Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
guenni81
Posts: 44
Joined: 2008-02-15 13:31

Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

Post by guenni81 »

Hallo zusammen,
ich hab auf meinem Rootserver (L64) bei 1und1 Debian Sarge(64 Bit Version) laufen und denke zur Zeit über ein Dist-Upgrade auf Debian Etch nach.
Leider bin ich mir nicht so sicher ob problemlos nach einem Upgrade wieder alles läuft. Deswegen würde mich mal interessieren ob hier jemand schon Erfahrungen mit dem 1und1 Rootserver L64 gemacht hat.
Zur Zeit laufen als Dienste Apache2, PHP5 (über Backports), Mysql 5 (über Backports), Postfix und Cyrus.
EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

Post by EdRoxter »

Speziell mit dem L64 habe ich keine Erfahrungen, kann aber sagen, dass es bezüglich apache2 keine Probleme gibt, wenn du nicht mod_security via apt installiert hast. Apache ist aber sehr aussagefreudig, was Probleme mit Modulen angeht, so dass du hier schnell Abhilfe schaffen kannst, sollte es welche geben. Die Configs von apache 2.0 sind jedenfalls 1:1 auf den mit etch gebrachten 2.2 adaptierbar.
Wenn PHP5 via mod_php installiert ist, sollte es auch keine Probleme geben. Ich weiß nicht ganz genau, wie es mit backports.org aussieht, die dotdeb-Backports von mysql5 und php5 haben bei mir jedoch überhaupt keine Probleme gemacht.

Bei Postfix gibt es nur kleine Problemchen, wenn du sarge's postfix-tls benutzt hast, das wurde nun nämlich ins normale "postfix"-Paket aufgenommen. Hierzu muss in der master.cf nur ein Eintrag für den tls-Handle-Prozess aufgenommen werden.

Cyrus hat ebenfalls überhaupt keine Probleme gemacht.

Ich arbeite zwar ausschließlich auf 32-Bit-Systemen, aber wenn du das richtige linux-image installierst (wurde bei mir nicht automatisch gemacht, ich musste nach dem dist-upgrade händisch den etch-Kernel installieren, weil Versionssprung von 2.6.8 auf 2.6.18) gehe ich nicht davon aus, dass es schwerwiegende Probleme gibt. Natürlich vorher alles Wichtige backuppen und dann in einer ruhigen Nachtstunde mit Junkfood und Kaffee einfach mal upgraden.

Wenn du ein wenig sicherer gehen willst, dann tu mal folgendes:

Ersetze in deiner sources.list alle "sarge" durch "etch", mach ein aptitude update und dann ein aptitude update, drücke n (nicht upgraden) und poste die Ausgabe, welche Pakete geupgradet, removed und neu installiert werden sollen, hier (bitte [ code ] - Tag benutzen :) ). Vergiss natürlich nicht, danach die sources.list wieder zurückzusetzen. Dann kann man zumindest schonmal grob sehen, welche Pakete eventuell Probleme bereiten können.

Edith meint:

Sorry, ich meine natürlich dist-upgrade und nicht upgrade. Du wirst in jedem Fall nach den Paketinformationen noch gefragt, ob du auch wirklich upgraden willst, da einfach mit Nein beantworten.
guenni81
Posts: 44
Joined: 2008-02-15 13:31

Re: Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

Post by guenni81 »

Hallo,
nach prüfen hat sich herausgestellt, dass die Software weniger das Problem ist, sondern eher der Kernel, da für die Hardware ein angepasster Kernel genutzt wird.
Wie ich aber mitlehrweile gesehen habe, hat 1und1 nun endlich auch Debian Etch Images. Leider ist dies bei mir im Backend nicht freigeschaltet, was sich aber im moment in Klärung findet warum nicht und gegebenenfalls freigeschaltet wird. Anschließend werde ich den Rechner neu aufsetzen, da man sich hiermit vermutlich die geringsten Probleme einhandelt.
EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

Post by EdRoxter »

Klingt nach einem sauberen Plan!
guenni81
Posts: 44
Joined: 2008-02-15 13:31

Re: Frage zu Debian Sarge Dist-Upgrade

Post by guenni81 »

EdRoxter wrote:Klingt nach einem sauberen Plan!
Find ich ebenfalls. Um das umstellen komm ich sowieso nicht rum, da der Serververtrag noch ca. 1 1/2 Jahre läuft. Und da momentan nur eine Webseite Produktiv läuft eignet sich der Zeitpunkt noch am besten. Muss jetzt halt nur noch warten das ich die Etch Images freigeschaltet bekomme.