[gelöst]geändertes ifconfig & confixx & kein NIC nach booten

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
tsaenger
Posts: 413
Joined: 2003-08-13 01:14

[gelöst]geändertes ifconfig & confixx & kein NIC nach booten

Post by tsaenger » 2010-03-28 18:42

Hallo Forum,

ich habe gerade ein debian lenny auf meinem Server mittels openvz virtualisert.
Das hat anfangs alles auch gut funktioniert.
Ich habe confixx dort installiert und mittels eines Scripts confixx ein eth0 vorgespielt sodass ich meinen Server registrieren konnte. Auch nach einigen Neustarts lief alles einwandfrei.
Nun habe ich heute zum Webdienst auch noch den maildienst und noch einige andere dinge installiert:

Code: Select all

apt-get install suphp-common apache2-suexec libapache2-mod-suphp php5-gd  php5-dev  munin munin-node cyrus-imapd-2.2 courier-authdaemon courier-base courier-imap courier-imap-ssl courier-pop courier-pop-ssl

Wenn ich nun den Server neustarte, kommt mein NIC nicht mehr up. Wenn ich nun mein ifconfig script durch die original-Datei ersetze startet der Server wieder einwandfrei.
Mein Script sieht so aus:

Code: Select all

#!/bin/sh

echo "
eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:xx:xx:xx:1b
          inet addr:xx.xx.xx.xx  Bcast:xx.xx.xx.xxx Mask:255.255.255.192"

/sbin/./ifconfig-bin

Dabei ist ifconfig-bin die original-datei.
Wenn ich nach dem Booten die dateien austausche, funktioniert mein Server wieder und auch confixx lässt sich ausführen.

Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen kann das das System nach den oben genannten Programmen mit meinem ifconfig-script nicht mehr richtig bootet?

Mein ifconfig sieht so aus:

Code: Select all

eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:xx:xx:xx:1b
          inet addr:xxx.xx.xx.xx Bcast:xx.xx.xx.xx Mask:255.255.255.192
lo        Link encap:Local Loopback 
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:1161 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:1161 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0
          RX bytes:121560 (118.7 KiB)  TX bytes:121560 (118.7 KiB)

venet0    Link encap:UNSPEC  HWaddr 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 
          inet addr:127.0.0.1  P-t-P:127.0.0.1  Bcast:0.0.0.0  Mask:255.255.255.255
          UP BROADCAST POINTOPOINT RUNNING NOARP  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:59674 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:114854 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0
          RX bytes:2447187 (2.3 MiB)  TX bytes:168029800 (160.2 MiB)

venet0:0  Link encap:UNSPEC  HWaddr 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 
          inet addr:192.168.0.4  P-t-P:192.168.0.4  Bcast:0.0.0.0  Mask:255.255.255.255
          UP BROADCAST POINTOPOINT RUNNING NOARP  MTU:1500  Metric:1



Gruß und Danke

Tobias
Last edited by tsaenger on 2010-03-29 13:46, edited 1 time in total.

tsaenger
Posts: 413
Joined: 2003-08-13 01:14

Re: geändertes ifconfig & confixx & kein NIC nach booten

Post by tsaenger » 2010-03-29 13:46

Hallo zusammen,

also ich habe das Problem gelöst ein durchreichen der Parameter hatte gefehlt.

Code: Select all

/sbin/./ifconfig-bin $@ 

bfal
Posts: 68
Joined: 2002-07-07 15:12
Location: Lüneburg

Re: [gelöst]geändertes ifconfig & confixx & kein NIC nach booten

Post by bfal » 2010-06-05 00:51

Hallo,

ich stehe vor dem gleichen Problem. Ich habe eine openvz Maschine und möchte darauf gerne Confixx nutzen. Ich habe mal deine Lösung mit Wrapperscript versucht, allerdings scheint dies bei mir nicht zu funktionieren. Ich bekomme weiterhin die Meldung "Lizenzkey ungültig". Ich wollte daher einmal frage ob das bei dir noch so funktioniert, oder ob es doch noch Probleme gab.

bfal
Posts: 68
Joined: 2002-07-07 15:12
Location: Lüneburg

Re: [gelöst]geändertes ifconfig & confixx & kein NIC nach booten

Post by bfal » 2010-06-05 09:29

OK.....eine Nacht drüber geschlafen...das Script noch einmal durchgeschaut...ein falsches Zeichen gefunden.....nun gehts. :oops:

Aber an dieser Stelle einmal Dank an die Idee mit dem Wrapperscript.