Umstellung auf RAID1 - lilo Bootprobleme

Alles was in keine andere Systemkategorie passt
Anonymous

Umstellung auf RAID1 - lilo Bootprobleme

Post by Anonymous »

Einen schönen guten Abend in die Community!

Ich habe folgendes Problem, bei dem ich im Moment nicht weiterkomme: Mein Rootserver (Hetzner) verfügt über 2 SATA-Platten mit je 400GB:

sda1: Swap
sda2: Linux-Partition ext3

sdb: Partitioniert wie sda

Das komplette System läuft, ich möchte es auf ein SW-RAID umstellen. Hierzu bin ich erst einmal wie im ct'-Artikel (2/2009) vorgegangen:

- sda2-Partition um 32 Blocks verkleinert um Platz für den RAID-Superblock herzustellen
- sda: Beide Partitionen auf RAID Autodetect gesetzt
- RAID1 für sda1 und sda2 als md0 und md1 mit noch fehlender Platte 2 kreiert.

So weit, so gut. md1 läßt sich problemlos ins Dateisystem mounten, alles ist da, wo es hingehört.

- fstab und mtab angepasst (aus sda2 mach md1 etc...)

reboot ... und die Kiste bootet nicht. :(

Scheinbar kann der LILO nun bei kreiertem RAID1 nicht mehr gefunden werden ... weil es sda in der Form nicht mehr gibt? Hier komme ich nicht mehr weiter ...
Also ins Rescuesystem. Die Original-lilo.conf sieht so aus:

Code: Select all

### Hetzner Online AG installimage
# bootloader config
boot=/dev/sda
root=/dev/sda2
vga=0x317
timeout=40
prompt
default=Linux

image=/boot/vmlinuz-2.6.18-5-amd64
  label=Linux
  read-only
  initrd=/boot/initrd.img-2.6.18-5-amd64
... die habe ich dann wie folgt abgeändert:

Code: Select all

### Hetzner Online AG installimage
# bootloader config
boot=/dev/md1
root=/dev/md1
raid-extra-boot=/dev/sda,/dev/sdb
vga=0x317
timeout=40
prompt
default=Linux

image=/boot/vmlinuz-2.6.18-5-amd64
  label=Linux
  read-only
  initrd=/boot/initrd.img-2.6.18-5-amd64
Klingt für mich erstmal schlüssig, aber ... es läßt sich nicht schreiben. Der Aufruf von "lilo" im Rescuesystem ergibt erst einmal eine Warnung, dass auf sdb nicht geschrieben werden kann (warum weiß ich nun auch nicht, aber das ist erstmal nicht so wichtig). Leider kommt aber auch:
Fatal: Trying to map files from unnamed device 0x000f (NFS/RAID mirror down?)

Hier komme ich nun gar nicht weiter. Wenn ich das RAID wieder auflöse, bootet die Maschine wieder - aber so komme ich nicht zu meinem RAID.

Daher meine Fragen an die lieben Experten hier:

- Warum bootet die Maschine nach dem kreieren des RAID nicht mehr vom MBR des sda?
- Wie erreiche ich es, dass der Server trotz vorhandenem RAID auch bootet und ich dann die sdb hinzufügen kann?

Für jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar!

LG
Marco

gierig
Posts: 296
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Umstellung auf RAID1 - lilo Bootprobleme

Post by gierig »

Lilo ist schon ein paar tage her...

aber

1. Swap in einem Raid zu packen bring nichts (einfach beide Partitionen in die FStab, der Kernel verteilet dann selber)

2.)
boot=/dev/md1
Du schmeist den Bootlader also in virtuellen bootsektor des md1 ?
Das geht so nicht. Stell wieder um, dann sollte es gehen.

konqui
Posts: 9
Joined: 2007-12-25 10:37

Re: Umstellung auf RAID1 - lilo Bootprobleme

Post by konqui »

Und zur Sicherheit gleich auf beide Devices schreiben. Dann bootet der Server auch noch wenn dir die erste Platte mal gestorben ist :)

gierig
Posts: 296
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: Umstellung auf RAID1 - lilo Bootprobleme

Post by gierig »

Und zur Sicherheit gleich auf beide Devices schreiben. Dann bootet der Server auch noch wenn dir die erste Platte mal gestorben ist
Das wiederum ist sowit eine gute idee wenn es dann auch funktioniert (vorher testen).
Mitunter ist die Bootsequenz des Servers nicht soooo Optimal eingestellt.
Und ich bin mir scher das die meisten hier kein zugang zu ihrem Bios haben.