"rm sdb2.img" ->Datenrettung? war die einzige datei auf XFS

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
Joonas
Posts: 6
Joined: 2010-02-02 07:21

"rm sdb2.img" ->Datenrettung? war die einzige datei auf XFS

Post by Joonas » 2010-03-27 14:11

Hi!

Jetzt Zustand der partition sda7 mit XFS
/dev/sda7 1413903232 970992189 442911043 69%

Die parition beinhaltete ingesamt eine datei "sdb2.img" sowie einen leeren ordner keine weiteren datein.
Die Datei sdb2.img war ein Image einer 970gb reiserfs parition mit teilweise einmaligen daten drauf :(

leider ist folgender böser fehler passiert:
rm sdb2.img
:-({|=

Der Fehler ist allerdings so klein dass es wohl reichen würde ein paar Bits auf der festplatte zurückzuändern , wenn man nur wüsste welche , oder ?
auch zu beachten: die Parition wird weiterhin mit der gleichen datenfüllung wie vorher angezeigt ( weiterhin 970GB gefüllt! - zu erwarten wären 0GB gefüllt)

Testdisk schafft leider nichts : "no partition found" (?!)

Man kann aber seit neueren Linux Kerneln XFS daten wieder herstellen
mit "Raise Data Recovery for XFS" inclusive dateinahmen etc.

ich werde also Remotedektop + Wine windows emulator installieren und schauen ob es damit klappt.

ansonsten weiss ich keine lösung.

....danke... :)

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: "rm sdb2.img" ->Datenrettung? war die einzige datei auf XFS

Post by Roger Wilco » 2010-03-27 18:04

Du kannst mit `lsof` ermitteln, ob die Datei noch geöffnet ist. Da der freie Speicherplatz nicht größer geworden ist, könnte noch ein Filehandle offen und die Daten an sich noch vorhanden sein.