Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

sierra
Posts: 69
Joined: 2003-08-07 06:07

Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by sierra »

Hallo,

ich habe ein Problem, was mich an den Rand des Wahnsinns treibt. Da eine Software, deren Namen ich hier nicht nennen will, einfach keine Prüfung gegen Felder im Mail-Header durchzuführen kann, um die Mail dann in Unterordner zu sortieren. Eine Prüfung gegen BCC wäre allerdings möglich.

Jetzt habe ich als letzte Möglichkeit mit procmail die E-Mail zu bearbeiten und einen Text meiner Wahl ins BCC-Feld zu füllen, weil das kann die Software prüfen. Schon hinrrissig, aber es wäre eine Lösung (bin schon mehrere Tage beschäftigt) und ich wäre zufrieden.

Ich habe ein Debian Etch / Confixx System mit Maildirs. Meine zentrale /etc/procmailrc sieht so aus:

Code: Select all

DEFAULT=$HOME/Maildir/
DROPPRIVS=yes
LOGFILE=/var/log/procmail
#VERBOSE=ON
SHELL=/bin/sh

:0fw
* < 256000
| /usr/bin/spamc -f


Wie kann ich jetzt dafür sorgen, das z.B. in einem Rezept nur das Postfach web0p4 berücksichtigt wird? Dort soll dann in jeder Mails in das BCC-Feld etwas hinzugefügt werden (am besten angehangen, falls da noch was drinsteht):
* ^BCC: wegsortieren <-- ich glaube das ist schon mal recht nah an der Lösung, oder?

Dann kann ich aufgrund des Wortes "wegsortieren" unter BCC die Mails weiterverarbeiten
Ich habe im Internet gesucht, aber nicht das richtige für mein Problem gefunden. Die Bedingungszeile prüft meistens nur gegen Inhalt, Betraff oder E-Mail Adresse. Ich möchte aber gegen ein bestimmtes Empfängerpostfach prüfen (web0p4)

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Gruss,
Sierra
Top

sierra
Posts: 69
Joined: 2003-08-07 06:07

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by sierra »

Da das BCC-Feld nicht übermittelt wird habe ich das To Feld genommen. So wird es überschrieben, aber das ursprüngliche bleibt immer als Old-To erhalten:

:0fhw
* LOGNAME ?? web0p4
| formail -i"To: meine@mail.de"
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11518
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by Joe User »

Warum sortierst Du nicht einfach gleich per Procmail in die Folder? Dann brauchst Du nicht dumme Workarounds für dumme Apps basteln...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.
Top

sierra
Posts: 69
Joined: 2003-08-07 06:07

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by sierra »

Procmail kann nicht in Lotus Domino Ordner sortieren...

...ups, ich wollte mich doch gar nicht äußern, weil...

...bis auf dieses Manko eine klasse Sofware

BTW: Ich weiss das Exchange das kann, aber sonst kann Exchange das nicht, was ich mir vorstelle! #-o
Top

bluewind
Posts: 17
Joined: 2008-03-18 19:28

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by bluewind »

Schreib die Regeln in ~web0p4/.procmailrc
Top

sierra
Posts: 69
Joined: 2003-08-07 06:07

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by sierra »

Ich habe gelesen, das dies nur funktionieren kann, wenn man nicht eine globale /etc/procmailrc hat...

...leider hat mein Confixx-Server eine und ich habe noch nicht die Möglichkeit gefunden, das zu ändern. Schliesslich müssten dann bei der erneuten Postfachanlage durch Confixx eine Standard .procmailrc angelegt werden.

Geht das etwa?
Top

bluewind
Posts: 17
Joined: 2008-03-18 19:28

Re: Procmail-Rezept soll nur auf User/Postfach wirken

Post by bluewind »

Es wird /etc/procmailrc gelesen und danach $HOME/.procmailrc. Also geht das so.
Top