MPM Worker richtig konfigurieren

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
wiedervergessen2
Posts: 22
Joined: 2008-01-07 22:09

MPM Worker richtig konfigurieren

Post by wiedervergessen2 » 2008-03-28 18:55

Mein MPM Worker Apache fängt nach dem Loslaufen mit noch relativ wenig RAM an ....dann nimmt der freie Speicher ab
bis er fast bei Nulll ist und läuft wieder etwas hoch...dann wieder runter und dann wieder hoch. Er pendelt sich dann nach einer Weile irgendwo ein.
Manchmal kommt es aber vor, dass er nicht rechtzeitig wieder hochläuft und fängt zu swappen an...dann ist der Server irgendwann tot.

Killt man aber Apache und startet ihn gleich wieder, läuft die Seite wieder schnell weiter (trotz vieler User)....

Wie kann man dem Apache sagen, er soll sich maximal X Megabyte RAM holen?

Und was wäre die Lösung zu dem Problem? Wie geht man als nächstes vor?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11134
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MPM Worker richtig konfigurieren

Post by Joe User » 2008-03-28 19:02

PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

cirox
Posts: 212
Joined: 2006-05-08 23:20
Location: Berlin

Re: MPM Worker richtig konfigurieren

Post by cirox » 2008-04-05 21:11

An der Stelle hätte ich auch noch gerne eine etwas tiefergehende Lektüre für den worker.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11134
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: MPM Worker richtig konfigurieren

Post by Joe User » 2008-04-05 21:52

Noch ausführllicher als durch obiges Dokument wirst Du wohl nur auf der Apache-Mailingliste nach direktem Fragen informiert. Alternativ ist natürlich der Source die beste Dokumentation ;)
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.