Softwareraid loeschen

Alles was in keine andere Systemkategorie passt
cirox
Posts: 212
Joined: 2006-05-08 23:20
Location: Berlin

Softwareraid loeschen

Post by cirox »

Muss ich eigentlich eine besonderen Zauber anwenden, um nun einen Softwareraid vollständig von Platte zu bannen? Ich habe angewandt:

Code: Select all

dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=10240 && dd if=/dev/zero of=/dev/sdb bs=10240
bzw:

Code: Select all

mdadm /dev/md(x) --zero-superblock
nach dem Booten, dem Partitionieren mit fdisk und dem Neuanlagen der Raids bekomme ich immer noch:

Code: Select all

mdadm: /dev/sdb3 appears to contain an ext2fs file system
    size=10000384K  mtime=Thu Jan  1 01:00:00 1970
mdadm: /dev/sdb3 appears to be part of a raid array:
    level=raid1 devices=2 ctime=Tue Jul 15 03:01:07 2008
Also Superblock noch da ....

Ich mein, hab ich nicht alles mit Nullen, siehe oben überschrieben?

Kennt jemand einen kürzeren und vor allen funktionierenden Weg um einen Softwareraid restlos von Platte zu löschen? Welche Reihenfolge ist einzuhalten?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5923
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Softwareraid loeschen

Post by Roger Wilco »

Mit mdadm die RAID-Devices auflösen, ggf. mit (c)fdisk den Partitionstyp ändern und ggf. /etc/mdadm.conf aufräumen.