De-Installation von ClamAV aus der X-Qmail-Scanner Konfiguration

Anonymous

De-Installation von ClamAV aus der X-Qmail-Scanner Konfiguration

Post by Anonymous »

Hallo Zusammen
Nach dem mein Qmail die im Thread vorher beschriebene Marotte (50 gleiche Mails und mehr an den selben Empfänger) entwickelt hat, habe ich versucht ClamAV von 0.8x auf 0.93 upzudaten.
Das Compilieren und Einbinden ging einfach - den Trick mit den gleichen Usern habe ich - dachte ich auch rausbekommen aber nach dem Reboot rief mein Kunde an und meinte "er tuts wieder". Diesmal haben wir qmail schnell zufassen bekommen und die Mailflut war klein.
Danach habe ich entnervt ClamAV deinstalliert (make uninstall). Leider habe ich den Server mit Visas und allem möglichen Zeug von Strato bekommen.

In den Logs steht immer noch

Jul 9 00:13:26 xxxx X-Qmail-Scanner-1.24st visas: [xxxx12155552066983384] clamscan: corrupt or unknown ClamAV scanner error or memory/resource/perms problem - exit status 16777215

Obwohl oder grade weil ClamAV nicht mehr ist. Frage, wie werde ich den Eintrag in der Konfiguration vom Qmail-Scanner los? Ich habe im run Script rumgespielt aber irgendwie bekomme ich das Ding nicht weg.

Any Help welcome!

Axel
(müde und genervt)
Top

jeti-power
Posts: 23
Joined: 2003-04-06 22:02

Re: De-Installation von ClamAV aus der X-Qmail-Scanner Konfiguration

Post by jeti-power »

Servus,

nunja, da hast du im Prinzip mehrere Möglichkeiten. Einmal kannst du probieren die Datei qmail-scanner-queue.pl selber zu editieren und den AV-Schutz dort entfernen (was aber nicht empfohlen ist). Die andere Option wäre den Qmail-Scanner neu zu "kompilieren" ohne den Virenschutz (primär wird eigentlich nur das Perl-Script neu erstellt).

Natürlich kannst du auch den Qmailscanner ganz abschalten. Aber wie das funktioniert, liegt ganz daran, wie du Qmail eingerichtet hast. Den Qmailscanner einzubinden geht leider über viele Methoden (Supervise-Startscript, tcp.smtp-Datei usw.) .

Gruß,
jeti-power
Top