Zugriffe auf qmail-Verzeichnis trotz Postfix?

lordlolo
Posts: 6
Joined: 2008-08-21 14:05

Zugriffe auf qmail-Verzeichnis trotz Postfix?

Post by lordlolo »

Hallo Zusammen,

ich habe bei meinem Rootie ein Update von Plesk 8.6 auf 9.0 gemacht. Hierbei habe ich den MTA von qmail auf postfix geändert.

Einer meiner User hatte sich (bereits vor der Umstellung) IMAP-Postfächer angelegt.

Wenn ich mir jetzt mein mail.err log anschaue habe ich dort folgende Meldungen:


Apr 23 14:32:35 hxxx pop3d: 1240489955.263954 LOGOUT, user=xxxx@xxxx.de, ip=[xx.xxx.xxx.xxx], top=0, retr=0, time=1, rcvd=12, sent=39, maildir=/var/qmail/mailnames/xxx.de/myspace/Maildir


Kann mir jemand sagen, wer, was und warum da etwas noch auf das qmail-Verzeichnis zugreift?
Top

lordlolo
Posts: 6
Joined: 2008-08-21 14:05

Re: Zugriffe auf qmail-Verzeichnis trotz Postfix?

Post by lordlolo »

Der Client war ja schon vor der Umstellung auf IMAP eingestellt. Die IP habe ich überprüft, kommt eindeutig von ihm.

Aber warum erfolgt der Zugriff serverintern im qmail-Verzeichnis. Qmail gibt es nicht mehr. Nach meinem (Laien-)Verständnis müsste der Zugriff doch in einem Postfix Verzeichnis stattfinden, oder? Und warum tacht das Ganze im Error-Log auf?
Top

lordlolo
Posts: 6
Joined: 2008-08-21 14:05

Re: Zugriffe auf qmail-Verzeichnis trotz Postfix?

Post by lordlolo »

Ahh, alles klar!
Und warum taucht die Meldung im Error-Log auf? Ist doch nen ganz normaler Vorgang, oder?
Top