Apache als Frontend für Glassfish

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
stonebreaker62
Posts: 34
Joined: 2008-01-26 18:05

Apache als Frontend für Glassfish

Post by stonebreaker62 » 2010-12-30 13:48

Hallo,

ich betreibe meine JRuby Application auf einem Glassfish AppServer (1und1 Rootserver) der auf die Ports 80 und 443 reagiert. Obwohl ich schon mehrfach gescheitert bin (funktionierte zwar, aber die Seiten wurden ohne CSS Formatierung ausgeliefert) will ich nun doch nochmal versuchen, den Apachen vor den Glassfish zu schalten und den Glassfish wieder auf seine alten Ports 8080 und 8181 (SSL) umzustellen.

Bevor ich nun wieder stundenlang rumprobiere: ist das so wie folgt erfolgversprechend?

Ich habe im conf Verzeichnis des vhosts managerport.com eine vhost.conf bzw. vhost_ssl.conf Datei mit folgendem Inhalt erstellt, die ich per

/usr/local/psa/admin/sbin/websrvmng -u --vhost-name=managerport.com

in die httpd.conf einbeziehen kann (PLESK erfordert diese Vorgehensweise)

vhost.conf:

<VirtualHost *:80>
ServerName managerport
ServerAlias managerport.com managerport.com:80 managerport.de managerport.de:80

ProxyPass / http://managerport:8080/
ProxyPassReverse / http://managerport:8080/
</VirtualHost>

vhost_ssl.conf:

<VirtualHost *:443>
ServerName managerport
ServerAlias managerport.com:443 *.managerport.de:443 managerport.de:443

ProxyPass / http://managerport.com:8181/
ProxyPassReverse / http://managerport.com:8181/
</VirtualHost>

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Apache als Frontend für Glassfish

Post by Roger Wilco » 2010-12-30 16:21

Du kannst nicht noch zusätzlich einen <VirtualHost>-Container in der vhost.conf und vhost_ssl.conf erstellen. Damit erhältst du einen Syntaxfehler.

Soweit ich weiß unterstützt Plesk mod_jk. Damit kannst du deinen Glassfish an den Apache httpd anflanschen.

http://technology.amis.nl/blog/5973/mak ... and-mod_jk
http://docs.sun.com/app/docs/doc/821-1751/gfaad