Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

stanglwirt
Posts: 48
Joined: 2006-01-10 14:44

Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by stanglwirt »

Hi,
gibt es eine Möglichkeit Tabelle "a" im ordner /bla/bla/a zu speichern und tabelle "b" im verzeichnis /wasanderes/bla/hmm/b ?
Mit sym Links zu arbeiten funktioniert wohl nur mit MyISAM richtig.

Es werden vorwiegend INNODB-Tabellen verwendet - neben ein paar MyISAM und Archive.

Wenn ich das richtig sehe, kann ich nur folgendes machen:
- für die INNODB-Tabellen kann ich zumindest insgesamt ein gesondertes Verzeichnis angeben.
- für die MYISAM-Tabellen kann ich symlinks verwenden (funktioniert das wirklich sicher?)
- für die Archive-Dateien muss ich dann das Haupt-datadir verwenden

Bleibt mir sonst keine Alternative?
Top

User avatar
isotopp
RSAC
Posts: 482
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by isotopp »

stanglwirt wrote:Bleibt mir sonst keine Alternative?


Nein.
Top

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by oxygen »

Vielleicht würde mount --bind gehen. Ob das ganze Sinn macht sei mal dahin gestellt... was möchtest du denn erreichen? Allerdings nicht InnoDB, da diese Tabellen ja eh in den Containerfiles gespeichert werden.
Top

stanglwirt
Posts: 48
Joined: 2006-01-10 14:44

Re: Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by stanglwirt »

möchte einfach bestimmte tabellen in ner ramdisk speichern. memory tabellen kann ich in diesem fall nicht gebrauchen.
aber zur not passt das schon, dass ich alle innodbs seperat speichern kann. einzeln wäre zwar schöner so gehts aber auch.
Top

User avatar
isotopp
RSAC
Posts: 482
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by isotopp »

stanglwirt wrote:möchte einfach bestimmte tabellen in ner ramdisk speichern. memory tabellen kann ich in diesem fall nicht gebrauchen.
aber zur not passt das schon, dass ich alle innodbs seperat speichern kann. einzeln wäre zwar schöner so gehts aber auch.


Eine InnoDB-Tabelle in einer Ramdisk nützt Dir wenig. Du solltest stattdessen die innodb_buffer_pool_size hochdrehen, ggf. innodb_flush_log_at_trx_commit = 2 setzen oder schnelle Platte für die ib_logfile? suchen. Die sind es nämlich, die den Laden aufhalten beim Schreiben.
Top

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Mysql: verschiedene speicherorte für tabellen

Post by oxygen »

Mal von den bereits genannten Punkten abgesehen. Nehmen wir mal an du nutzt InnoDB weil du Transactions nutzten willst, dann würden Tabellen im Ramdisk das ganze ad absurdum führen...
Top