WebDAV on Ubuntu vHost

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
Anonymous

WebDAV on Ubuntu vHost

Post by Anonymous » 2009-12-29 21:37

Hallo RootForum,

versuche seit Tagen auf einem vHost, welcher unter Ubuntu 8.04 und Plesk 9 läuft, WebDAV zu aktivieren.

Habe dazu folgende Anleitung benutzt: http://wiki.ubuntuusers.de/Apache/webdav - allerdings habe ich den Alias wie üblich bei Plesk in die /var/www/vhhost/<Domain>/conf/vhost_ssl.conf gesetzt.

Code: Select all

Alias /webdav "/var/webdav/"
<Directory "/var/webdav/">
  DAV on
  Options +Indexes
  AuthType Basic
  AuthName DAV
  AuthUserFile /etc/apache2/passwords
  Require valid-user
</Directory>

Bekomme nun beim Zugriff auf den WebDAV Alias folgende Fehlermeldungen:

/var/log/apache2/access.log

127.0.0.1 - - [24/Dec/2009:16:52:11 +0100] "OPTIONS * HTTP/1.0" 200 - "-" "Apache/2.2.8 (Ubuntu) DAV/2 mod_python/3.3.1 Python/2.5.2 PHP/5.2.4-2ubuntu5.9 with Suhosin-Patch mod_ssl/2.2.8 OpenSSL/0.9.8g mod_perl/2.0.3 Perl/v5.8.8 (internal dummy connection)"

und

/var/log/apache2/error.log

[warn] RSA server certificate CommonName (CN) `plesk' does NOT match server name!?
[warn] Init: SSL server IP/port conflict: default-***-***-***-***:443 (/etc/apache2/conf.d/zz010_psa_httpd.conf:80) vs. horde.webmail:443 (/etc/apache2/conf.d/zzz_horde_vhost.conf:41)
[warn] Init: You should not use name-based virtual hosts in conjunction with SSL!!
[notice] Apache/2.2.8 (Ubuntu) DAV/2 mod_python/3.3.1 Python/2.5.2 PHP/5.2.4-2ubuntu5.9 with Suhosin-Patch mod_ssl/2.2.8 OpenSSL/0.9.8g mod_perl/2.0.3 Perl/v5.8.8 configured -- resuming normal operations
[error] [client ***.***.***.***] File does not exist: /var/www/vhosts/default/httpsdocs/webdav

Habe schon die geladenen Module geprüft, die Verzeichnisse und deren Berechtigungen überprüft und den Apache neu gestartet.

Vielleicht kann mir jemand in diesem Forum helfen...

Danke im Voraus
Changer

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: WebDAV on Ubuntu vHost

Post by Roger Wilco » 2009-12-29 22:21

changer wrote:

Code: Select all

127.0.0.1 - - [24/Dec/2009:16:52:11 +0100] "OPTIONS * HTTP/1.0" 200 - "-" "Apache/2.2.8 (Ubuntu) DAV/2 mod_python/3.3.1 Python/2.5.2 PHP/5.2.4-2ubuntu5.9 with Suhosin-Patch mod_ssl/2.2.8 OpenSSL/0.9.8g mod_perl/2.0.3 Perl/v5.8.8 (internal dummy connection)"

Das ist weder eine Fehlermeldung, noch wird dieser Eintrag von deinem Client verursacht. Du kannst diese Meldung getrost ignorieren.

changer wrote:

Code: Select all

[warn] Init: SSL server IP/port conflict: default-***-***-***-***:443 (/etc/apache2/conf.d/zz010_psa_httpd.conf:80) vs. horde.webmail:443 (/etc/apache2/conf.d/zzz_horde_vhost.conf:41)
[warn] Init: You should not use name-based virtual hosts in conjunction with SSL!!

Die Meldungen sind eindeutig: Du hast nur 1 IP-Adresse, aber versuchst trotzdem namensbasierte virtuelle Hosts ohne SNI zu betreiben. Das klappt nicht. Weshalb verrät dir die Apache httpd SSL-FAQ unter http://httpd.apache.org/docs/2.2/ssl/ssl_faq.html#vhosts.

changer wrote:

Code: Select all

[error] [client ***.***.***.***] File does not exist: /var/www/vhosts/default/httpsdocs/webdav

Ich vermute, dass das Problem mit deiner Konfiguration für SSL-VHosts zusammenhängt. Du landest (siehe Meldung oben) im falschen VirtualHost-Block, in dem das Alias nicht existiert.

Du könntest nun entweder auf SSL (bzw. HTTPS) verzichten, was IMHO eine schlechte Idee ist, der Domain bzw. dem VirtualHost eine eigene IP-Adresse verpassen (falls möglich), das Alias auf der "Hauptebene" (also nicht in einem VirtualHost-Block) der Apache httpd-Konfiguration eintragen oder eine Apache httpd-Version installieren, die SNI unterstützt. Allerdings kann es bei letzterem zu Unstimmigkeiten mit Plesk kommen - wie immer eigentlich.

bobbynewmark
Posts: 1
Joined: 2010-03-23 12:28

Re: WebDAV on Ubuntu vHost

Post by bobbynewmark » 2010-03-23 12:31

Ist das Problem gelöst worden? Wenn ja wie? Ich habe die gleiche Konfiguration und möchte auch WebDAV.

Gruß,
Bob