Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

rsauerwein
Posts: 12
Joined: 2010-01-30 16:09

Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by rsauerwein »

Leider kann ich zu dem Problem kaum Infos bereitstellen, da ich keine Ahnung habe, wo ich den nun suchen soll :(

Beispiel:
testsys:/etc/tripwire# ping gsdgagdsagdsg.com
PING gsdgagdsagdsg.com.test.local (192.168.1.5) 56(84) bytes of data.
64 bytes from testsys.test.local (192.168.1.5): icmp_seq=1 ttl=64 time=0.031 ms

Sobald ich etwas existierendes pinge, zB google.com, erhalte ich eine ganz normale Antwort. Jedoch erhalte ich bei nicht existierenden Zielen immer eine Antwort von mir selbst?!

OS: Debian Lenny

Hat jemand eine Ahnung, wo ich den Fehler suchen kann?

Danke
Top

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by daemotron »

rsauerwein wrote:Hat jemand eine Ahnung, wo ich den Fehler suchen kann?

Vermutlich in /etc/host.conf, /etc/hosts oder /etc/resolv.conf - irgendwie löst Dein System alles, was es nicht gibt, nach Deiner lokalen IP auf - das hat mit ping erst mal nichts zu tun. Zur Verifikation könntest Du mal mit host, dig oder nslookup versuchen, einen "Phantasie-Host" aufzulösen.

EDIT P. S. hab grade gesehen, dass einfach ein ".test.local" an die unbekannte Domain angehängt wurde. Das deutet für mich auf eine verbogene resolv.conf hin - wahrscheinlich ist dort "domain" gesetzt.
Last edited by daemotron on 2010-02-13 19:16, edited 1 time in total.
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time
Top

rsauerwein
Posts: 12
Joined: 2010-01-30 16:09

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by rsauerwein »

ok, drückte mich möglicherweise "blöd" aus - mir ist schon bewusst, dass Ping da eher wenig dafür kann ;)

Edit: Arg, zu früh gefreut.... Phantasiehost auflösen:
** server can't find afkdljadfs: NXDOMAIN

pingen geht trotzdem

cat /etc/resolv.conf
nameserver 192.168.1.1
Last edited by rsauerwein on 2010-02-13 20:49, edited 1 time in total.
Top

rsauerwein
Posts: 12
Joined: 2010-01-30 16:09

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by rsauerwein »

; <<>> DiG 9.5.1-P3 <<>> dfsakjhfda
;; global options: printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NXDOMAIN, id: 16030
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;dfsakjhfda. IN A

;; AUTHORITY SECTION:
. 10800 IN SOA a.root-servers.net. nstld.verisign-grs.com. 2010021400 1800 900 604800 86400

;; Query time: 11 msec
;; SERVER: 192.168.1.1#53(192.168.1.1)
;; WHEN: Sun Feb 14 14:14:12 2010
;; MSG SIZE rcvd: 103


Aber ja, ich merke schon: Ich sollte mich demnächst dringend genauer mit dem Thema "DNS" ausseinander setzen.
Mit meinem momentanen Wissensstand verstehe ichs so (bitte korrigieren, falls es falsch ist):

Ich frage nach "dfsakjhfda." und erhalte keine Antwort

Und ja, mein Nameserver ist der von meinem (AT) ISP
Last edited by rsauerwein on 2010-02-14 14:22, edited 1 time in total.
Top

danton
Posts: 47
Joined: 2006-01-10 17:45

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by danton »

Es gibt einige Provider, die nicht auflösbare Domains grundsätzlich gegen eine eigen Domain auflösen (statt als unbekannt zu melden), die dann auf eine Provider-Suchseite umleitet. :-(
Das führt dann zu dem von dir beschriebenem Phänomen.
Top

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by daemotron »

Das ist hier aber nicht der Fall. Die Ausgabe von dig bestätigt, dass es nicht am DNS des Providers liegt. Aus irgendeinem Grund hängt ping das Suffix .test.local an nicht auflösbare Hostnamen an, was (meine Vermutung) durch einen Eintrag in /etc/hosts zu einer Auflösung auf den eigenen Rechner führt. An irgendeiner Stelle ist vermutlich dnsdomainname gesetzt worden; das führt jedenfalls zu dem o. a. Symptom.
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time
Top

rsauerwein
Posts: 12
Joined: 2010-01-30 16:09

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by rsauerwein »

Hmm, ich probierte schon einiges, jedoch bleibt das Problem bestehen :( in meinem Hostsfile steht eigentlich nicht viel:

127.0.0.1 localhost.localdomain localhost
192.168.1.5 testsys.test.local testsys

Gibts da was auszusetzen? localhost.localdomain ist wohl überflüssig
Top

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by papabaer »

Mal 'n Schuss in ne ganz andere Richtung: Zeroconf / Avahi macht zuweilen auch solch eigenwillige Geschichten.
Top

rsauerwein
Posts: 12
Joined: 2010-01-30 16:09

Re: Ich kann pingen was ich will und erhalte IMMER eine Antwort

Post by rsauerwein »

papabaer wrote:Mal 'n Schuss in ne ganz andere Richtung: Zeroconf / Avahi macht zuweilen auch solch eigenwillige Geschichten.


Setze ich nicht ein.. ;)
Top

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1751 guests