mysql server löschen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: mysql server löschen

Post by Roger Wilco » 2009-12-16 21:04

Was spricht gegen `rm -rf /etc/mysql/ /var/lib/mysql/`?

EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: mysql server löschen

Post by EdRoxter » 2009-12-16 22:20

mysql-server ist meines Wissens nur ein Metapackage, das eine Abhängigkeit zum tatsächlichen MySQL-Paket enthält (das den Namen "mysql-server-5.0" o.Ä. haben sollte). Damit soll gewährleistet sein, dass auch Versionssprünge von 5.0 auf 5.1 etc. mit einem apt-get upgrade geschehen. Bei den Kernel-Packages ist das z.B. ähnlich.

Wenn du also nur mysql-server purgest, dann werden zwar normalerweise davon abhängige Pakete mit der Begründung "unused" auch entfernt, aber nicht automatisch gepurged, sondern nur, als hättest du sie via apt-get remove entfernt.

Somit sollte also ein

Code: Select all

apt-get remove --purge mysql-server-5.0

oder alternativ

Code: Select all

aptitude purge mysql-server-5.0

das tun, was du willst. Letzteres funktioniert definitiv auch, wenn das Paket schon deinstalliert ist und löscht im Nachhinein die Konfigurationsdateien.

Schau aber vorher vorsichtshalber via

Code: Select all

aptitude show mysql-server

in dessen Abhängigkeiten, welches denn das tatsächliche mysql-server-Paket ist, das gepurged werden müsste.
Last edited by EdRoxter on 2009-12-16 22:23, edited 1 time in total.

Anonymous

Re: mysql server löschen

Post by Anonymous » 2009-12-22 11:46

Code: Select all

apt-get autoremove

loescht alle Unused packages. Stattdessen benutzt man aptitude, weil saubere ist.
aptitude has more advanced conflict/dependency resolution and will often be able to come up with a solution where apt-get just gives up.

EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: mysql server löschen

Post by EdRoxter » 2009-12-22 14:35

Das sowieso. :)