beschränkt sich also auf die erste Schreiboperation.

Der Server selbst erzeugt während der ersten Schreiboperation (die fehl schlägt) dauerhafte IO-Last via Samba-Prozess - ermittelt via iotop:

1852 be/4 nobody 351.83 K/s 0.00 B/s 0.00 % 99.99 % smbd -D

Das Ganze läuft bis der Client abbricht (oder der Server?) und es findet sich weder in dmesg noch im Samba-Log ein Hinweis was genau schief läuft.

Weiterhin erzeugt der Prozess (hier PID 1852) keinerlei Daten wenn ich mich mit strace -p dranhänge.

Ich finde das alles sehr seltsam!

Evtl. hat ja noch jemand eine Idee was genau da schiefläuft oder wie ich weiter den Fehler eingrenzen könnte.

Kann es sein dass ReiserFS(3) oder das LVM bei meiner Konstellation (ca. 4.5TB Daten) langsam überfordert ist - z.B. mit der Datenorganisation?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

schoeppchen
Posts: 27
Joined: 2006-06-11 09:51

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by schoeppchen »

Das mit ext4 oder xfs ist mir nun leider auch klar.

Bezüglich deines Ansatzes: Ich habe den Server mal neu gestartet und Samba als Startuplink entfernt, 5min gewartet danach Samba gestartet. Ergebnis leider das Gleiche: Netzwerkfehler nach einem Timeout. Danach kopieren ohne Probleme möglich.

Ich muss mich aber korrigieren - das Problem tritt nicht nur nach einem Neustart des Servers auf, sondern auch nach einer gewissen Zeit der "Inaktivität".

Bin echt ratlos!

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11137
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by Joe User »

PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

schoeppchen
Posts: 27
Joined: 2006-06-11 09:51

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by schoeppchen »

@matzewe01: Es ist die Storage (also LVM oder Reiser). Habe es mit einer einfachen lokalen Kopie eines 100MB Files probiert - hier gleiches Verhalten wie via Win7 und Samba. Prozess hat hohe IO-Last, es wird aber nichts kopiert. Erst nach starker Verzögerung gehts los - ich vermute dass Win7 daher in den Timeout läuft.

@Joe User: Ich glaube das hilft leider nicht.

schoeppchen
Posts: 27
Joined: 2006-06-11 09:51

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by schoeppchen »

Platten werden alle via smartmontools überwacht, keine der Platten ist hier auffällig. Plattengeräusche sind ebenfalls unauffällig.

Weiterhin habe ich mal ein reiserfsck laufen lassen - auch hier wurden (nach über 1.5 Stunden Laufzeit ;)) keine "Defekte" gefunden.

Ich glaube ja eher nicht an einen physikalischen oder logischen Defekt - am Liebsten würde ich ja auf XFS schwenken, alleinig fehlt mir momentan der Platz um die Daten mal schnell zu verschieben und das LVM komplett neu einzurichten :(

schoeppchen
Posts: 27
Joined: 2006-06-11 09:51

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by schoeppchen »

Kurzer abschließender Status noch von mir:

Habe das Filesystem nun gegen XFS getauscht und damit ein neues LVM2 aufgespannt.

Dieses funktioniert nun ohne Probleme - daher scheint es tatsächlich am guten alten Reiser3 gelegen zu haben.

Bei der Gelegenheit habe ich das Volume auch gleich mal vergrößert auf 6TB, die schaft XFS nun locker und gefühlt ist alles nun auch deutlich schneller (z.B. Suche über alle Files).

Danke an alle, die geholfen haben!

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11137
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Samba oder LVM Freeze beim Kopieren

Post by Joe User »

Danke für das Update, dürfte auch hilfreich für Andere sein.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.