Horde + IMP, Konfiguration: welcher VFS driver?

killerhorse
Posts: 78
Joined: 2004-06-16 03:33

Horde + IMP, Konfiguration: welcher VFS driver?

Post by killerhorse »

Hallo,

Bin gerade dabei Horde + IMP + Ingo + Turba zu installieren.
Mir ist aufgefallen, dass ich in IMP keine Attachments uploaden kann.

.... PHP Warning: include_once(VFS/none.php) .... usw.,
--> irgendwas mit VFS stimmt nicht.

Ich muss also wohl irgendwas für VFS bei der Hordekonfiguration auswählen.
Ich hab die Möglichkeit "SQL database" oder "files on the local system" auszuwählen.
Was sind die Vor und Nachteile dieser beiden Möglichkeiten.

Ist MySQL bei größeren Dateien eventuell langsamer? Wenn ja, was sind dann die Vorteile einer Speicherung der Daten in der MySQL Datenbank? Was spricht für und gegen die Speicherung am Dateisystem?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Vielen Dank im Voraus!

MfG

Christian
Top

papabaer
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 170
Joined: 2009-05-14 17:40
Location: Halle (Saale)

Re: Horde + IMP, Konfiguration: welcher VFS driver?

Post by papabaer »

Wenn man keinen guten Grund hat, Dateien direkt in der Datenbank zu speichern, sollte man immer das lokale Dateisystem nutzen.

Der Vorteil der Datenbankspeicherung ist, dass man einen Bruch zwischen gespeicherten Daten und den Metainformationen zu diesen Daten verhindert. Bei Speicherung im Dateisystem müssen diese Informationen synchron gehalten werden, was z.T. nicht ohne ist.

Der riesige Nachteil bei Datenbanklösungen ist, dass das Ausliefern von großen Binärdaten aus der Datenbank viel umständlicher ist und damit einen Haufen Rechenzeit und Rescourcen verballert. Bei der Auslieferung aus dem Dateisystem nimmt der Webserver einfach die Datei und schickt sie los. Bei Datenbanklösungen muss erst dynamisch eine Anfrage generiert werden, dann wird die Datenbank angeschoben, dann müssen die Daten mühsam zusammengesucht werden, über Sockets zurück an die Scriptsprache, von dort im RAM weiter zusammengebaut und dann erst raus über den Webserver. Da wird schnell klar, wie viel komplexer das ist.
Top