ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
inchez
Posts: 65
Joined: 2007-10-01 20:17

ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by inchez » 2009-12-18 21:56

Guten Abend,

folgendes Problem, Ich habe einen Debianserver auf dem ISPcp läuft.

Das Problem ist Ich habe 3 IPs, unter der MAIN Ip rennt ISPcp, unter den beiden anderen jeweils eine Webseite.

ISPcp hat auch eine eigene Domain, und Ich möchte jetzt das meine Seite nurnoch explizit über die Domains erreichbar sind, also wenn Ich die IP angebe unter der ISPcp rennt dann kommt direkt der Login vom Interface, Ich will dann allerdings ein forbidden und das Loginfenster nur via Domain, genau so will Ich das bei den anderen Seiten eben auch.

Ich habe es mal vor längerer Seit via Modsecurity so hinbekommen, allerdings nachdem ich diesmal mod security installiert habe ist es immernoch so wie nicht gewünscht, gibt es da eine spezielle Rule?

Gruß,
Inchez

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by Roger Wilco » 2009-12-18 22:07

Richte den Default-VirtualHost für die IP-Adresse so ein, dass deine gewünschte Seite angezeigt wird.

Details:
http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/name-based.html
http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/details.html

inchez
Posts: 65
Joined: 2007-10-01 20:17

Re: ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by inchez » 2009-12-18 22:11

Gibt es keine Möglichkeit zu sagen sofern garnichts via ISPcp eingerichtet ist kommt wenn man auf die IP geht einfach forbidden?

Gruß

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by Roger Wilco » 2009-12-18 22:15


inchez
Posts: 65
Joined: 2007-10-01 20:17

Re: ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by inchez » 2009-12-18 22:31

<VirtualHost 217.23.*.*:80>

ServerAdmin master@bla.de
DocumentRoot /var/www/ispcp/gui

ServerName web.bla.de

Alias /errors /var/www/ispcp/gui/errordocs/

ErrorDocument 401 /errors/401.html
ErrorDocument 403 /errors/403.html
ErrorDocument 404 /errors/404.html
ErrorDocument 500 /errors/500.html
ErrorDocument 503 /errors/503.html

Alias /pma /var/www/ispcp/gui/tools/pma/
Alias /webmail /var/www/ispcp/gui/tools/webmail/
Alias /ftp /var/www/ispcp/gui/tools/filemanager/

Das müsste dann ja soweit stimmen?

oder was mache Ich falsch?

Gruß

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: ISPcp etc soll nicht via IP erreichbar sein

Post by daemotron » 2009-12-19 08:47

Ist doch eigentlich einfach: Wie schon von anderen hier geschrieben für jede IP einen Default VirtualHost-Eintrag anlegen (vor den übrigen Einträgen; der erste wird automatisch als Default verwendet) und in diesem per mod_authz_host ein

Code: Select all

Deny from all
setzen.
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time