Bind - Probleme beim grundsätzlichen Setup

Bind, PowerDNS
quin83
Posts: 1
Joined: 2009-05-17 13:42

Bind - Probleme beim grundsätzlichen Setup

Post by quin83 » 2009-05-17 15:01

Hi,

ich versuche gerade bind einzurichten.
Dabei möchte ich, dass mein dhcpd die bind zone files aktuallisiert (ddns).

Der eingerichtete dhcp scheint korrekt zu funktionieren, allerdings gibt es anscheinend ein Problem mit ddns oder mit bind.
Wenn ein Client eine IP erhält, sehe ich folgende Zeilen in der /var/log/messages:

Code: Select all

dhcpd: Added new forward map from fedora.pctex.lan to 192.168.0.38
dhcpd: added reverse map from 38.0.168.192.0.168.192.in-addr.arpa to fedora.pctex.lan


Wie man sieht, ist das reverse mapping falsch.
Ich hatte gestern das gleiche Problem mit beiden maps.
Das System fedora.pctex.lan wurde als fedora.pctex.lan.pctex.lan eingetragen.
Aus einem mir unbekannten Grund ist heute nur noch das reverse lookup falsch.
Ich hab keine Idee woher dieser Fehler kommt.

Hier sind meine Config-Files:
http://files.pctex.de/bind/dhcpd.conf.uploaded
http://files.pctex.de/bind/named.conf.uploaded
http://files.pctex.de/bind/pctex.zone.lan
http://files.pctex.de/bind/pctex.zone.lan.rev
http://files.pctex.de/bind/localhost.zone
http://files.pctex.de/bind/localhost.zone.rev
http://files.pctex.de/bind/root.cache

Ich verwende ein CentOS 5 System mit folgenden Versionen:
bind - 9.3.4-P1
dhcp - 3.0.5-RedHat

Wäre für Hilfe wirklich dankbar.

Thx,

Daniel